Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 89 Antworten
und wurde 4.106 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

12.09.2008 09:15
#61 Tony Who? Antworten
Hey, das ist hier nicht der Boys Threat! Also Romo-Nicht-Möger dürfen hier bleiben, alle anderen können sich dazu an richtiger Stelle äußern!

Go Pats und bügelt die Gang Green!

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

Mr Darcy Offline

Massachusetts Liberal


Beiträge: 499

15.09.2008 11:30
#62 RE: Tony Who? Antworten
Oooooh Yeeeaaah!

In aller Kürze:

- Sehr solides Spiel von Matt Cassel

- Die RBs by Committee gefallen mir sehr gut.

Maroney, Jordan, Faulk, Morris? I like it.

- Starke Leistungen von Wes Welker und Kevin Faulk, dessen Rückkehr die Offense merklich aufwertete und variabler machte.

- Die O-Line und die Front 7 der Defense haben ihre Sache sehr gut gemacht.

- Das Playcalling war mir teilweise ein wenig zu konservativ

- Sehr gute Special Teams auch wenn mir die Länge der KOs ein wenig suspekt war. ;)

- Insgesamt eine überzeugende Leistung der Defense

123-Test

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

15.09.2008 14:08
#63 RE: Tony Who? Antworten

Zitat von Mr Darcy
Starke Leistungen von Wes Welker und Kevin Faulk, dessen Rückkehr die Offense merklich aufwertete und variabler machte...


...und überhaupt möglich machte! Was die beiden gefangen haben, war nicht immer fangbar! Hätte in einigen Situtaionen durchaus auch schief gehen können - aber hey, wer fragt am Ende danach?!
Ich denke mal, Matt und auch Brett haben gestern eindrucksvoll gezeigt, dass sie nicht nur Leistungen wie am GD1 zeigen können - sondern auch ihre anderen "Stärken" nicht verloren haben! Brett ging tw. wieder zu seiner alten Gunslinger-Methode über und Matt ist in einigen Situationen noch seeeeeehr grün!

GD2 hat in so ziemlich allen Punkten den spektakulären ersten Spieltag relativiert - es sind (fast) alle wieder am Boden. Ok, die Fins noch drunter!

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

Mr Darcy Offline

Massachusetts Liberal


Beiträge: 499

16.09.2008 18:01
#64 RE: Tony Who? Antworten

Mein Bild der Woche:





123-Test

Mavs Offline




Beiträge: 2.093

16.09.2008 18:20
#65 RE: Tony Who? Antworten

Dave mag das doch nicht wenn wir hier Bilder der NFL posten weil er Aerger kriegen koennte.

Trotzdem huebsches Bild.


COWBOYS-EAGLES 41-37 YAYAYYAYAYYAYAAA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

17.09.2008 09:26
#66 Bildunterschrift Antworten

Da fehlt noch die Bildunterschrift:
"...und wage es nicht zu meiner Geburtstagsparty mit dem gelben Power-Ranger zu kommen. Ich hab gesagt ich wünsche mir den grünen! Sonst gibt's kein Eis und kein Riesenradfahren! Klar!"

(frei nach Eric Cartman)

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

Sadress Offline



Beiträge: 705

20.09.2008 04:21
#67 RE: Bildunterschrift Antworten

In Antwort auf:
"...und wage es nicht zu meiner Geburtstagsparty mit dem gelben Power-Ranger zu kommen. Ich hab gesagt ich wünsche mir den grünen! Sonst gibt's kein Eis und kein Riesenradfahren! Klar!"


Jäahh.. CULT!

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

22.09.2008 01:33
#68 New England - Quo vadis? Antworten
Wer hätte gedacht, dass Randy Moss bald als Free Agent in allen Fantasy Leagues zu haben ist.

New England im freien Fall:
Offense taugt nicht mehr viel.
Defense katastrophal.
Team ohne Spirit.

Kann man mal sehen wie wichtig der gute Tom Brady war.
Ich hoffe inständig - aus Liebe zum Football - dass er nächste Saison mit gleicher Klasse wieder spielen kann und noch einen Super Bowl Ring holt.

__________
Sapere aude!

Mr Darcy Offline

Massachusetts Liberal


Beiträge: 499

22.09.2008 10:50
#69 RE: New England - Quo vadis? Antworten

Ich konnte das Spiel nicht sehen, da ich gestern wieder nach Leeds verlegt habe.

Und das ist wahrscheinlich auch besser so. (War wohl irgendwie nicht mein Wochenende)

123-Test

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

24.09.2008 10:05
#70 RE: New England - Quo vadis? Antworten

Ich denke mal, dass dieser Team spirit zu nicht ganz unwesentlichen Teilen vom Erfolg der Offense - namentlich T.B. - abhängt! In den letzten p/o waren die Anzeichen also doch nicht so ganz weit hergeholt. Wenn eine Offense unspektakulär und dazu auch noch erfolglos spielt - der coach hier aber nicht wirklich viel Alternativen hat - dann muss die D# so ein Spiel ausbaden. Die ist sehr verwöhnt gewesen, weil gegenerische Offenses meist 'ne Menge riskieren mussten. Nun ging es andersherum, die D# lange auf dem Feld und der Zwang einen TO (nicht #81, ein turnover!) zu forcieren. Das war nun schon häufiger der Fall (nicht erst gegen die Fins) und ist natürlich riskanter zu spielen.
Aber freuen wir uns doch, dass der letzte GD eines gezeigt hat: in dieser Liga kann wirklich jeder jeden schlagen, wenn die Motivation stimmt und etwas Glück dabei ist.

Zum Thema Glück würde ich hier das Abpfeiffen der Schiris zählen, als Casell angeblich ge-sacked war, sich losriss und ins gelobte Land spazierte. Sicher hat die Fins-D# hier schon auf den Pfiff reagiert, aber mMn hat dieser "Sack" die folgende INT erst ermöglicht und bis hierher stand es noch 0-0!

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

Mr Darcy Offline

Massachusetts Liberal


Beiträge: 499

26.09.2008 01:15
#71 RE: New England - Quo vadis? Antworten

Der Career Receptions Leader der Patriots Troy Brown hat heute seine Karriere als Patriot beendet.


Danke Troy.

123-Test

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

26.09.2008 10:02
#72 RE: New England - Quo vadis? Antworten

Ciao, Troy! Ja, er war ein wirklicher playmaker auf dem Feld - und er hat ja so ziemlich alles gespielt: WR, RB, QB, CB, ... war er auch Kicker? Würde mich nicht wundern...

Ich hoffe mal für die Pats, die zerfallen nicht. Er war auch einer ihrer "emotional leader" nicht nur im locker room.

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

Sadress Offline



Beiträge: 705

26.09.2008 10:55
#73 RE: New England - Quo vadis? Antworten

Endlich haben sie mal wieder verloren... also neben de, SuperPooL!

Mr Darcy Offline

Massachusetts Liberal


Beiträge: 499

06.10.2008 11:13
#74 RE: New England - Quo vadis? Antworten

Die Patriots gewinnen Dank einer überragenden Defense und einer soliden Leistung der Offense und verbessern sich auf 3:1.

- 39:52 Time of Possession sprechen einerseits für die Defense, die die 49ers regelmäßig nach 3 Plays wieder vom Platz schickte und andererseits für die Offense, die ihrerseits mit langen Drives die gegnerische Defense auf dem Platz hielt.

- Cassel konnte sich im Verlauf des Spiels steigern und lieferte eine ordentliche Leistung ab. An seiner Pocket Awareness und seiner Übersicht muss er aber noch arbeiten.

- Das Play Calling hat mir sehr gut gefallen. Variabel und mit Überraschungsmomenten - So muss das sein.

- Morris hat mir persönlich besser Maroney gefallen, der öfters mal Yards abgeschenkt hat um ein hartes Tackle zu vermeiden. Insbesondere sein Step out of Bounds anstatt das First Down zu erzielen, war unnötig. Aber wahrscheinlich hing das mit der Verletzung zusammen.

- Moss hat auch mit Cassel durchaus seinen Platz in dieser Offense.

- Gemessen an der Time of Possesion wurden mir persönlich zu wenig TDs und zu viele FGs erzielt. In der Red Zone muss sich Cassel bessern.

- Faulk: Über jeden Zweifel erhaben.

- Wes Welker: dito

- Offensive Line: Gute Protection, gutes Run Blocking. Bei den Sacks hatte Cassel mit seiner mangelnden Erfahrung (Pocket Awareness, Übersicht) Anteil.

- Defensive Front 7: Sehr ordentlicher Pass Rush - Gegen einen nicht so mobilen QB hätte es mehr als einen Sack gegeben, Frank Gore hatte man ebenfalls gut im Griff

- Secondary: Nach anfänglichen Schwächen (Bruce Wide Open), deutliche Steigerung mit drei Picks von denen der letzte das Spiel entschieden hat. An dieser Stelle möchte ich mal den alten Mann Harrison loben.

Special Teams: Gostowski heute über jeden Zweifel erhaben.


So das war das was mir auf die Schnelle zum Spiel noch eingefallen ist.


Bring on the Chargers!

123-Test

Mr Darcy Offline

Massachusetts Liberal


Beiträge: 499

06.10.2008 14:30
#75 RE: New England - Quo vadis? Antworten
Übrigens war das gestern der erste Patriots Sieg in San Francisco überhaupt.

Damit fehlt nur noch ein Sieg bei den Redskins. (@Jürgen: )

123-Test

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor