Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 276 Antworten
und wurde 5.869 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 19
Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

10.12.2007 13:24
#91 RE: NASN - MUST SEE ON SUNDAY Antworten
In Antwort auf:
Zum Abwatschen der Eisenhüttenstädter: sowas nennt man perfect halftime adjustments.

So ist es. Mittel gegen den permanenten Blitz - der auch viel Kraft kostet - sind eben Screen und Play action. Und schnell den Ball loswerden. Und wenn dann die Safeties das Midfield freigeben - Todesstöße mit kurzen präzisen Pässen. Klar die Schule von Montana und Walsh zu erkennen.
So unter Druck stehen, wie im Spiel gegen die Ravens und in der 1. Halbzeit gegen die Steelers - und keine dann KEINE Interception!!!

Tom Brady ist ein ganz großer Quarterback -
vielleicht der Beste aller Zeiten.

Time will tell ...

__________
Sapere aude!

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

10.12.2007 16:14
#92 RE: NASN - MUST SEE ON SUNDAY Antworten
Ich finde, dass mit Polamalu ein wirklicher Leader im D-Backfield fehlt. Ähnlich wie Harrsion/Vrabel/Seau auf Seiten der Flying Elvii. Die Steelers-D# ist wirklich gut - keine Frage - aber ihr fehlt irgendetwas. Man kann nicht einfach vor'm Spiel irgendwelche predictions abgeben und dann Dienst nach Vorschrift machen. Emotional haben doch die Pats wirklich das Zeug dazu, jemanden anzustacheln. Siehe Ray Lewis und seine Band letzten Montag. Nur so kann man die Pats derzeit wirklich challenge'n. Allzu viel Emotionen habe allerdings auch Nachteile - siehe die Strafen der Nevermores! Trotzdem, sowas hat den Steelers gestern gefehlt. Ein Joey Porter wird in zwei Wochen nicht annähernd diese Möglichkeiten haben - das muss wirlich frustrierend sein.

Und zum Thema Fins und der Frage "Did they already quit?": Die Herren standen ja vor der Kamera Rede und Antwort. Aber habt ihr mal Jason, Vonnie oder Joey in die Augen gesehn - die haben was völlig anderes verraten. Und wenn ich mir so einige Szenen gegen die Bills gestern ansehe (-n muss), dann ist die Antwort völlig klar:
"Yes, they did it!"

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

Buffalo Offline




Beiträge: 937

10.12.2007 20:50
#93 RE: NASN - MUST SEE ON SUNDAY Antworten

Zitat von ChoosenOne
Und zum Thema Fins und der Frage "Did they already quit?": Die Herren standen ja vor der Kamera Rede und Antwort. Aber habt ihr mal Jason, Vonnie oder Joey in die Augen gesehn - die haben was völlig anderes verraten. Und wenn ich mir so einige Szenen gegen die Bills gestern ansehe (-n muss), dann ist die Antwort völlig klar:
"Yes, they did it!"


Da muss ich doch noch mal näher drauf eingehen, ohne den Sieg der Bills über zu bewerten.

Trouble is, Miami put up such a weak fight that it's difficult to gauge how good the Bills were.

Jetzt zu 2 Szenen:

Safety George Wilson even got into the scoring, capitalizing on one of the more laughable moments. On his ninth play from scrimmage, rookie Dolphins starter John Beck was untouched in the pocket when the ball slipped out of his hand and fell directly into Wilson's arms, allowing the converted receiver to score his second defensive touchdown this year.

Beck was yanked after Wilson's score, and veteran backup Cleo Lemon didn't do much better.
Lemon threw two interceptions, including one picked off by Whitner after the quarterback attempted a play-action fake with no one in his backfield.

Ich denke das sagt alles. Beide Spielzüge sind auch in den Highlights auf nfl.com zu sehen.

Für mich und die Bills heißt das, eine Woche länger auf die Playoffs zu hoffen, natürlich als Außenseiter bei den Browns. Dem Selbstvertrauen dürfte das Spiel allerdings auch nicht geschadet haben, insbesondere Edwards.

Zu den Pats:
Auf der einen Seite die Bewunderer (Montana), auf der anderen die, wie soll ich sie nennen... nennen wir sie Mavs'. Neben diesen 2 Seiten bildet sich in mir zur Zeit eine 3. Bewunderung und Respekt weichen langsam, irgendwie auch nicht wirklich richtig, aber ich gehöre wohl zu der Spezies die übermässige Dominanz (die Bills wären natürlich ausgenommen) nicht lange ertragen, nennen wir es Bayern-Syndrom, also gerne 18-0 aber bitte nicht mehr und das am liebsten gegen Favre.

Andreas

Hoffimaenn Offline



Beiträge: 31

10.12.2007 21:47
#94 RE: NASN - MUST SEE ON SUNDAY Antworten

Zitat von Montana
Liebe Freunde, wie oft soll ich es noch wiederholen:
"You're watching history in the making!"
Eloge an die Patriots
Das, was das New England Patriots Football Symphonic Orchestra zur Zeit spielt, ist das Beste, was ich bisher von einem American Football Team gesehen habe:
Eine perfekt aufeinander abgestimmte Mannschaft, in der ein Teil in das andere greift und in der jeder Mannschaftsteil Schwächen und Fehler der anderen Teils kompensieren kann. Hervorragend dirigierte Offense und Defense mit Spielern, die unglaublich gut zueinander passen. Nicht nur Brady und Moss, auch der Defense und dem gesamten Coaching Staff der Patriots gebührt vollste Anerkennung. Wunderschöner Football, der alle Aspekte dieses phantastischen Sports verinnerlicht hat.
Selbst wer kein Patriots Fan ist muss anerkennen, dass hier eine Ausnahme-Mannschaft spielt, ähnlich wie Real Madrid in den 50er Jahren oder Ajax Amsterdam und Bayern München in den 70er Jahren.


@Montana
Wenn das der beste Football ist den du je gesehen hast,dann kannst du noch nicht lange Football Fan sein.
Beispiele gefällig? Die Cowboys der frühen 90ziger Jahre waren einfach Spitze, ebenso die Bills,leider haben die dann immer die Endspiele verloren.Ende der 90ziger waren die Broncos Top.San Francisco 49ers war das Team der 80er Jahre....
Könnte man beliebig fortsetzen.
Alle diese Teams waren in ihrer Zeit in Spielanlage,Taktik usw.den anderen voraus und holten zurecht Titel.
In ein paar Jahren werden wieder andere Teams um den Titel spielen und kein Mensch redet mehr von den "Pats" Im Moment sind die Pats sicher DAS TEAM der Liga, müssen aber erstmal durch die Playoffs und spätestens im Championship Game warten die Colts.
Persönlich finde ich das Spiel der Pats eher langweilig.Die Spielen wie Maschinen, alles wirkt künstlich,aufs peinlichste Einstudiert.Es kommt einfach kein Kribbeln auf und der Funke will nicht überspringen.
Da finde ich so Spiele wie gestern von Dallas viel geiler.Sekunden vor Ende das Spiel gedreht,da macht das mitgezittere wenigstes Freude.

The saison is short, play hart, Cowboys!!!!!!

------------------------------
the season is short,play hard cowboys!!!

Mavs Offline




Beiträge: 2.093

10.12.2007 21:57
#95 RE: NASN - MUST SEE ON SUNDAY Antworten

In Antwort auf:
Zu den Pats:
Auf der einen Seite die Bewunderer (Montana), auf der anderen die, wie soll ich sie nennen... nennen wir sie Mavs'. Neben diesen 2 Seiten bildet sich in mir zur Zeit eine 3. Bewunderung und Respekt weichen langsam, irgendwie auch nicht wirklich richtig, aber ich gehöre wohl zu der Spezies die übermässige Dominanz (die Bills wären natürlich ausgenommen) nicht lange ertragen, nennen wir es Bayern-Syndrom, also gerne 18-0 aber bitte nicht mehr und das am liebsten gegen Favre.


Und am zweitliebsten gegen Romomentum!




Die Pats sollen ihren Super Bowl Gegner erstmal 52-17 dominieren wie die Cowboys in 1993. Dann koennen wir weiterreden.
Nicht zu vergessen...auf dem Weg dorthin haben die Cowboys (in den Playoffs) erst die Eagles mit 34-10 weggefegt und danach die (extrem guten) 49ers mit 30-20 weggebügelt.


Hoffimaenn hat schon Recht...aber was weiss ich schon. Ich bin erst seit 17 Jahren hier.

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

10.12.2007 22:30
#96 RE: NASN - MUST SEE ON SUNDAY Antworten

In Antwort auf:
Wenn das der beste Football ist den du je gesehen hast,dann kannst du noch nicht lange Football Fan sein.

Eine Frage der Sichtweise und des Erlebens.
Immerhin haben die Patriots innerhalb von nicht einmal einem 6 Jahren die Chance zum 4. Mal den SB zu gewinnen.
Die Zeitspanne der Super Bowl Gewinne der
Cowboys: 1971 bis 1995
49ers: 1981 bis 1994
Steelers: 1974 bis 2006 (4 mal von 1974 bis 1979)
Packers: 1966 bis 1996
Redskins 1982 bis 1991
Raiders: 1976 bis 1983
Und das alles zu Zeiten, als es noch keine Free Agency gab und ein Team über Jahre aufgebaut werden konnte.
Die Spieler der Cowboys in den 70er Jahren fanden im Norden Deutschlands (außerhalb der Reichweite des AFN) unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Ebenso die Spiele der Steelers, die in der Zeit von 1974 bis 1979 allerdings 4 mal den Super Bowl gewannen. Die Spiele der Buffalo Bills sind jedenfalls an den meisten deutschen TV-Zuschauern ungesehen vorbeigegangen, denn nur sporadisch wurde im TV mal in Ausschnitten irgendein Super Bowl gezeigt, in dem immer die Bills der verloren.
Die Mehrzahl der jetzigen TV-Zuschauer, die sich für Football interessieren, wissen gar nicht in welch glücklicher Lage sie sind, seitdem der Sportkanal, DF1 oder später premiere und jetzt NASN LIVE-Football übertragen bzw. übertrugen.

Jedenfalls kann man davon ausgehen, dass HEUTE der schnellste, athletischte, technisch ausgefeilteste und taktisch ausgereifteste American Football aller Zeiten gespielt wird. Der Vergangenheit nachhängen ist zwar sentimental verständlich, es wird aber meist Nachblick die Vergangenheit eupehemistich überhöht und geht an der Realität vorbei - ähnlich wie die heutige sog. Ostalgie. Und genauso wie im Fußball. Ein Spiel der angeblich besten Deutschen Nationalmannschaft zu sehen (der Mannschaft aus den Jahren 1970-1974), ist im Vergleich zum heutigen One-Touch-Fußball eine Zeitlupenveranstaltung - und ähnlich verhält es sich auch mit dem American Football. Und gerade im Football wird jeder Spielzug so genau wie nur irgend möglich einstudiert - was auch Sinn macht. Improvisation wegen sog. Broken Plays ist eher ein Zeichen von Schwäche. Deshalb hat sich auch die No-Huddle Offense der Bills letztendlich nie durchgesetzt. Und die West Coast Offense der 49ers war der Beginn des Schachspiels auf dem Rasen - coole überlegte unspektakuläre Taktik gegen reine brachiale Gewalt. Und Tom Brady ist genauso cool, wie sein Vorbild Joe Montana.
Spontanen, eher aus Unvermögen geborenem sog. Improvisations-Football, spielt man heute vielleicht noch in der GFL, aber nicht in der NFL. Times are a changing.

__________
Sapere aude!

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

10.12.2007 22:42
#97 RE: NASN - MUST SEE ON SUNDAY Antworten
In Antwort auf:
Die Pats sollen ihren Super Bowl Gegner erstmal 52-17 dominieren wie die Cowboys in 1993

1. Und was hat das mit der Gegenwart zu tun?
Es gab da in grauer Vorzeit auch mal einen Super Pro-Footballer, der 4 Olympische Goldmedaillen gewonnen hat ...
2. Und die Pats haben bisher erst einmal den SB verloren - wie oft die Cowboys?
3. Und dann gab es mal einen SB, der sogar mit 55-10 gewonnen wurde ...

Jedenfalls habe die ganzen Experten, von Aikman über Cowher am Wochenende sauber danebengelegen. Die Steelers hatten nach der 1. Halbzeit ihr nasses Pulver verschossen und keinen einzigen Punkt mehr erzielt.
Soweit zu Experten-Prognosen mit Vereinsbrille ...

__________
Sapere aude!

Hoffimaenn Offline



Beiträge: 31

11.12.2007 00:22
#98 RE: NASN - MUST SEE ON SUNDAY Antworten

@Montana

Also in Berlin waren wir auch in der glücklichen Lage bis zum Abzug der Alliierten US Streitkräfte AFN zu empfangen.Somit konnte ich seit Beginn der 80ziger regelmäßig meinen Lieblingssport verfolgen und habe in dieser Zeit oft besseres als Pats Spiele gesehen.

Grüsse.

------------------------------
the season is short,play hard cowboys!!!

Mavs Offline




Beiträge: 2.093

11.12.2007 06:45
#99 RE: NASN - MUST SEE ON SUNDAY Antworten
Das hat etwas mit der Gegenwart zu tun da ein Team nur an seiner Konkurrenz gemessen werden kann. Es gab bisher Teams (soweit ich weiss) die, auch wenn sie nie 16-0 waren, dominater waren als die Patriots von 2000-present.

Frueher gab es nicht viele West-Coast offenses die viel mehr geworfen haben als sie gerannt sind. Das ist heute anders...so etwas wie die heutigen Pats hat man bisher nur um College Football gesehen, also ist es ohnehin schwer sie mit Mannschaften aus der Vergangenheit zu vergleichen.


Wie gesagt...ich rede nur aus Sicht von Logik, nichts anderem, da ich nicht viel ueber diese alten Teams weiss.
Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

11.12.2007 10:55
#100 RE: NASN - MUST SEE ON SUNDAY Antworten
In Antwort auf:
Das hat etwas mit der Gegenwart zu tun da ein Team nur an seiner Konkurrenz gemessen werden kann. Es gab bisher Teams (soweit ich weiss) die, auch wenn sie nie 16-0 waren, dominater waren als die Patriots von 2000-present.
Gewaltiger Irrtum.
Das lag vor allem daran, dass die Gegner damals schwächer waren. Heute ist die NFL viel ausgegelichener (Free Agency, Salary Cap) und es sind sogar 2 Spieltage mehr zu absolvieren.

Insofern ist die Leistung der Patriots objektiv gesehen eher noch höher einzustufen als die der Teams in den 70er und 80er Jahren.

__________
Sapere aude!

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

11.12.2007 11:45
#101 RE: NASN - MUST SEE ON SUNDAY Antworten
Naja Monti, das mir der Ausgeglichenheit lassen wir dieses Jahr mal lieber! Selten gab es so wenige Top- und so viele Flop-Teams. Example? Look at the NFC!
Im Übrigen gab es 1998 zwei ziemlich dominante Teams, die sogar - im Vergleich zu den heutigen Flying Elvii - mordsmäßig spektakulär gespielt haben: die 15-1 Vikings und die 14-2 Broncos. Ein gewisser Mr. Anderson (nein, nicht der aus der Matrix - der vom Kap aller verlorenen Hoffnung!), normalerweise auch Mr. Perfect oder Mr. Reliable genannt hat im NFC CCG dermaßen verkackt, dass die Falcons im SB genau eben diesen dem Herrn Elway, John auf dem Silbertablett serviert haben. Was wär' das für ein Match gewesen! Ach ja, da hat doch ein gewisser Herr M ....ähem ich komm' nicht drauf....genau: Me-First-Moss gespielt! Ist das jetzt ein gutes oder schlechtes Omen für die Pats .....?

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

11.12.2007 13:42
#102 RE: NASN - MUST SEE ON SUNDAY Antworten

In Antwort auf:
Naja Monti, das mir der Ausgeglichenheit lassen wir dieses Jahr mal lieber!

Prinzipiell ist es nach Einführung der Free Agency und des Salary Cap ausgeglichener und "gerechter" - nach Beck`scher Diktion.

Was nun Owner und/oder Management daraus machen sehen wir diese Season überdeutlich - New England und Dallas gutes Management - Dolphins und 49ers ...

__________
Sapere aude!

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

11.12.2007 14:01
#103 RE: NASN - MUST SEE ON SUNDAY Antworten
In Antwort auf:
Teams, die sogar - im Vergleich zu den heutigen Flying Elvii - mordsmäßig spektakulär gespielt haben

Was wollt Ihr eigentlich noch mehr, als einen Quarterback, der mit nur 3 Sahne-Pässen und einem Trickspielzug die Großkotze aus Pittsburgh erledigt und sie in der 2. Halbzeit als tuntige Wattebäuschen-Werfer hinstellt?
Wer wie die Steelers in Halbzeit 2 nur Flag-Football spielen will, sollte vorher schön den Mund halten.

__________
Sapere aude!

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

11.12.2007 15:45
#104 RE: NASN - MUST SEE ON SUNDAY Antworten

Sorry, aber Chris-Carter-Tip-Toe-Catches sind (immernoch, wie schon damals) von Moss nicht zu toppen. Und schon gar nicht wenn Culpepper die Pässe über 150 yds. aus dem locker room geworfen hat.
Moss hat schon immer von einem wide-spread-weapons-arsenal profitiert - nix für ungut, er ist dabei sichtlich gewachsen - die erfolglose Zeit in Oakland ist ein weiterer Beweis.
Auch denke ich nicht, dass die Pats spektakulär spielen. Wir hatten uns hier eigentlich schon auf ein Attribut geeinigt, das es am besten trifft: chirurgisch! Belichick weiß was er hat und was er mit dieser Mannschaft kann - er wird einen Teufel tun, spektakulären Football zu celebrieren. Er hat schließlich alle Waffen auf seiner Seite, da braucht er kein Risiko eingehen.

Mit einem Cayenne auf freier gerader Straße 300 km/h zu fahren ist nicht spektakulär - mit einem aufgebohrten GSi schon! Think about that!

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

Mavs Offline




Beiträge: 2.093

11.12.2007 17:34
#105 RE: NASN - MUST SEE ON SUNDAY Antworten

Ich koennte es auch selber nachschauen....aber wann bitte ist denn die Free Agency eingefuehrt worden? Du sagtest 70er und 80er, also zaehlen die 90er Teams ja noch mit, oder?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 19
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor