Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.275 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2
Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

01.01.2008 13:22
NFL Postseason - Clear Up antworten
Brian Billick und der gesamte Coaching Staff gefeuert. Das war der 1. Streich.
Parcells feuert Dolphins General Manager Mueller und wahrscheinlich auf Headcoach Cameron.

Wer ist der nächste auf dem Schleudersitz?
Shanahan?

__________
Sapere aude!

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

01.01.2008 14:21
#2 RE: NFL Postseason - Clear Up antworten

Gute Frage. Wer hätte es noch verdient? Der Reihe nach meine Kandidaten:

Miami: Cameron - Nicht nur wegen seiner 1-15, hat selbst Jimmy Johnson in seiner ersten Saison hingelegt, aber Quinn nicht zu draften, blöder gehts nimmer.

Billik - erledigt. Wurde schon lange Zeit. Angeblich ist auch Rex Ryan entlassen. Wäre allerdings stupid imho.

Marvin Lewis - Hier scheiden sich die Geister oder auch nicht. 5 Jahre und schon wieder ziemlich weit unten. Fortschritt sieht anders aus. Time to go on? Wenn, dann hat er nächstens die letzte gelegenheit einen Eindruck zu hinterlassen.

Shannahan - Seine Zeit ist vorbei. Dies predige ich schon seit mehreren Jahren und immer ernte ich wütende Reaktionen der Broncosgemeinde. Nur unter dem Strich hat er in 4 Jahren eine Play-Off-Teilnahme und Cutler ist nach Elway bereits der 3. QB, der bisher allenfalls mittelprächtig spielt. Zwar sehe ich da noch einiges an Potential, aber wieviel Gelegenheiten braucht Shanny noch? Weg mit ihm.

Nolan - In Nolan we trust schrieb einst ein 49er-Fan. Meine Antwort war immer - With Nolan you bust. Indianer kennen den Herrn noch als DC im Indianerland.

Buffalo Offline




Beiträge: 937

01.01.2008 15:09
#3 RE: NFL Postseason - Clear Up antworten

Das man Cameron die Schuld an der Draft in die Schuhe schieben kann, würde ich verneinen. Er konnte sich als HC auf jeden Fall nicht in Szene setzen. Letztlich wird Parcells entscheiden was passiert, was ich grundsätzlich nicht für gut halte. Hier kommt es auch auf die alternativen an. Die "guten" Coaches werden kaum unter ihm arbeiten wollen.

Das Lewis keine brauchbare Defense zusammen bekommt ist schon erstaunlich. In wieweit der GM im dazwischen funkt kann ich nicht beurteilen. Sollte Lewis bei der Auswahl der Spieler in der Vergangenheit ausreichend einfluss gehabt haben, gehört er abgesägt.

Shannahan wird wohl zumindest solange eine Chance erhalten bis man Cutler als "fertigen" QB bezeichnen kann. Ob richtig oder falsch ist mir ziemlich egal. Wobei, wenn man den Umbruch mit ihm angeht muss man den Weg auch zuende gehen. Also wie von dir bereits erwähnt, ist der Fehler spätestens da gemacht worden, als das Experiment mit Jake the Snake gescheitert ist.

Bei Nolan weiß ich jetzt nicht genau, ob der schon HC war als Smith gedraftet wurde, ich glaube aber nicht. Denn da liegt in meinen Augen der Fehler. Das talentierte QB's früh gedraftet werden ist normal und völlig OK, aber als Heilsbringer ab sofort taugen sie nicht. Hier ist in meinen Augen auch auf den Charakter der Spieler zu achten, sie sollten bereit sein die Zeit des Lernens mit zu gehen und sich nicht dem Medien-Hipe unterwerfen, wonach sie schon die größten sind bevor sie auch nur einen Pass geworfen haben. In diesem Zusammenhang muss ich ausnahmsweise mal die Raiders und ihren Umgang mit dem Riesenbaby Russell loben.

Andreas

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

01.01.2008 16:59
#4 RE: NFL Postseason - Clear Up antworten

In Antwort auf:
Bei Nolan weiß ich jetzt nicht genau, ob der schon HC war als Smith gedraftet wurde, ich glaube aber nicht.


Doch, er war an Board.

Regarding Raiders & Russell. Was ich da gestern in Ausschitten in NFL Primetime gesehen habe, wow, werfen kann der Junge und zwar von überall auf dem Feld. Wenn man ihm Zeit gibt und Ryan die Defense weiter stabilisiert, dann dürften die Raiders in bald wieder ein Team zum "Nichtmögen" sein. Die Konkurrenz in der Div. ist ja auch nicht besonders groß. Mal schauen, wie lange der nette aber wahrscheinlich doch nicht Head-Coach-Taugliche Norv benötigt das Team vollendens ins Mittelmaß zu führen. Edwards wird bei Mißerfolg, der sehr wahrscheinlich ist, näschstes Jahr dran sein und Shanny noch ein weiteres Jahr ohne PO dürfte dann auch durch sein. Überall dann Neuaufbau, alles begünstigt die Täter aus Oakland. Wenn da nur nicht Fidel Al Castro Davis wäre, immer für eine negative Überraschung gut.

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

02.01.2008 00:43
#5 RE: NFL Postseason - Clear Up antworten

Gerade zu den Lions gefunden. Großes Theater.

In Antwort auf:
Lions—A 6-2 start had Lions fans punch drunk on Jon Kitna's Kool-Aid. A 7-9 finish reminded Lions fans that Detroit has been rebuilding since 1957. This team needs a new offensive coordinator, offensive line, running back, quarterback and defense other than Ernie Sims. Oh yeah — a new general manager, too. Other than that, things are pretty good.


Brüll.

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

02.01.2008 16:08
#6 RE: NFL Postseason - Clear Up antworten
Think positive:
Hier mal eine Liste der Kandidaten für einen Job als Headcoach (aus SI):

Jim Caldwell (52), assistant head coach/quarterbacks, Indianapolis.
Jim Fassel (54), not coaching.
Kirk Ferentz (52), head coach, Iowa.
Jason Garrett (41), offensive coordinator, Dallas.
Jeff Jagodzinski (44), head coach, Boston College.
Josh McDaniels (31), offensive coordinator, New England.
Rex Ryan (45), defensive coordinator, Baltimore.
Marty Schottenheimer (64), not coaching.
Jim Schwartz (41), defensive coordinator, Tennessee.
Mike Singletary (49), assistant head coach/linebackers, San Francisco.
Tony Sparano (46), assistant head coach/offensive line, Dallas.
Mike Tice (48), assistant head coach/offense, Jacksonville.
Eventuell noch Pete Carrol (USC) oder Bill Cowher (not coaching).

__________
Sapere aude!

MatthiasK Offline



Beiträge: 1.109

02.01.2008 22:28
#7 RE: NFL Postseason - Clear Up antworten

Zitat von Montana
Think positive:

Jim Schwartz (41), defensive coordinator, Tennessee.




Oh Bitte verpflichtete bitte einer den damit wir Ihn loswerden


Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

03.01.2008 15:31
#8 RE: NFL Postseason - Clear Up antworten
Mr Darcy Offline

Massachusetts Liberal


Beiträge: 499

03.01.2008 15:43
#9 RE: NFL Postseason - Clear Up antworten

Nolan darf hingegen wider Erwarten bleiben:

http://sports.espn.go.com/nfl/news/story?id=3177670

123-Test

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

03.01.2008 15:47
#10 RE: NFL Postseason - Clear Up antworten

Für mich unverständlich. Vielleicht wollen die Owner aber auch nur Geld sparen, schlecht spielen, die falschen Spieler, möglichst billig und und. Wer blickt da noch durch.

Mr Darcy Offline

Massachusetts Liberal


Beiträge: 499

03.01.2008 15:57
#11 RE: NFL Postseason - Clear Up antworten

In Antwort auf:
Für mich unverständlich. Vielleicht wollen die Owner aber auch nur Geld sparen, schlecht spielen, die falschen Spieler, möglichst billig und und. Wer blickt da noch durch.



Da muss ich spontan daran denken:

http://www.bangcartoon.com/2007/businessasusual.htm

123-Test

Mr Darcy Offline

Massachusetts Liberal


Beiträge: 499

03.01.2008 17:13
#12 RE: NFL Postseason - Clear Up antworten
Dolphins fire Cameron and all but two of his assistants

http://www.sun-sentinel.com/sports/sfl-1...la_tab02_layout


Ouch...

123-Test

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

03.01.2008 17:19
#13 RE: NFL Postseason - Clear Up antworten

Wahrscheinlich wird Parcells versuchen die 2007er-Draft anzufechten bzw. Cleveland zwingen Quinn gegen Gin Jr. zu tauschen.

Mr Darcy Offline

Massachusetts Liberal


Beiträge: 499

03.01.2008 17:36
#14 RE: NFL Postseason - Clear Up antworten
Den Gedanken hatte ich auch schon. Die einzigen Zwei, die das für eine gute Idee hielten, sind nun nicht mehr bei der Franchise.

Er könnte versuchen auf deren Unzurechnungsfähigkeit zu plädieren.


P.S.: Die Martz Entlassung muss ich auch nicht verstehen, oder?

123-Test

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

03.01.2008 17:54
#15 RE: NFL Postseason - Clear Up antworten

In Antwort auf:
P.S.: Die Martz Entlassung muss ich auch nicht verstehen, oder?


Nicht wirklich. Schau dir mal die Zahlen von Kitna an, da kann man nicht meckern. Aber ist halt Detroit. Matt Millen rocks oder war es sucks??? Btw, wie ist eigentlich die Receiverklasse dieses Jahr?

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor