Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 644 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2
tobang Offline




Beiträge: 756

02.04.2009 09:58
Die Jay-Cutler-Saga Antworten

Mich würd mal interessieren:

A: Wer hat eurer Meinung nach Schuld (wenn man das so sagen möchte) am Dilemma in Colorado? Der Coach, der eine neue Äre, ein neues System und nen neuen QB möchte. Oder der kleine Junge, der nicht mehr mit den anderen hätte spielen dürfen, in dieser Zuckerwatte-süßen Welt namens NFL, wo jeder jeden liebt und Marshmellows von Himmel fallen. Okay ich gebe zu, dies ist keine unparteiische Fragestellung. Komisch, dass ich Cutler eigenlich mochte...

B: Wohin soll erwechseln, was bekommen die Broncos im Tausch? Einen hohen Pick (der Lions etwa), einen guten Pick und ein Back-up-Talent (Brennan aus DC etwa, oder Leinart) oder nen Starting QB (a la Quinn) evtl. mit Compensation. Wehe ich sehe Cutler demnächst silber/blau tragen. Dann hätte auch Kitna bleiben können. Der hat auch nen guten Arm und ne hohe Interception-Rate.

Nordische Grüße: The ToBAng
---------------------------------------------------------


1990-2016 Detroit Lions
since 2017 Tennessee Titans

Bretschi Offline



Beiträge: 1

02.04.2009 13:23
#2 RE: Die Jay-Cutler-Saga Antworten

A: Meiner Meinung nach sind beide ein wenig schuld wobei ich Coach McDaniels noch eher als Schuldigen sehe. Ich mein wie kann man denn so blöd sein und versuchen hinter dem Rücken seines Pro Bowl QBs ihn zu traden?
Und dazu noch gegen Cassell, der gar nichts bewiesen hat, außer das er mit den Patriots gewinnen kann. Mit dem Support bei den Pats (Moss, Welker, super O-Line) sieht nunmal jeder mittelmäßige QB super aus.
Cutler selbst übertreibt wahrscheinlich ein bisschen mit seiner Sturheit, allerdings wär ich auch sauer unter diesen Umstände.
Bowlen versprach ihm nach der Entlassung von Shanahan, dass wenigstens der CS gleich bleibt. Dies geschah nicht, das McDaniels einen neuen wollte. Aber wenn man noch versucht dich als besten Spieler des Teams zu traden ohne dich zu fragen. Da versteh ich seinen Wut schon, auch wenn man in den USA nicht unbedingt dafür gefragt werden muss. Aber er ist nunmal der Star der Broncos und sie hätten mit einer besseren Defense auch locker die POs erreicht. Es lag also nicht an ihm.

2kewl4you Offline




Beiträge: 234

02.04.2009 14:40
#3 RE: Die Jay-Cutler-Saga Antworten

A: Schuld ist vllt falsch, aber einen sehr großen Anteil und auch der Ausgangspunkt ist ganz klar McDaniels. Er hat seine eigenen Ansichten die er auch in Denver umsetzen möchte, aber ich kann doch nicht hingehen und gleich mal meinen Franchise-QB in Frage stellen - und nichts anderes hat er mit dem Cassel-Trade gemacht. Das Cutler jetzt so schmollt trägt natürlich auch einen Teil zu der Situation jetzt bei...

B: Ich denke das ist voll von den Lions abhängig, die entscheiden können nehmen wir Stafford an eins oder geben wir den Pick weg und nehmen Cutler, alles andere kommt denke ich nicht betracht. Den zweiten 1st Round Pick werden sie auf keinen Fall für einen "schlechten" QB hergeben, dafür haben sie zu viele Needs (zumal mit Oher und Britton zu dem Zeitpunkt wohl noch 2 gute OTs da sein werden)

tobang Offline




Beiträge: 756

02.04.2009 23:30
#4 RE: Die Jay-Cutler-Saga Antworten
Gerade hab ich noch gelesen, dass die Skins nahe an einer Einigung mit den Broncos sind (ohne Campell im Packet, der sollte vorher gegen zusätzliche Picks eingetauscht werden) und dann das:

Quelle: NFL.com
23:15 Uhr MESZ BREAKING NEWS

Broncos, Bears agree on deal for Cutler
The Denver Broncos announced Thursday that they have agreed in principle to trade QB Jay Cutler to the Chicago Bears. Terms of the deal have not been announced.


Quelle: ESPN.com
To acquire Cutler, the Bears had to give up quarterback Kyle Orton and first-round picks in 2009 and 2010.

Nordische Grüße: The ToBAng
---------------------------------------------------------


1990-2016 Detroit Lions
since 2017 Tennessee Titans

MatthiasK Offline



Beiträge: 1.125

03.04.2009 01:46
#5 RE: Die Jay-Cutler-Saga Antworten




Da haben die Bears aber tief in die Pickkiste gegriffen.
Schau mer mal für wen es sich am Ende gelohnt hat.
Damit ist mein Tip Cutler im Tausch für Vince Young + Picks bis den Titans hinfällig.


tobang Offline




Beiträge: 756

03.04.2009 09:10
#6 RE: Die Jay-Cutler-Saga Antworten
Du als alter Titan: Hättest du dich gefreut, wenn die Titans Cutler genommen und dafür Erst-Runden-Picks geopfert hätten?
Mal abgesehen davon, das ich bezweifeln würde, dass Young fähig wäre, das komplizierte Patriots-Angriffschema zu verstehen und somit zumindest wäre dieser Part nie zustande gekommen.

Also hätten die Lions irgendwas Erstrundenmögliches hergegeben, und wir haben ja dank des GM-Mayhew-Antritts-Blockbuster-Trade und der Blindheit der Cowboys-Führung zwei Erstrunden Picks... also ich hätte ge

Leid tut mir nur Brian Dawkins. Der ist zu nem Team gewechselt, mit ner Top-Offense und wollte dabei helfen auch die D auf Niveau zu heben, um vielleicht tief in die Playoffs zu gehen. Und nun ist da gar nix mehr. Nun ist er auf seine alten Tage in einem Rebuildingprozeß gelandet... Shit happens. Geld versöhnt.

Nordische Grüße: The ToBAng
---------------------------------------------------------


1990-2016 Detroit Lions
since 2017 Tennessee Titans

Mavs Offline




Beiträge: 2.093

03.04.2009 09:43
#7 RE: Die Jay-Cutler-Saga Antworten

Noooooo jetzt sind die Bears auch noch gut geworden...NFC wird immer staerker.

2kewl4you Offline




Beiträge: 234

03.04.2009 11:44
#8 RE: Die Jay-Cutler-Saga Antworten

Unfassbar Orton für Cutler?! Wtf? Wenn die Bears jetzt auch noch Offense bekommen macht mir das Angst

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

03.04.2009 14:03
#9 RE: Die Jay-Cutler-Saga Antworten

jetzt haben die pferde also orton und simms.
wer soll von den beiden starten?

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

tobang Offline




Beiträge: 756

03.04.2009 14:23
#10 RE: Die Jay-Cutler-Saga Antworten

Klingt nach Not gegen Elend.
Auf jeden Fall haben wir einen Favoriten für den "biggest Turnaround"

Nordische Grüße: The ToBAng
---------------------------------------------------------


1990-2016 Detroit Lions
since 2017 Tennessee Titans

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

03.04.2009 15:50
#11 RE: Die Jay-Cutler-Saga Antworten

letztes jahr hatte ich mit orton in meinem fantasyteam keine schlechte erfahrung gemacht.
ich traue ihm was zu.
cutler wäre für mich in chicago auch nicht jemand, den ich vom goalpost schubsen würde.
aber simms... neee.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

Mavs Offline




Beiträge: 2.093

04.04.2009 07:06
#12 RE: Die Jay-Cutler-Saga Antworten

Ich glaube Orton hat in Denver die bessere offense, also wird er ok sein.

Cutler ist zwar gut, aber einen Contender macht er die Bears meiner Meinung nach nicht. =/

Und wieso biggest turnaround? Bears waren doch schon 8-8 letztes Jahr. Wie viele Spiele sollen sie denn gewinnen?

10 max.

tobang Offline




Beiträge: 756

04.04.2009 14:59
#13 RE: Die Jay-Cutler-Saga Antworten
Biggest Turnaround nicht wegen der Bears.

Die Broncos haben meiner Meinung nach den momentan einzig produktiven Mannschaftsteil auseinandergenommen. Turnaround deshalb, weil es von Playoffs knapp verpasst jetzt Richtung 1st Pick geht.
Okay ganz so schlimm wirds nicht, aber meine Prognose ist einer der Top 5 Picks 2010 geht nach Dever. Welcome Mr. McCoy!

Da Burress jetzt auf dem Markt ist, wär das nicht einer, der ins Schema der Bengals passen würde? Nachdem sie nun mit Housh's Abgang Platz im Roster haben, könnte doch ein weiterer vorbestrafter (zugegeben talentierter) Receiver nach Ohio wechseln. Burress und Henry - Bonnie und Clyde . Das Palmer da noch Lust hat, ist echt ein Wunder.

Nordische Grüße: The ToBAng
---------------------------------------------------------


1990-2016 Detroit Lions
since 2017 Tennessee Titans

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

04.04.2009 15:41
#14 RE: Die Jay-Cutler-Saga Antworten

ich glaube nicht, daß die bengals sich erneut sehenden auges einen kriminellen ins team holen.
burress sollte also nicht auf ihrer wunschliste stehen.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

tobang Offline




Beiträge: 756

04.04.2009 18:56
#15 RE: Die Jay-Cutler-Saga Antworten

Ich hab schon Pferde kotzen sehen...

Nordische Grüße: The ToBAng
---------------------------------------------------------


1990-2016 Detroit Lions
since 2017 Tennessee Titans

Seiten 1 | 2
«« Draft-Thread
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz