Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 173 Antworten
und wurde 6.855 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 12
Buffalo Offline




Beiträge: 937

15.01.2008 21:45
#31 RE: NFL 2008 Draft Antworten

Zitat von winfootball
Zitat von Buffalo
Nee, das wird erst später entschieden. Wann genau weiß ich auch nicht, glaube aber nach dem SB.
Andreas

Klar, die weiteren Reihenfolgen ergeben sich aus dem Abschneiden in den Playoffs.
New England wird als möglicher SB SIeger also als 32. Team draften.


Natürlich Dave, meine Aussage bezog sich auf den bzw. die Münzwürfe um Pick 3 bis 5 zwischen Atlanta, Kansas und Oakland, also Playoff unabhängig.

Andreas

MileHighGunslinger Offline




Beiträge: 516

16.01.2008 20:03
#32 RE: NFL 2008 Draft Antworten

Meine Broncos brauchen unbedingt einen Defensive Tackle. Einer wie Casy Hampton, Vince Wilfork oder Haloti Ngata - Typen, welche ich im Falle eines Atomkriegs vor meine Haustür stellen würde. Runstopper, damit die RBs nicht so einfach in das zweite Level brechen können. Ebenso benötigen die Broncos Outside LB und Safeties. MLB D.J. Williams braucht Unterstützung und Lynch/Ferguson sind das älteste Safety-Duo der Liga. Vergessen darf man generell nie die OL. Egal welches Team in der NFL, die OL kann immer eine Boost aus der Draft erfahren.

Die Free Agency ausgelassen würde ich die Prioritäten wie folgt setzen:
1. DT
2. S
3. LB

And 12. Stelle hat Denver sehr gute Möglichkeiten.

DT - Sedrick Ellis USC oder Frank Okam Texas
S - Kenny Phillips Miami
LB - Keith Rivers USC
----

Mein Toppick wäre sofort Kenny Phillips, falls er bis 12 fallen sollte. The U hat schon immer gute Safties hervorgebracht (Ed Reed oder Sean Taylor) und Phillips besitz ungefähr das selbe Potenzial, wie seine Vorgänger.

-Gunslinger

- - - - -
FF 2016: Team Castellum Bruninvels
- - - - -

Buffalo Offline




Beiträge: 937

16.01.2008 21:37
#33 RE: NFL 2008 Draft Antworten

So einen Run-Stopper können meine Bills auch noch gebrauchen und wir ziehen an 11. Naja, auch wir haben noch andere Lücken zu füllen. Bei dem hohen Verletztenstand bin ich mir nicht sicher wo die Verantwortlichen eine Notwendigkeit sehen, da einige Spieler gar nicht oder fast nicht gespielt haben. Ich meine ganz wichtig wären TE, WR, DT, DE, CB später dann C, OLB und wenn die Offense durch den neuen OC entsprechend umgestellt wird auch einen FB. Einen Vorteil sehe ich darin das die Bills genauso den besten zur Verfügung stehenden Spieler (wahrscheinlich aus WR, DT, DE) als auch nach Positionstiefe draften können. Genug Picks (wohl 10) zum traden sind auch vorhanden.

Andreas

tobang Offline




Beiträge: 756

29.01.2008 14:36
#34 RE: NFL 2008 Draft Antworten

Was meint Ihr, welcher QB geht:

1.) als erstes
2.) an welcher Stelle
3.) wohin

Nordische Grüße: The ToBAng
---------------------------------------------------------


1990-2016 Detroit Lions
since 2017 Tennessee Titans

tobang Offline




Beiträge: 756

29.01.2008 14:37
#35 RE: NFL 2008 Draft Antworten
Langsam glaub ich:

1.) Woodson
2.) Drei
3.) Atlanta

Nordische Grüße: The ToBAng
---------------------------------------------------------


1990-2016 Detroit Lions
since 2017 Tennessee Titans

2kewl4you Offline




Beiträge: 234

29.01.2008 18:35
#36 RE: NFL 2008 Draft Antworten

Wenn 1 und 2 Long und Dorsey sind

1) Matt Ryan
2) Drei
3) Atlanta

sonst

1) Matt Ryan
2) Acht
3) Baltimore

tobang Offline




Beiträge: 756

30.01.2008 10:47
#37 RE: NFL 2008 Draft Antworten
1st QB Matt Ryan könnt ich auch glauben.
Eins und Zwei mit Dorsey und Long, mit der Standard-Draftorder - ja!

Aber meint ihr ernsthaft die Fins geben die Nr. 1 für einen DT her?
Hier sind doch so viele "Fischköppe". Haben die nen Plan?
Downtraden um Gholston oder Ellis zu kriegen?

Ich meine, die QB-Class ist in diesem Jahr kein Nr. 1-Pick wert.
Und außerdem ist da noch da ist noch McFadden.

MIA und STL brauchen den eigentlich nicht.
ATL mit Einschränkungen, denn dass Need auf QB erachte ich als deutlich größer.
OAK hat auch andere Löcher zu stopfen.
KC braucht nen Spielmacher oder einen OL.

Die Jets würden McFadden mit Kusshand nehmen. Das könnte einen Trade geben.
Und die Cowboys haben zwei Pix in der ersten Runde. Aber ist es das Wert? Die Kuhtreiber brauchen eher was in der Secondary...

Wie sehen meine Top 10 aus (Münzwurf außen vor)?
1. NYJ (from MIA) HB Darren McFadden
2. STL DE Chris Long
3. ATL QB Matt Ryan (hab meine Meinung mittlerweile geändert)
4. OAK DT Glenn Dorsey
5. KC OT Jake Long
6. MIA (from NYJ) DT Sedrick Ellis
7. NE (from SF) DE Vernon Gholston
8. BAL QB Andre Woodson (Brian Brohm ist auch möglich, QB aber sehr sicher)
9. CIN LB Dan Connor
10. NO S Kenny Philips

Nordische Grüße: The ToBAng
---------------------------------------------------------


1990-2016 Detroit Lions
since 2017 Tennessee Titans

2kewl4you Offline




Beiträge: 234

30.01.2008 14:03
#38 RE: NFL 2008 Draft Antworten

Stimm dir komplett zu, nur trau ich mittlerweile Jerry Jones auch zu beide Picks herzugeben für McFadden. Er kennt Parcells, Miami würde 2 Picks bekommen, McFadden ist Arkansas Alumni

tobang Offline




Beiträge: 756

30.01.2008 15:20
#39 RE: NFL 2008 Draft Antworten

Ja, dann hätten die Cowboys Jones, Barber und McFadden? Sowas braucht kein Team. Ich könnt mir vorstellen, dass die Cowboys 2 x 1st Round gegen 1 x Nr1 hergeben. Aber wer ist sowas denn Wert, von denen die da an Eins weggehen könnten.

Kein QB in Sicht.
McFadden hatten wir gerade als Thema - eher nein.
Kein WR, und selbst wenn, Millen arbeitet noch bei den Lions.
OL die steht eigentlich ganz gut bei den Texanern.
Front 7 wie vor, aber ein guter End... möglich, aber gegen zwei 1st round Picks?
Secondary. Nötig, aber da sind zwei 1st rounder klar mehr wert als einmal die No1.

was bleibt da noch?

Ach ja: Spielerfrauen







Auch schon im Team...

Also wird Mr. Jones wohl die Finger stillhalten....

Nordische Grüße: The ToBAng
---------------------------------------------------------


1990-2016 Detroit Lions
since 2017 Tennessee Titans

2kewl4you Offline




Beiträge: 234

30.01.2008 16:21
#40 RE: NFL 2008 Draft Antworten

Jones ist unrestricted Free Agent und Barber restricted Free Agent. Jones behaupte ich mal geht zu 100% irgendwo hin (vllt zu den Jets ) und Barber bekommt einen guten Vertrag. Ich hoffe auch nicht das Jerry Jones sowas abzieht, weil nach Henry, Newman und Hamlin (letzerer übrigens auch unrestricted Free Agent, aber mit sehr sehr guten Chancen auf neuen Vertrag) sieht es ganz düster aus.

Ich hoff mal das sie beide Picks für die Secondary raushauen, aber es wird wohl ein DB und dann noch Felix Jones (immerhin ja auch Partner und RB von Fadden) werden.

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

30.01.2008 16:47
#41 RE: NFL 2008 Draft Antworten

Zitat von tobang
1st QB Matt Ryan könnt ich auch glauben.


In Antwort auf:
Ich meine, die QB-Class ist in diesem Jahr kein Nr. 1-Pick wert.


Seh ich auch so, alles prospects zum Entwickeln über 2-3 Jahre.
Wie sehen meine Top 10 aus (Münzwurf außen vor)?
1. NYJ (from MIA) HB Darren McFadden
2. STL DE Chris Long
3. [b]ATL QB Matt Ryan (hab meine Meinung mittlerweile geändert)[/b]
4. OAK DT Glenn Dorsey
5. KC OT Jake Long
6. MIA (from NYJ) DT Sedrick Ellis
7. NE (from SF) DE Vernon Gholston
8. BAL QB Andre Woodson (Brian Brohm ist auch möglich, QB aber sehr sicher)
9. CIN LB Dan Connor
10. NO S Kenny Philips[/quote]

Und warum taucht Ryan dann bei dir auf? Was macht ihn jetzt so interessant? Hab in kaum gesehen und bin deshalb einfach neugierig.

2kewl4you Offline




Beiträge: 234

30.01.2008 19:02
#42 RE: NFL 2008 Draft Antworten

Ryan wird immer als "komplettester" QB von den allen genannt. Spielt sehr kaltschnäuzig für sein Alter, liest gut die Defense. Ich hab relativ viel Boston College Spiele gesehn und muss sagen wenn er spielt sieht das für mich schon wie ein "normaler" (kein hervorragender!) NFL QB aus.

Problem ist halt bei ihm noch das er nicht gerade den größten Bums hat und deshalb bei vorallem längeren Bällen viele INTs hat.

MatthiasK Offline



Beiträge: 1.109

30.01.2008 19:51
#43 RE: NFL 2008 Draft Antworten

Zitat von tobang
1st QB Matt Ryan könnt ich auch glauben.
Eins und Zwei mit Dorsey und Long, mit der Standard-Draftorder - ja!
Aber meint ihr ernsthaft die Fins geben die Nr. 1 für einen DT her?
Hier sind doch so viele "Fischköppe". Haben die nen Plan?
Downtraden um Gholston oder Ellis zu kriegen?




Die halbe NFL soll im Downtraden. Aber in den Top 5 ist das viel zu teuer.
Ich glaube kaum das die Jets wegen eines RB hochtraden werden. Vor allem weil eh keiner vor Ihnen ein richtigen Need hat. Es kann durchaus passieren das sie ihn auch an 6 bekommen. wenn nicht sind sie auf RB ganz gut besetzt.

Buffalo Offline




Beiträge: 937

30.01.2008 20:14
#44 RE: NFL 2008 Draft Antworten

Ich glaube auch die ersten 3 bis 5 QB's tun sich nicht viel. Für sofort ist keiner dabei und wie sie sich entwickeln weiß der Geier, wenn er es denn weiß. Ich persönlich halte derzeit Brohm für den Besten.
Downtraden halte ich dieses Jahr auch für eine gute Idee. Auf den meisten Positionen ist der Unterschied zwischen den Spielern nicht so groß, aber unter Umständen eben teuer.

Andreas

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

31.01.2008 09:25
#45 RE: NFL 2008 Draft Antworten

Leute, entscheiden wird - weil es ja auf dem ersten Blick nicht die Mega-Player gibt - die Free Agency. Hier wird vorsortiert. Wenn special needs vorhanden sind, dann greife ich nicht zum Rookie! Gerade weil keine wirklichen Top-Rookies dieses Jahr zu erwarten sind (außer vielleicht McFadden), ist die allgemeine Erwartungshaltung bezüglich der Top10-Picks nicht so hoch. Ich würde Brennan und Ryan nicht unter den Top 10 erwarten - wie erwähnt auch aus finanziellen Gründen.
Da die Fins z.B viel Platz unter der Salary haben, könnte ich mir vorstellen, dass sich die Herren Faneca und Lilja nach Ft. Luderdale verirren ... und vielleicht ein Lance Briggs ... am liebsten wäre mir ein gewisser Jared Allen

Naja, dann können die Fins auch McFadden nehmen. Wäre ein nettes Tandem mit Ronnie (wenn da nicht schon Snow-Ricky und Chapman wären...)

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 12
Ratespiel »»
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor