Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 2.204 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

29.11.2005 09:17
#31 RE: Kampf um den 1. Draft-Pick 2006 antworten
Genau bei dem gleichen Restprogramm wie die Flying Elvii müssen die Fins nur einmal mehr gewinnen. Schließlich müssen die Fins sonst nur gegen die Div-Rivs und San Diego ran, die Elvii gegen City of Tampa.
Und dann am letzten Spieltag - eine der leichtesten Übungen für die Swimming Mammals - in Foxboro bei ca. -30°C und 3,5 m Schnee gewinnen, wie immer!!!
Also eigentlich haben die Fins die AFC East sicher! Und damit einen sicheren WC-Platz!

Ach ja, muss ja bald Stiefel putzen, damit mir der Nikolaus 'was reintut und damit der Weihnachtsmann sieht, wie fleißig ich dieses Jahr war! Und der Klapperstorch...


...'caus I'm the Cho(o)sen One!

Steel Offline




Beiträge: 608

29.11.2005 12:36
#32 RE: Kampf um den 1. Draft-Pick 2006 antworten

Na, das wäre doch mal was.

Die Fins entscheiden den Kampf um den Div-Titel am letzten Spieltag in New Englang für sich.
Die Colts verlieren in Arizona 35-0,und Minnesota gewinnt im SB gegen Cleveland.


Ja, ich doch seeeeehr warscheinlich !!

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

30.11.2005 20:19
#33 RE: Kampf um den 1. Draft-Pick 2006 antworten

Na endlich. Die Lions haben Mariucci geschaßt. Der kam mir sowieso vor wie der Jörg Berger bzw. Toppmöller der NFL ... Kurzmotivation und dann folgte immer der jähe Absturz ins nichts.

Steel Offline




Beiträge: 608

01.12.2005 08:18
#34 RE: Kampf um den 1. Draft-Pick 2006 antworten

Detroit gehört definitiv zu den Entäuschungen der Saison. Zwar bringt die Entlassung für die restlichen Spiele nichts mehr, aber dennoch richtig.
Was die Lions bräuchten, wäre ein HD wie Holmgren, der ein Team aufbauen kann.

Steel Offline




Beiträge: 608

05.12.2005 08:35
#35 RE: Kampf um den 1. Draft-Pick 2006 antworten

Houston scheint es jede Woche spannend machen zu wollen. Im Spitzenspiel gegen die Ravens aus Baltimore konnten sie ihr Loss mit nur einem Punkt Rückstand sichern. Wir erinnern uns: Letzte Woche erst in der OT. Beginnen dem Tabellenführer die Nerven zu flattern?

Im zweiten Spitzenspiel konnten sich die 49ers gegen Arizona durchsetzten. Arizona hat sich somit schon fast aus dem Rennen verabschiedet. Theorethisch zwar noch möglich, aber bei noch 4 ausstehenden Spielen 3 L hiner Houston,.... das wird nix mehr.

Houston 1-11
NY Jets 2-10
Green Bay 2-10
SF 49ers 2-10
Tennessee 3-9
New Orleans 3-9

Baltimore 4-8
Arizona 4-8
Cleveland 4-8
Oakland 4-8
Detroit 4-8
Buffalo 4-8
Miami 5-7

Ernste Anwärter auf den 1.-DraftPick sind wohl nur noch die sechs ersten Teams.

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

05.12.2005 15:51
#36 RE: Kampf um den 1. Draft-Pick 2006 antworten

Tja, die Fins haben sich eindrucksvoll aus dem Top-Pick-Rennen verabschiedet und wohl zum heißen Run auf den AFC-East-Thron zurückgemeldet. Wird wohl am Neujahrstag wieder eine heiße Schlacht im Foxboro...
Ne, mal im Ernst. Selbst Pat Kirwan (CBS-Sportsline) meint, dass ein Leinart den Swimming Mammals ganz gut tun würde - und bei den Pats brennt nix mehr an.
Aber vielleicht heuern die Fins Mike Martz an, und der sucht dann genau den richtigen QB aus - das kann er ja wohl noch!

...'caus I'm the Cho(o)sen One!

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

05.12.2005 20:26
#37 RE: Kampf um den 1. Draft-Pick 2006 antworten

Mike Martz in Miami. Für meine Dolphins könnte das ganz gut sein. Aus gesundheitlicher Sicht würde ich Mr. Martz aber abraten:
1. Das schwül-warme Klima in Südflorida belastet den Kreislauf zu stark - und Martz hat ein schwaches Herz.
2. Zu hohe Konzentrationen von Koks in der Kabinenluft könnten zu tödlich tachykarden Herzrhythmusstörungen mit Kammerflimmern und Herzinfarkt führen. Insofern sollte man Linien-Ricky jedenfalls nur gut geduscht in seine Nähe kommen lassen.

Niklas Offline




Beiträge: 46

05.12.2005 21:31
#38 RE: Kampf um den 1. Draft-Pick 2006 antworten

Es wäre schon klasse wenn die Fins Leinart bekommen würden, aber das wird wohl nix. Ich denke, dass vielleicht die Packers zuschlagen werden. Favres Rücktritt scheint ja wahrscheinlich zu sein, sollte Mike Sherman zum Saisonende gehen.

Mike Martz hätte ich auch gern bei Miami. Aber Saban ist auch kein schlechter.

Gruß, Niklas


Steel Offline




Beiträge: 608

06.12.2005 08:26
#39 RE: Kampf um den 1. Draft-Pick 2006 antworten

Sollten die Fins einen guten QB in der Draft bekommen, reicht ja ein RunningBack aus. Dann wird Ricki umschulen, auf Line-Man.
Da hat er schon Erfahrungen

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

06.12.2005 09:20
#40 RE: Kampf um den 1. Draft-Pick 2006 antworten
Zitat von Steel
...auf Line-Man.
Da hat er schon Erfahrungen

Immerwieder schön! Wenn Ricky alle Linien weggeschnieft hat, können die Marlins wieder 'ran!

Nee, also zu Mike Martz - ich will den ja nich als Headcoach. Der soll nur seinen guten Riecher für Top-QB's (schaut mal bitte, an welcher Stelle die Herren Green & Co. gedraftet wurden!) einsetzen und evtl. diesen coachen - dann ist er auch nicht in Kiffer-Nähe. Wortspiel: wieso eigentlich nicht Ricky als LB unter Monte Kiffin!


...'caus I'm the Cho(o)sen One!

Steel Offline




Beiträge: 608

06.12.2005 10:28
#41 RE: Kampf um den 1. Draft-Pick 2006 antworten

Ob der gute Mike mit seiner angeschlagenen Gesundheit, wieder eine HC-Stelle in der NFL angeboten bekommt, ist wirklich fraglich. HC und und Herzleiden ist eine etwas riskante Kombination.
Aber als Talentsucher könnte ich ihn mir bei mehreren Teams gut vorstellen.

MatthiasK Offline



Beiträge: 1.099

06.12.2005 15:27
#42 RE: Kampf um den 1. Draft-Pick 2006 antworten
In Antwort auf:
Es wäre schon klasse wenn die Fins Leinart bekommen würden, aber das wird wohl nix. Ich denke, dass vielleicht die Packers zuschlagen werden. Favres Rücktritt scheint ja wahrscheinlich zu sein, sollte Mike Sherman zum Saisonende gehen.


Das wär ein vertaner Pick für die Packers da sie ja diese Jahr Glück hatten und an glaube 23.Stelle erst den 2. QB nach Alex Smith gedraftet haben.
Ich denke mal das die Titans Leinart gut gebrauchen können. Ein zwei Jahre hinter Mc Nair in der jungen Mannschaft und es geht wieder aufwärts.

Steel Offline




Beiträge: 608

07.12.2005 14:30
#43 RE: Kampf um den 1. Draft-Pick 2006 antworten

Ich könnte mir aber auch vorstellen, das die Jets versuchen werden sich Leinart zu greifen. Pennington ist in NY nicht unumstritten.

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

07.12.2005 14:57
#44 RE: Kampf um den 1. Draft-Pick 2006 antworten

Zitat von Steel
Pennington ist in NY nicht unumstritten.

Das habe ich auch schon mehrfach gehört. Aber warum tut er sich das überhaupt noch an im Big Apple. Von den TOP-Receivern ist doch niemand mehr da. Und sein Spiel lebt von schnellen Receivern, die ihre Routen durchlaufen (und auch ab und zu mal einen fangen). Warum traden die mit stotternden Kolbenmotor laufenden (ehemals Jets) aus Jersey Pad nicht nach, sagen wir mal - Süd-Florida! Schließlich haben sie doch in Jay "the Fiddler" einen richtig Guten von den Fins bekommen. Dann kriegen sie noch Ricky und den ewig jungen Junior dazu. Ach, wo wir schon mal dabei sind (und das D-Backfield der Fins offensichtlich Sack-Zack nicht ersetzen kann): ich finde ja der Brian-Bear (Urlacher) sieht mir etwas blass aus. Der könnte auch etwas floridianische Sonne vetragen...(Ogunleye kann er bei der Gelegenheit gleich wieder mitbringen)

...'caus I'm the Cho(o)sen One!

Steel Offline




Beiträge: 608

07.12.2005 15:37
#45 RE: Kampf um den 1. Draft-Pick 2006 antworten

Pennington bei den Fins?? Warum nicht. Sollten die Jets tatsächlich in der ersten Runde einen QB draften, könnte es zu so einem Trade kommen.
Wie sagt man so schön: man hat schon Pferde kotzen sehen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Tampa Bay
FAQ »»
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor