Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 113 Antworten
und wurde 4.164 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Nassi ( Gast )
Beiträge:

09.10.2007 17:30
#91 RE: Week 3 Antworten

Zitat von 2kewl4you
Also erstmal natürlich meine Anerkennung an die Bills, wobei ich leider im gleichen Satz sagen muss, dass nicht die Bills das Spiel fast gewonnen sondern wohl eher Dalles bzw. Romo das Spiel fast verloren hat.
Von den 24 Punkten sind 21 2 Interceptions und ein Kick-Off Return. Im Normalen Spiel hat Buffalos Offense kein Land gegen die Cowboys-Defense gesehen und mir sträuben sich jetzt noch die Haare bei dem deflected Pass der ein TD wurde. Romo steht wunderbar da und fängt auf einmal an aus der Pocket rauszulaufen
Naja wenigstens gibts auch positive Dinge aus dem Spiel. Das Kicker-Problem dürfte sich wohl erledigt haben, die Defense hat wieder hervorragend gespielt und selbst mit 5 Interceptions sind wir nicht zu stoppen (wobei andere Teams das natürlich gnadenloser ausnutzen werden, ganz klar).



Du sagst es!!!!!!!!So ne Leistung gegen die Pats und Brady nimmt euch auseinander!!!!

Mavs Offline




Beiträge: 2.093

09.10.2007 17:53
#92 RE: Week 3 Antworten
Bei so einer Leistung muesste man normalerweise von jedem auseinandergenommen werden.


Naja...Auch Aikman hatte seine 5INT Spiele.
Terence Newman hat mich unglaublich beeindruckt. Gut, den INT haette er vielleicht auch ganz zurueckrennen koennen, aber immerhin ist Lee Evans einer der schnellsten Spieler der Liga. Auch davon abgesehen war er immer da wo man ihn gebraucht hat. 2 Mal hat er sogar einen Screen perfekt ausgeschnuppert und fuer negative yards gestoppt. Besonders da hat ist mir seine Agilitaet aufgefallen.


Trotzdem sehe ich die Cowboys nicht gegen die Pats gewinnen, denn ANthony Henry wird wohl noch ne Woche oder mehr fehlen...
5-0 ist aber schonmal ein guter Start.
Mavs Offline




Beiträge: 2.093

09.10.2007 18:49
#93 RE: Week 3 Antworten
Dazu moechte ich sagen....die Kommentatoren haben Edwards die ganze Zeit gelobt und das ging mir nach gewisser Zeit schon ein bisschen auf die Nerven. Ich habe nicht viel gesehen was mich beeindruckt hat...Edwards wird mal so einer wie Chad Pennington. Also nicht mehr als ein durchschnitts-QB
Buffalo Offline




Beiträge: 937

09.10.2007 23:05
#94 RE: Week 3 Antworten

Jetzt ich, der einzig wirklich Leidtragende bei dem Spiel.

Eins vorweg, ich habe nichts von dem Spiel gesehen. Habe mir lediglich die Statistiken angeschaut und das ein oder andere gelesen.

Ich fange mal mit vor dem Spiel an. Nach den bisher gezeigten Leistungen waren die Boys so ca. 20 Punkte Favorit. 6 Turnover gegen die schlechteste D da weiß ich nicht was man davon halten soll, auf einzelnen Positionen hat die Bills D mit drittem, viertem und auf LB sogar fünftem Ersatz gespielt. Turnover werden im übrigen nicht nur durch schlechte Offense sondern auch durch gute Defense verursacht. Und schon ohne Rookie QB hatten wir eine der schlechtesten Offenses. Freude über den Sieg ist natürlich dennoch verständlich. Aber das einzige was die Cowboys aus dem Spiel mitnehmen könnten und sollten ist der Spirit. Auf die Leistung brauch sich nun wirklich keiner was einbilden.
Bei den Bills ist es genau andersrum. Aufgrund der vielen Verletzten eh schon gebeutelt, haben sie für ihre Verhältnisse ein tolles Spiel abgeliefert. Das es zum wiederholten Male (Broncos) am Ende auf diese Art und Weise nicht reicht könnte zu Resignation führen.
Spielentscheidend war für mich der Spielzug mit der Int von Edwards, 3 und 8 von der Boys 11 Yard Line bei 24-16 Führung und ca. 6min. zu spielen, die Bills Offense hat sich bis dahin vielleicht hier und da gut bewegt (irgendwo müssen die Yards ja hergekommen sein und die Time of Posession war ja auch zu gunsten der Bills), aber gereicht hat es nur für ein Fieldgoal. Da muss mMn ein Laufspielzug her und dann das sichere Fieldgoal zum 27-16.
Unterm Strich werden die Cowboys wohl verdient gewonnen haben, aber eben auch sehr sehr glücklich. Wie weit man mit so einer Leistung kommen kann weiß ich aber nicht.
Hätten die Bills in dieser Saison das Glück auf ihrer Seite wären sie jetzt 3-2 und nicht 1-4, aber es ist wie es ist.

Zu Edwards und Mavs:
Wenn man jeden Rookie nach seiner Leistung aus den 3 ersten Spielen aburteilen würde wie du es tust, dann wären uns viele gute Spieler vorenthalten worden und dein heißgeliebter Romo würde vielleicht CFL oder Arena Football spielen. Sowas kann ich nicht nachvollziehen.

Andreas

Mavs Offline




Beiträge: 2.093

09.10.2007 23:18
#95 RE: Week 3 Antworten
Buffalo, ich habe gesagt dass die Kommentatoren ihn so hochgelobt haben und meine Meinung dazu gegeben. Stell mich bitte nicht da als ob ich der Einzige auf der Welt waere der was zu Edwards gesagt hat, denn das war ich sicherlich nicht. Er hat nicht einmal einen Pass weiter als 15-20 Yards geworfen. Das kann auch an der guten downfield coverage der Cowboys gelegen, aber trotzdem habe ich bisher nichts aussergewoehnliches gesehen ausser dass er keine dummen Fehler gemacht hat (Newman's INT lassen wir mal weg)
Ist klar, man weiss nie und muss weiterschauen und ihn beobachten. Er ist jung und lernt dazu, natuerlich. Trotzdem kann man nach ein/zwei Spielen schon so manche Dinge an einem QB feststellen.

An der leistung der Cowboys gibt es nichts zu kritisieren. Sie haben engagiert gekaempft. Klar, sie haben viel zu viele Fehler gemacht, aber es glaubt doch kein Mensch dass sowas jetzt standard wird. Das war eine Ausnahme die jederzeit passieren kann und wenn man so ein Spiel trotzdem gewinnt, zeigt das grossen Charakter und Siegeswillen.
Buffalo Offline




Beiträge: 937

10.10.2007 00:13
#96 RE: Week 3 Antworten

@ Mavs

bevor hier Stress aufkommt. Ich habe weder geschrieben das du der einzige bist der was zu Edwards gesagt hat, noch will ich dich in irgendeine Ecke stellen. Nur, das andere was ich über Edwards gelesen habe konnte ich nachvollziehen, deine Aussage in Verbindung mit Pennington nach weniger als 3 Spielen ist für mich nicht nachvollziehbar. Es darf aber natürlich deine Meinung bleiben.
Den Rookie QB der in den ersten 3 Spielen aussergewöhnliches leistet habe ich auch noch nicht gesehen. Ich denke für einen Rookie QB kommt es in erster Linie darauf an, die Fehlerquote gering zu halten.

Ich hoffe das ich dich ein wenig beruhigen konnte..., obwohl einen hab ich noch.

Immerhin hat er gegen die tolle Cowboys D nur einen "dummen" Fehler gemacht.

Andreas

2kewl4you Offline




Beiträge: 234

10.10.2007 01:00
#97 RE: Week 3 Antworten
Also ich finde er hat sogar Edwards hat sehr gut gespielt und denke auch das die Moderatoren zu Recht die "Aufregung" um Losman in Frage gestellt haben.

Naja das mit 6 Turnovern ist natürlich so eine Sache. Wenn das 5 Interceptions sind, die von einem grottenschlechten QB an dem Tag geworfen wurden, sprich das trotzdem nicht so ganz für die Defense.

Was mir sehr gut gefallen hat (bzw. ich war richtig erschreckt ) war das gute Spiel der Bills im Ersten Quarter. Beim ersten Punt wird nicht gepuntet sondern ein Fake iniziert, im ersten!!! Drive. Danach kickt Mooreman an die 2 Yard Line, dass hat mich schon beeindruckt.
Mavs Offline




Beiträge: 2.093

10.10.2007 06:41
#98 RE: Week 3 Antworten
Ja, das mit "take what the defense gives you" hat Edwards gut gemacht. Das will ich auch gar nicht abstreiten.

Tolle Cowboys D? Seit wann denn das?


Mich hat Mooreman, der Punter, mehr beeindruckt mit seiner Schnelligkeit fuer einen Punter haha. ABer scheint ein richtig guter zu sein.
Sadress Offline



Beiträge: 705

10.10.2007 07:08
#99 RE: Week 3 Antworten
Das entscheidende ist... es war ein saugeiles Game!
Unbedingt anschauen, wer es noch nicht gesehen hat.
Hier ne 5min Zusammenfassung, bei der leider die Höllenstimmung im Station nicht rüberkommt:
http://www.nfl.com/videos?videoId=09000d5d8031b0cc

Ich hätte es den Bill`s (und besonders den Fans im Stadion) gekönnt, aber wer seine Suppe nicht aufessen mag, ist selber schuld.

Am So. wird es nun "heiss". Pats vs Cows... Superbowl Pre-View?!?
Mavs Offline




Beiträge: 2.093

10.10.2007 10:54
#100 RE: Week 3 Antworten
Ich haette es den Bills Fans auf keinen Fall gegönnt da sie sich schlimmer als Philly Fans verhalten haben als der Cowboys Bus zum Stadion einfuhr. :S


Den Bills Spielern haette ich es auf der anderen Seite schon gegönnt. Die haben super gekaempft und alles gegeben.
Nassi ( Gast )
Beiträge:

10.10.2007 11:42
#101 RE: Week 3 Antworten

Zitat von 2kewl4you
Also ich finde er hat sogar Edwards hat sehr gut gespielt und denke auch das die Moderatoren zu Recht die "Aufregung" um Losman in Frage gestellt haben.
Naja das mit 6 Turnovern ist natürlich so eine Sache. Wenn das 5 Interceptions sind, die von einem grottenschlechten QB an dem Tag geworfen wurden, sprich das trotzdem nicht so ganz für die Defense.
Was mir sehr gut gefallen hat (bzw. ich war richtig erschreckt ) war das gute Spiel der Bills im Ersten Quarter. Beim ersten Punt wird nicht gepuntet sondern ein Fake iniziert, im ersten!!! Drive. Danach kickt Mooreman an die 2 Yard Line, dass hat mich schon beeindruckt.



Naja,sicher hatte Romo einen rabenschwarzen Tag erwischt!Aber als es am Schluss darauf an kam,ist er trotz seiner Grottenschlechten Leistung an diesem Tag cool geblieben und hat das Richtige zur richtigen Zeit gemacht.
Das ist auch eine Qualität!!!!!Und man darf auch nicht vergessen,das es erst Romos 15 Spiel als Starter war!Das ist noch nicht mal ne ganze Saison!Auch Romo ist noch ein Lernender,das sollte man nicht vergessen!!!!!

pheagle Offline




Beiträge: 170

10.10.2007 12:18
#102 RE: Week 3 Antworten

[quote="Mavs"]Ich haette es den Bills Fans auf keinen Fall gegönnt da sie sich schlimmer als Philly Fans verhalten haben als der Cowboys Bus zum Stadion einfuhr. :S

Woher weißt du denn wie sich die Bills-Fans aufgeführt haben, warst du im Stadion?
Zieht doch nicht immer über die Eagles-Fan´s her. Ich war 2004 wie ich schon mal gepostet habe auch live im Stadion in Philadelphia und ich hab keinerlei Agression gegenüber der gegnerischen Mannschaft gesehen.

Deshalb behaupte ich das diese Theorie, die schon lange rumgeistert, eine Sache ist die von irgendwelchen Leuten (sicher keinen Eagles-Fans) verbreitet wird oder wurde und im Netz einfach so als Tatsache aufgegriffen und fleißig weitergepostet wird.

Das ist doch wie beim Fußball, ich kann die richtige Stimmung nur wiedergeben, wenn ich live dabei bin. Selbst übers Fernsehen kommt sowas nicht richtig rüber. Weiterhin ist es doch auch so das von den Kameras gerade auf solche Situationen draufgehalten wird wenn Agression oder andere Unsportlichkeiten der Fans stattfinden. Aber das beschränkt sich sicherlich auf den kleinsten Teil der Fangemeinde.

Ich finde es ungerechtfertigt und mittlerweile schon fast peinlich wenn immer über die schlechten Eagles-Fans geschimpft wird, weil die meißten haben die Stimmung noch nie live miterlebt bei den Eagles.
Ich kann doch und werde auch nicht über die Raiders-Fans schimpfen nur weil es da ähnliches heißt. Woher soll ich es denn wissen? Weil es in irgendwelchen Foren so steht???

Meiner Meinung nach kommen solche Aussagen dem Lemming-Verhalten gleich. Einer gibt die Richtung vor und der Großteil marschiert nach, egal wohin die Reise geht...

Ich hoffe es fühlt sich jetzt niemand persönlich angegriffen, dies stellt einfach meine eigene Meinung der Sache dar. Aber es ärgert mich einfach wenn immer pauschal geurteilt wird...

pheagle

Fly Eagles Fly, On The Road To Victory.

2kewl4you Offline




Beiträge: 234

10.10.2007 14:40
#103 RE: Week 3 Antworten

Naja, bei Pardon the Interruption hatten es Tony Kornheiser und Michael Wilbon aber letzt auch wieder von den Eagles Fans und ich denk schon das die Zwei Ahnung haben was im Stadion abgeht...

pheagle Offline




Beiträge: 170

10.10.2007 15:48
#104 RE: Week 3 Antworten

Die beiden haben sogar ganz gewiss Ahnung was sie sagen. Aber grundsätzlich ist eine Reportermeinung auch nur eine von vielen.

Mir gehts darum das ich das jetzt schon so oft gehört habe und es mir so vorkommt das die meisten solche Aussagen einfach nur nachplappern weil es eben mal jemand gesagt hat der Ahnung von der ganzen Sache hat. Aber deshalb muss es doch nicht das einzig richtige sein sondern es ist eben EINE Meinung.

Es kommt doch auch sehr stark auf das subjektive Befinden an und vor allem auf welcher Seite man steht. Der eigene Fan wird wahrscheinlich weniger seine "Artgenossen als asozial oder unfair bezeichnen als Fans des Gegners.

ES gibt genügend Beispiele bei YouTube oder in anderweitigen Foren, wo Fans aller NFL-Teams gehörig aus dem Rahmen fallen. Also wie will man das pauschal auf ein Team schieben?

Ich denke man sollte schon fair bleiben, es gibt bei allen Fangruppen normale und welche die noch mal einen draufsetzen müssen aber das beschränkt sich sicher nicht nur auf die Eagles...

pheagle

Fly Eagles Fly, On The Road To Victory.

Mavs Offline




Beiträge: 2.093

10.10.2007 18:46
#105 RE: Week 3 Antworten

ich weiss es weil darueber beim Monday Night Countdown diskutiert wurde...Julius Jones, Romo, und noch jemand hatten den Reportern gesagt dass ihr Bus mit Eiern beworfen wurde und dass der ein oder andere Fan sogar auf den Bus uriniert hat.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz