Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 112 Antworten
und wurde 3.698 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Steel Offline




Beiträge: 608

07.01.2006 22:38
Playoff antworten

Jetzt gehts endlich los !!!!!!

Redskins ich drück euch die Daumen.

Göttinger Offline




Beiträge: 36

08.01.2006 02:03
#2 RE: Playoff antworten

Hat geklappt.

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

08.01.2006 13:25
#3 RE: Playoff antworten

aber wie?
wie kann man solch einen touchdown nicht geben?
was ist das für eine regel?
one knee equals two feet, aber no ellbow negates everything?
und jürgen, das würde ich auch sagen, wenn die redskins diesen td aberkannt bekommen hätten.
diese quatschregel muß vor die regelkommission.
-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.624

08.01.2006 13:51
#4 RE: Playoff antworten

Über die Regel kann man streiten. Aber sie besagt nun mal Kontrolle über den Ball und die hatte Sheppard nicht. Sorry für Tampa aber so ist das Leben. Manchmal gewinnt man das andere mal verliert man duch eine falsche 2-Point-Conversion. So rum ist es mir lieber.

Nächste Woche in Seattle muß die Offense aber mächtig zulegen. Wird sie aber, wie ich Joe kenne. Hoffentlich sind Springs und Taylor dann wieder dabei. Gibt der D doch mehr Tiefe.

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

08.01.2006 14:59
#5 RE: Playoff antworten
Zu den Spielen vom WC-Day One:
Uff, da heute Sonntag ist, in Abwandlung eines bekannten kirchlichen Textes:
"Und nach dem ersten Tag der Wild Card Playoffs ist er auferstanden von den Untoten."
Man braucht eben seinen Schlaf nach einer langen Nacht.

Aber Leute, mal ehrlich: Waren das vom Niveau her nicht eher bescheidene Spiele?

Wunderbar, meine beiden Teams haben gewonnen, aber wie:
1. Washington mit Hilfe einer bescheuerten Regel bzw. deren Auslegung und dann mit 120 Yards Total-Offense.
Das heißt die Skins sind gerade mal vom Beginn einer Endzone zum Ende der anderen Endzone gegangen. Und wer sich selbst so schlägt wie Tampa Bay, kann einfach ein Spiel nicht gewinnen. Das Game mag ja was für Defense-Freaks gewesen sein - hart, aber grausam schlecht. Furchtbar.

2. Selten ein langweiligeres Spiel gesehen als das in Foxboro gestern abend. Das spannendste an diesem Spiel waren noch die von ABC penetrant eingeblendeten schwachsinnigen Statistiken.
Ich frage mich, wie Jacksonville überhaupt in die Playoffs gekommen ist. Andererseits sind in dieser Form und mit diesem Lauf die Patriots bei dem Coaching und dem Quarterback mit Sicherheit ein Tipp für den 4. Super Bowl! Brady tritt dann komplett aus dem Schatten von Joe Cool!

Ein grundsätzliches Wort zu Football-Statistiken
Amerikaner lieben Statistiken, vor allem im Sport. Und es werden die unmöglichsten Daten korreliert. Prinzipiell ist eine Statistik im Sport immer nur ein Spiegel der Vergangenheit. Die Medien versuchen jedoch damit immer die Zukunft zu deuten (genau wie an der Börse). Und wenn man will, kann man für jede noch so bescheuerte Korrelation eine Statistik erfinden. Meine Golden Retriever Hündin guckt seit 3 Jahren mit mir die Playoffs - und immer haben die Patriots gewonnen - haben deshalb die Colts keine Chance?

Die Zeitschrift HUDDLE hat 1997 die Football-Statistik näher untersucht und dabei folgendes festgestellt, wenn man anhand der Statistik den Sieger eines Football-Spieles "vorhersagen" will:

Statistisch NICHT SIGNIFIKANT korreliert der Sieger zu
75% mit dem Quarterback Rating,
76% mit dem besseren Passer Rating pro Team,
76% mit der geringeren Anzahl der Interceptions des QB,
77% mit der Anzahl der Läufe,
77% mit der besseren Turnover-Rate,
78% mit dem Punktestand nach der 1. Hälfte,
79% mit dem Punktestand nach dem 3. Quarter.

Der HUDDLE zog damals das Fazit, ähnlich wie Sepp Herberger:
"Sieger im Football ist, wer mehr Punkte erzielt hat, wenn die Spieluhr ausgelaufen ist bzw. wenn der Referee nach Sudden Death abpfeift!"
Insgesamt gibt es keine statistische Signifikanz für eine der o.g. Kategorien. Selbst der nach Football-Lehrmeinung angeblich entscheidende Vorteil der gewonnenen Yards liegt bei etwa 25% der Spiele auf Seiten der Verlierer. Der Vorteil der Turnover-Bilanz ist dagegen fassbarer, er ist allerdings unfreiwillig und nicht durch Taktik beeinflußbar.

Grundsätzlich muß jede Statistik hinterfragt werden: Ein Team, das zum Ende des Spieles klar in Führung liegt, legt den taktischen Schwerpunkt auf eigenen Ballbesitz und das Laufspiel, um Zeit von der Uhr zu nehmen. Insofern sagt die Statistik der Yards durch Run, dann vielleicht aus, daß der Running Back zum Sieg den Ausschlag gab, was aber wahrscheinlich so nicht stimmte.

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

08.01.2006 15:59
#6 RE: Playoff antworten
naja jürgen,
aber shepherd hatte den ball sicher.
anders als theisman und co, die dem schiedsrichter aus offensichtlichen gründen nicht widersprechen wollen, hatte er den ball. ganz sicher.
also ich hab das spiel grade kopiert und mir die szene dabei mit allen wiederholungen erneut angesehen. er hatte den ball, ganz sicher. da bin ich sicher. sicherer kann man ihn nicht haben.
das spiel wird ja auch bei blast ausführlich besprochen, sind ja nur vier spiele diese woche. bin mal gespannt, ob ich dann vom gegenteil überzeugt werde, wenn die winkel der nfl films kameras vielleicht neues zeigen.
bis dahin hatte er den ball, sicher.
ich frage mich, warum chucky so ruhig geblieben ist. vielleicht hat er es besser gesehen, als ich, denn ich wäre zur mörderpuppe geworden, am spielfeldrand.
ich würde das übrigens auch so sehen, wenn ein redskin diesen ball so sicher gefangen hätte. hier gehts nicht um teamhass, sondern um eine blöde entscheidung.
natürlich wird oberzebra mike pereira am donnerstag in total access nochmals genau erklären, warum das kein catch war und niemals hat sein können. das werde ich mir aber ersparen.

und montana,
ich weiß nicht warum, aber mir hat das spiel der redskins gegen tampa gefallen. es war hart, knapp, spannend, einige gute szenen, wenn auch meist von der falschen defense. so gefällt mir auch eine abwehrschlacht.
und beim zweiten spiel hatte ich noch soviel frust über die fehlentscheidung, daß ich gehofft hatte, die pats würden die jaguars zerreissen.
gut,
hat ja geklappt.
hier hab ich allerdings das letzte viertel nicht mehr bewußt gesehen, sondernm nur noch im hintergrund laufen lassen. da wars wirklich nur noch öde.
so, heute noch die panthers und die steelers und das wochenende ist trot washington gut verlaufen.
-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de

Berndino Offline



Beiträge: 4

08.01.2006 18:34
#7 RE: Playoff antworten

Ha Ha Ha, ich lach mich tot!!! Und weil er den Ball ja soooo sicher hatte, hat er ihn auch beim Bodenkontakt verloren.
Sorry, aber die Entscheidung war absolut richtig.

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

08.01.2006 20:49
#8 RE: Playoff antworten
Dave,
ich bin eben eher der "Fan des fliegenden Balles" oder der langen Läufe oder spektakuären Returns oder des Trickspieles. So wie "The Catch" oder "Music City Miracle". An knallharter Abwehr kann ich mich nicht so ergötzen. Okay "Offense sells tickts and defense wins championships" - aber nur 120 Yards zustande bringen und ein Playoff-Spiel gewinnen ...

Immerhin war es gut für meinen Onkel, der ist bestimmt 10 Jahre jünger geworden, diese alte einsame Rothaut in Texarkana ...

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.624

09.01.2006 00:14
#9 RE: Playoff antworten

Das ist eben der Unterschied. Die Giants gehen mit 130 yards unter, wir gewinnen gegen die beste D der Liga mit 120 yards. Bin mal gespannt auf den Gameplan gegen die Hawks. Und ein Sieg ist ein Sieg, in den Play-Offs, vor allem, wenn die eigene Mannschaft spielt, ist es am Ende schietegal, wie der Sieg zustande kam. Nach kürzester Zeit fragt kein Schwein mehr danach. Redskins rules, zumindest bis nächsten Samstag. Let´s enjoy the ride und laßt uns einen kleinen Augenblick an die Giants, Cowboys und Eagles denken.

Göttinger Offline




Beiträge: 36

09.01.2006 02:40
#10 RE: Playoff antworten

Auch ein schöner Abend für die Steelers- Anhänger. Nun geht's gegen die Colts. Das wird sicher nicht so einfach...

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

09.01.2006 07:12
#11 RE: Playoff antworten

Na wenigstens am 2. Tag der WC-Playoffs ist alles nach meinem Geschmack gelaufen:

1. Ein Manning wurde schon mal ausgeschaltet. Die Giants: Unterirdisch!

2. Die Steelers haben doch alles geboten, was das Football-Herz erfreut: Ein Comeback, geile Running Plays und länge Pässe, sogar Gadget-Plays. SUPER!!! Und noch einmal, wie in der Regular Season, werden sie sich von den Colts nicht so überrumpeln lassen. Nächstes Wochenende ist es auch für den 2. Manning: "Time to say goodbye!"

Die Skins werden mit 120 Yards keine Chamce in Seattle haben!
Wer von meinen beiden "Playoff-Haßteams"(Panthers und Bears) gewinnen wird ist mir schnurzegal - Hauptsache sie vergeigen mit ihrem Scheißfootball im NFC-Finale! Und hoffentlich verursachen die Patriots mit ihren Minutemen eine Stampede unter den Broncos!

Ich hoffe auf folgende Championships Games:
Patriots - Steelers und Seattle - Chicago.

Steel Offline




Beiträge: 608

09.01.2006 08:18
#12 RE: Playoff antworten

Das erste Playoff-Weekend ist vorüber und der Sonntag ist so verlaufen, wie ich ihn mir vorgestellt habe.

Steelers Win. So soll's sein !!!!

Aber auch das erste Spiel hat mir sehr viel Freude gemacht. Die Giants, mit dem, aus meiner Sicht überschätzten Eli, hatten keine Sonne. 3x zum Gegner geworfen. Sauber !!!!
Und das die Panthers Tiki nur 49 Yards laufen ließen, war schon gute Defense-arbeit.

Der Samstag war schon eher enttäuschend. Zwar haben die Skins gewonnen, aber doch bitte nicht so. Es werden sich sicher viele auf Jahre hinaus darüber streiten, ob es ein TD war oder nicht. Ich sag: TD!!
Eigentlich muß man sagen: Die Redskins haben nicht gewonnen, sonder die Bucs haben verloren.

Und das 2. Spiel: Jaguars vs Patriots. ..... bin irgendwann eingeschlafen.

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

09.01.2006 11:32
#13 RE: Playoff antworten

RE: Ha Ha Ha, ich lach mich tot!!! Und weil er den Ball ja soooo sicher hatte, hat er ihn auch beim Bodenkontakt verloren.
Sorry, aber die Entscheidung war absolut richtig.

--------------------------------------------------
auch ein sorry, aber die entscheidung war, ist und bleibt falsch.
ähnliche situation im 2. spiel vom sonntag. da würde ich, bei dem catch des steelers in der endzone auch sagen, ne, das war eher keiner.
aber der td der bucs bleibt ein td.
wenn das knie den boden berührt und der ball sicher ist, und er hatte ihn ganz sicher, da bin ich weiterhin sehr sicher, dann galt das bisher als catch.
wenn man jetzt hingeht, und erst mal abwartet, ob der ball noch rauskommt, bevor der ellenbogen oder der rest des körpers aufschlägt, dann nimmt das uns noch mehr freude am spiel in einer wc serie, die eh schon arm an höhepunkten war.
toll ist natürlich, daß die giants so jämmerlich versahgt haben. das hat gut getan.
eigentlich hätte ich mich auch über den sieg der steelers gefreut, aber das mit palmer hat mir zu leid getan.
das war hart.
das leben ist grausam.
-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.624

09.01.2006 11:51
#14 RE: Playoff antworten

Bevor wir uns hier in die Köppe bekommen, nach den Regeln war es kein Catch. Was der gesunde Hausverstand sagt, ist eine andere sache. Ich erinnere mal an die berühmte Tag-Rule zu Lasten der Raiders.

Chicago-Panthers dürfte eine noch größere materialschlacht werden als Tampa-Reds. TW1 überträgt. Dafür nehme ich dann auch österreichischen Kommentar in Kauf.

Seattle-Reds. Seattle hat nach den Stats die 2. beste O und nach erzielten Punkten sogar die beste. Hasselbeck ist sicherlich besser als Simms und Alexander MVP. Wie also spielt man, Hasselbecks Recs ausschalten oder das Laufspiel lahmlegen? Muß noch etwas darüber nachdenken. Unsere O muß einfach mehr bringen. Portis war wohl gegen Tampa verletzt. Ohne ihn wird es sauschwer. Lange Drives und Turnovers. Hasselbeck hat bisher kein Play-Off-Spiel gewonnen. Vielleicht macht ihn das nervös.

Denver-Pats. Seit Elway nicht mehr da ist, gehen mir die Broncos irgendwie am Allerwertesten vorbei. Also Go Pats. Ich will sie gegen Indy sehen.

Indy-Steelers. Auf dem Papier eine klare Sache und wohl auch in Wirklichkeit.

Wovon träume ich?

Chicago-Reds, denn da heben die Indianer alle Chancen. In Carolina sehe ich das nicht. Die sind überigens seit gestern mein Geheimfavorit.

Indy-Pats, da soll dann der bessere gewinnen.

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

09.01.2006 12:03
#15 RE: Playoff antworten

Tja, ist doch toll: die WC's sind vorbei und die Schlammschlacht geht los - Halleluja!

Zum Sieg der Skins (oder besser Niederlage der Bucs): Alle "Experten" haben im Vorfeld behauptet: Skins W, weil Brunell der bessere und abgeklärtere QB ist und weniger Fehler macht - Simms dagegen ein Jungspund ohne Abgeklärtheit und noch zuviel Übermut. Dazu eigentlich nur: nach diesen Statements hatten beide wohl einen Body-Switch! Selten so einen coolen Rookie gesehen, wie Chris! Die beiden Picks waren auch nur bedingt seine direkten Fehler, weil tipped passes (außer Bledsoe & Co. kann ja kaum ein QB über die Linemen gucken, denn werfen) Die Bucs hatten viel Pech, die Skins noch mehr Glück - aber das braucht man eben auch. Aber bei der Blue Man Group gibst wohl ein ziemlich deutliches L da hilft auch kein Spucken!

Zu den Flying Elvii: gibts kaum was zu Sagen, habe ich auch so prophezeit - war auch nicht wirklich schwer. Trotz 12-4, waren die Jax klar überbewertet. Ich denke in Mile High wirds spannend, aber das Laufspiel der Broncos ist von der Pats-D zu stoppen und der Herr Brady wird wohl den Unterschied zwischen Mittelmaß und TOP-QB deutlich aufzeigen.

Die Schlümpfe haben mich enttäuscht, aber es haben die klar besseren gewonnen. Es gab nicht eine Position, die der Gegenseite das Wasser reichen konnte. Dass es nur 23 Punkte waren, tja da wird Carolina spätestens bei den Pandas ein deja vu erleben: die Offense ist solide, aber gegen eine aggresive und auf allen Positionen dominante D-Line werden es nicht mal halb so viele Punkte.

Na und die Steelers: das war zu erwarten, sie haben nun mal die klar bessere D und mehr Big-Play-Waffen (es standen ja eigentlich 3 QB's auf dem Feld ). Die Bengals waren zu keiner Zeit in ihrem Rythmus und dann auch noch ohne Carson, das war bitter!

Zu den beiden Catches (Bucs und Bengals): im Regelwerk steht nun mal, dass in der Endzone beim Fang härtere Kriterien gelten. Für strittige Entscheidungen gibts das IR. Aber: was mir in der WC-Runde aufgefallen ist: es wurde zuviel und zu früh auf down by contact oder incomplete pass entschieden. Damit ist die Chance den Call zu ändern ungleich schwierige bis gar nicht möglich. Ich kann mich daran erinnern, dass die Refs in der Reg Season angewiesen wurden das nicht zu tun. Aber offensichtlich gelten in den PO wie z.B auch bei Holding und illegal Contact u.a. wohl wieder andere Gesetze .

...'caus I'm the Cho(o)sen One!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Steelers go »»
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor