Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 3.763 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

08.02.2006 12:54
#61 RE: Super Bowl in "übergröße"... XL antworten
SO, also jetzt icke ooch mal:

Sicher war es ein spannender SB, aber kein wirklicher Kracher. Die Nervosität war ALLEN deutlich anzumerken und folgerichtig gab es besonders auf Seiten der Eisenhüttenstädter ungewohnte Fehler (schlechtes Blitz-Timing, Blocking der Steelers-OL war auch schon besser) im ersten Abschnitt. Die PI konnte man sicher geben, aber nicht in den p/o und schon gar nicht im SB - klarer Fehler der Refs. Der TD vom Schweizer war aber ok und der Call "TD" sollte auch so sein, wenn es nach den neuen Anweisungen der Refs (zu Saisonbeginn) geht, so wie auch der call "Fumble" im 4th Q., der dann reversed wurde zum 1st & 10 BMG. Der Spielverlauf war eigentlich an einer Person festzumachen: H.Ward. Erst lässt er leichte Pässe fallen und fängt dann kurz über der Grasnarbe mit den Fingernägeln einen zu tief geworfenen Pass zum 1st Down und erlöst damit die Steelers Offense aus ihrer Lethargie. Auch wenn die Seahawks den Ball sehr gut bewegt haben (schöne WC-Offense, Hasselbeck war wirklich gut, präzise Pässe bis auf den Einen...), war mir das Play Calling zu konservativ für ein Team das den SB gewinnen will. Anders die Steelers: sie wollten nicht nur nicht verlieren, sondern gewinnen - das war der Unterschied und der wurde von Ward geprägt, der damit auch zurecht MVP wurde. Auch wenn die Statistik des Schweizers alles andere als Top war, die Ausführung der Key-Plays fand ich sensationell!
Die Experten waren sich vor dem Spiel einig: die 'hawks müssen schnell und viel Punkten, bevor die Steelers ihren Rythmus finden - sie haben es versäumt, genau wie die Colts, die Broncos... Nach zwei Wochen Tape-Study sollte ein Herr Holmgren das auch mitgekriegt haben, hat er nicht - first Loser und das zurecht!
Zu den Kommentatoren des Spiels: habe auf der SB-Party die NASeN gesehen und gehört und mal zwischendurch (auf dem Weg zum/vom Bier/Klo) den deutschen Ton mitbekommen...meine Wahl war weise!
Zur Ehrenrettung des deutschen Kommentars nur soviel: auch ein Darryl Johnston hatte schon deutlich bessere Tage als Co. Irgendwie hat sich alles dem Spiel angepasst. Der Tiefpunkt war eindeutig die Halbzeitshow, wenn man hier von Show überhaupt reden kann. Wenn ich guten Rock live sehen will, dann gehe ich ins Konzert und nicht ins Stadion. Und dann sicher nicht zu den Stones. Die sind einfach nur noch peinlich, das hat auch das vorab Interview bereits angedeutet.

Vielleicht waren es auch die Erwartungen vom SB-XL, die er nie erfüllen konnte. Ich glaube dadurch, dass die Steelers gewonnen haben und wenigstens mit Cowher und Bettis eine wirklich gute Story mit HE liefern konnten (just like the american dream), ist der Katzenjammer nicht ganz so groß. Beim Sieg der Seahawks wäre das wohl anders gelaufen. SO wurde aus dem SB-XL wohl eher ein SB mit dem Prädikat "medium"

Amen & Prost!


...'caus I'm the Cho(o)sen One!

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

08.02.2006 13:47
#62 RE: Super Bowl in "übergröße"... XL antworten

selbst unser kölner stad anzeiger haderte mit den deutschen kommentatoren.
ersten müssen sie den armen stevie wonder schwer beleidigt haben, als sie glaubten das mikro sei ausgeschaltet und zweitens haben sie die ganze übertragung über nur genervt. jedenfalls karlheinz wagner, der sich wohl für die zeitung das spiel antun musste.
nach dem gefühlten 25. mal hat auch er es dann geglaubt, daß die stimmung beim super bowl eine ganz besondere sei.
also, wenn auch von dieser seite harsche kritik kommt, dann war die wahl der sprecher wirklich keine gute.
wer war denn eigentlich der ander?
frohberg, ok, aber müßte man den zweiten auch kennen, und sei es nur, daß man sich nie etwas von dem antut?
-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

08.02.2006 15:41
#63 RE: Super Bowl in "übergröße"... XL antworten

Hast Du vielleicht ein Band mit dem deutschen Kommentar. Wenn ja, wäre ich Dir dankbar. Bin aber ab Samstag für 9 Tage dort, wo die Sonne den alten Körper wärmt, relaxen & Wellness.



Danach gehts zurück in den hohen Norden zwecks Arbeit, sodaß ich erst Ende Februar wieder zuhause bin.


Niklas Offline




Beiträge: 46

08.02.2006 15:59
#64 RE: Super Bowl in "übergröße"... XL antworten
In Antwort auf:
ersten müssen sie den armen stevie wonder schwer beleidigt haben, als sie glaubten das mikro sei ausgeschaltet

Das haben sie auch.
Man hörte relativ deutlich wie einer der beiden Kommentatoren im Hintergrund sagte: "Macht der jetzt gleich Stage-Diving oder was"
Es war auf der Kerl mit ein bisschen mehr ahnung und der höheren stimme. Weiß jetzt nicht wie der hieß.

Danach wurde schnell ins Studio geschaltet, wo der Moderator auch ein wenig irritiert und beschämt guckte.

Das war wirklich der Tiefpunkt ihrer sowieso sehr schwachen Leistung.

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

08.02.2006 17:06
#65 RE: Super Bowl in "übergröße"... XL antworten

@Steel. Deine Rechnung könnte stimmen - oder auch nicht. Anscheinend war der Hallenboden uneben ujd hängt in Detreoit nach links, den auch der Kicker der Seahwaks hat zwei (allerdings long distance) Kicks versemmelt.

Hope Offline




Beiträge: 126

08.02.2006 17:06
#66 RE: Super Bowl in "übergröße"... XL antworten

-------------------------------------------------
wer war denn eigentlich der ander?
frohberg, ok, aber müßte man den zweiten auch kennen, und sei es nur, daß man sich nie etwas von dem antut?
-------------------------------------------------
Der heißt Andreas Witte.

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

08.02.2006 17:09
#67 RE: Halbzeitshow (@Montana) antworten

Lieber Wülfrather:

In Antwort auf:
es besteht Hoffnung, dass Deine Konzertkarten nicht umsonst gekauft wurden.

Danke, Du gibst mir wieder Hoffnung!

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

08.02.2006 17:19
#68 RE: Super Bowl in "übergröße"... XL antworten

@ Steel und Win-Football:
Der Kommentar von Zapf war vollkommen o.k. Und Football-Idioten sind Zapf und Rener wirklich nicht. Da beide Freelancer sind, besteht ja die Hoffnung, daß beide zusammen nächstes Jahr den Super Bowl bei der ARD kommentieren, da ich mir sicher bin, daß die Hohlköpfe bei Premiere die nächste NFL-Saison ganz verlieren werden. Aber Dave hat recht, ich höre mir prinzipiell immer die englischen Kommentare an, nur diesmal war einfach das Bild bei der ARD besser. Ich darf gar nicht mehr an die Kommentare der ARD denken - ich krieg jetzt noch akut "Gehörkrebs"!
Dave, was hast Du gegen die Stones? Das ist Musik aus unserer Jugend - oder hast Du damals nur Heintje und Manuela gehört? Ich gehe diese Jahr auch noch zu Eric Clapton und Santana!

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

08.02.2006 19:13
#69 RE: Super Bowl in "übergröße"... XL antworten
manuela ja, heintje nein.
aber wenn du mich mit den wildecker herzbuben einmal um den erdball jagen kannst, kannst du das mit den bowling gnomes gleich dreimal.
ich habe das nie für musik gehalten und das geplärre von mick dagger nie für gesang.
ich hab mich damals an die beatles gehalten. melodische lieder, nette stimmen.
stones?
würg
aber wir können ja mal einen film und musik thread aufmachen, wo man sich über sowas austauschen kann. vielleicht gibts ja ähnlichkeiten?

und wenn ich die wahl habe zwischen einem super bild mit einem kommentar, der scheiße ist und einem bild, das nicht ganz so gut ist, aber der kommentar mir bauchschmerzen erspart, warum sollte ich dann option 1 wählen?
-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

08.02.2006 21:58
#70 RE: Super Bowl in "übergröße"... XL antworten

Das mit dem Musik-Thread hatten wir doch schon mal im alten Forum. Aber keine schlechte Idee. Da können wir uns ja gegenseitig unseren guten geschmack um die Ohren hauen.

Aber noch mal zum Tape mit ARD-Kommentar. Hat das einer? Wenn ja bitte melden. Bin noch bis Freitag zu erreichen. Dann Sonne (hoffentlich) & Meer. Danach ab Ende Februar.

Hope Offline




Beiträge: 126

09.02.2006 00:40
#71 RE: Super Bowl in "übergröße"... XL antworten
Habe die ARD-Übertragung auf dem PC! Willst Du dann die komplette Übertragung,oder nur die "tollen Ausartungen"? Das ganze wären dann so 4 Stunden als Audio-Datei ( ich find das dann wirklich nicht so prickelnd)!

Steel Offline




Beiträge: 608

09.02.2006 08:38
#72 RE: Super Bowl in "übergröße"... XL antworten

Jürgen, tu dir das nicht vor dem Urlaub an, sonst kannst du den nicht mehr genießen. (Ohrenschmerzen)

Lukas Offline




Beiträge: 116

09.02.2006 16:35
#73 RE: Super Bowl in "übergröße"... XL antworten

War das nicht schreklich?! Am geilsten fand ich den Kommentar am Ende der ersten Halbzeit. "Oh wir haben einen Verletzten Spieler auf dem Feld und deswegen wird die Zeit angehalten". Was war wirklich passiert? Kein verletzter Spieler! Die Hälfer sind auf das Spielfeld gerannt, weil die Zeit wegen dem two minute warning angehalten worden war. Habe mir leider die Übetragung beim Kumpel im Party Keller angeschaut. Ich Idiot habe NASN zu Hause.

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

09.02.2006 17:12
#74 RE: Super Bowl in "übergröße"... XL antworten

In Antwort auf:
Jürgen, tu dir das nicht vor dem Urlaub an, sonst kannst du den nicht mehr genießen. (Ohrenschmerzen)

Keine Sorge, bin doch kein Masochist.

In Antwort auf:
Habe die ARD-Übertragung auf dem PC! Willst Du dann die komplette Übertragung,oder nur die "tollen Ausartungen"? Das ganze wären dann so 4 Stunden als Audio-Datei ( ich find das dann wirklich nicht so prickelnd)!

Danke für das Angebot. Komme gern auf Dich zurück. Wird aber wohl erst im März soweit sein, Du weist Urlaub, Arbeit im Norden. Ich glaube, einige sprachliche Leckerbissen reichen aus. Bleibt nur die Frage wie es von Dir auf meinen PC kommt. Bin da doch etwas ahnungslos.

Hope Offline




Beiträge: 126

09.02.2006 19:05
#75 RE: Super Bowl in "übergröße"... XL antworten

Zitat von Jürgen
[quote]
Danke für das Angebot. Komme gern auf Dich zurück. Wird aber wohl erst im März soweit sein, Du weist Urlaub, Arbeit im Norden. Ich glaube, einige sprachliche Leckerbissen reichen aus. Bleibt nur die Frage wie es von Dir auf meinen PC kommt. Bin da doch etwas ahnungslos.

Kann´s z.B. auf meiner HP als Download anbieten!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor