Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 2.196 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Nassi ( Gast )
Beiträge:

05.02.2007 04:56
#31 RE: Superbowl XLI Antworten
Jawohl,nur Defense und Specialteams ist gegen ein wirklich starkes Team zu wenig.So ganz ohne Offense geht es dann doch nicht!
Das Spiel hat mich in meiner Auffassung bestätigt das die Bears,hätten sie in der AFC starten müssen,niemals den Superbowl erreicht hätten!!!!
Hätten sie statt der Raiders zusammen mit den Broncos,Chiefs und Chargers in einer Division spielen müssen,hätte ich große Zweifel ob sie überhaupt in die Play Offs gekommen wären(Ich weiss ist doch sehr Hypothetisch!)!

Naja,ich freu für Peyton Manning!!!!Er hat allen gezeigt das er doch ein ganz Großer ist!!!!!!Er hat zwar in der Postseason nicht überragend gespielt und die Defense hat meistens alles raus gerissen.
Aber als sein Team ihn gegen die Pats am nötigsten brauchte war er da!!!!
Nun müssen endlich alle schweigen die Manning immer anlasteten das er die großen Spiele nicht gewinnt und ihm teilweise sogar seine Klsse absprachen.
Der mit abstand beste Quarterback der NFL hat endlich seinen ersten SB Ring gewonnen und ich freue mich sehr darüber!!!!!

Wäre auch schlimm gewesen wenn die Defense Langweiler aus der Windy City den SB gewonnen hätten.Aber sie hatten einfach nicht die Klasse und das obwohl das Wetter ihnen auch noch in die Karten spielte.
Ich denke bei gutem Wetter wären die Bären noch Chancenloser gewesen,als sie eh schon waren.
So und nun geh ich sehr zufrieden zur Ruhe!!!!
MileHighGunslinger Offline




Beiträge: 516

05.02.2007 05:04
#32 RE: Superbowl XLI Antworten

Ich sag nur eins, Manning, welcher seit 2 Wochen meinen Respekt gewonnen hat, ist nun unter den Top Five QBs aller Zeiten!

I. Montana
II. John Elway
III. Manning
IV. Brady
V. Favre oder Aikman

Und hey, in einem Turnover over and over Spiel haben die Colts gezeigt, wie man im strömenden Regen als Dome Team gewinnt.

Indy ist World Champion und ich habe absolut nichts dagegen.

Gunslinger

PS: Die Halbzeitshow war ja wohl der reine Wahnsinn. Ich wusste garnicht, dass ein Transsexueller 80er Rockstar mit einem Putzlappen auf dem Kopf noch so gut Gitarre spielen kann. Mit seinen Solis und Riffs hat Prince das Stadion zum beben gebracht. Und als dann die Zuschauer im Regen zu "Purple Rain" mit einstiegen, dachte ich mir: Hey, dass passt doch!

Das hätte mein Freund Eric Clapton nicht besser machen können.

-Gunslinger

- - - - -
FF 2016: Team Castellum Bruninvels
- - - - -

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

05.02.2007 11:15
#33 RE: Superbowl XLI Antworten
Indianapolis Colts - Chicago Bears 29:17

Was für ein schlechter Super Bowl!
Es lag nicht an den Colts,
Es lag nicht an Peyton Manning,
Es lang nur bedingt am Wetter -
ES LAG AN REX GROSSMANN,
ES LAG AN DER DEFENSE DER BEARS.


Der vielgescholtene Manning ("Blei am Arm in wichtigen Spielen", "keine Nervenstärke etc.") führt in einem denkwürdigen Wasserball-Spiel die Colts zum Sieg. Und das obwohl der einzig lichte Moment der hochgelobten - und wie man gestern gesehen hat extrem überschätzten - Defense der Bears schon nach 14 Sekunden durch den Kickoff-Return-Touchdown den Bears Tür und Tor zum Sieg öffnet. Dauerplatzregen und es dominiert nich tdie Defens, sondern deie Offense.
Was für ein gefumble der Bears-Defense.

Lang lebe die Offense!

PS:
Das Klima wird die NFL wohl zwingen in Zukunft den Super Bowl nur noch in der Wüste (Arizona) oder in einem Dome steigen zu lassen. Es seim denn, meine Dolphins nehmen daran Teil ...

Adieu Miami, Land unter in Miami...

__________
Sapere aude!

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

05.02.2007 11:28
#34 RE: Superbowl XLI Antworten
ist ja alles schön und gut, aber der mann des spiels war doch wohl joseph addai.
wie kann man seine leistung einfach unter den teppich kehren?
also joseph, addai for you, auch wenn, klar wer sonst, manning den mvp titel mitnahm.
das musste jetzt gesagt werden.
und, hatte ich nicht vor dem spiel gesagt, daß ein QB den SB entscheidet und dieser QB muss nicht unbedingt manning sein?
es kam, wie es kommen musste, grossman war zu schlecht.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

Steel Offline




Beiträge: 608

05.02.2007 11:37
#35 RE: Superbowl XLI Antworten

Montana, ich geb dir recht.

Es war wirklich kein überragendes Football-Fest, und es lag nicht an den Colts.

Trotz des Regens und trotz des frühen Rückstandes, haben die Colts gezeigt, daß sie eindeutig die bessere Mannschaft sind.
Offense und Defens konnten gleichermaßen überzeugen.

Es wäre ja wirkich eine Katastrophe gewesen, wenn die "no offense Group" den Titel gewonnen hätte.
Nee, Bears, mit Grossman als QB wirds nichts.


Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

05.02.2007 11:42
#36 RE: Superbowl XLI Antworten
Hallo Dave,
stimmt, es hat nicht unbedingt Manning für die Colts gewonnen, sondern die Running Backs der Colts Joseph Addai und Dominic Rhodes. Aber die Juroren kamen an Manning nicht vorbei. Zumindest hat er nicht komplett versagt - was man vielleicht erwartet hatte ...

Und zur Defense der Bears:
Hunde die Bellen beißen nicht.
Wo war eigentlich der Super-Super-Super-Super Defense Back Brian Urlacher?
Pech für die Mannschaft, wenn man an die See in fährt, im Atlantik baden will und der Chef der Defense noch nicht einmal den Seepferdchen-Schwimmkurs geschafft hat und dann auch noch die Schwimmflügel im Hotelzimmer liegen läßt ...

Was mich so bissig werden läßt, ist meine eigene komplette Fehleinschätzung, daß ich bei diesen Wetterbedingungen den Colts - erst Recht nach dem Return-Touchdown - bei der erwarteten starken Defense der Bears - nicht den Hauch einer Chance gegeben habe. Noch nie hat mich eine Defense so enttäuscht wie gestern. Da war die Defense der Baltimore Ravens und der Tampa Bay Buccaneers bei ihren Super Bowl Siegen von einem ganz anderen Kaliber!!!

Man sollte den Spruch "Offense sells Tickets - Defense wins Championships" wie viele andere weise Sprüche endlich auch in den Reich der Fabel verbannen ...

__________
Sapere aude!

Nassi ( Gast )
Beiträge:

05.02.2007 11:49
#37 RE: Superbowl XLI Antworten
Zitat von winfootball
ist ja alles schön und gut, aber der mann des spiels war doch wohl joseph addai.
wie kann man seine leistung einfach unter den teppich kehren?
also joseph, addai for you, auch wenn, klar wer sonst, manning den mvp titel mitnahm.
das musste jetzt gesagt werden.
und, hatte ich nicht vor dem spiel gesagt, daß ein QB den SB entscheidet und dieser QB muss nicht unbedingt manning sein?
es kam, wie es kommen musste, grossman war zu schlecht.



Addai hatte darunter zu leiden das er in Hz. 2 nicht mehr eingesetzt wurde.Aber er hat die hochgelobte Defense der Bears fast alleine müde gelaufen und hätte den MVP - Titel verdient gehabt!!!!
Tja,ich denke jetzt wo Peyton seinen ersten Ring hat,stehen die Chancen das da noch was nachkommt nicht schlecht.Manning hat nun allen bewiesen das er ein ganz Großer seiner Zunft ist und hat nun absolut keinen Druck mehr es allen beweisen zu müssen.Nun kann er völliig befreit und entspannt aufspielen.Das ist sicher kein Nachteil für die Colts!
Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

05.02.2007 11:58
#38 RE: Superbowl XLI Antworten
Und noch was Dave:

Unser "Außenreporter", der Blogger von der Zeitung, der wird sich so richtig einen "nassen Arsch" geholt haben - wie man bei mir an der Küste so sagt. Bin mal gespannt auf seinen Bericht: "Blubb, blubb - weg war er." Wie beim Taucher. Hoffentlich ist sein Notebook nicht weggeschwemmt worden.
Eigentlich war ich ja neidisch nicht nach Miami fliegen zu können, jetzt bin ich froh mir den Rain Bowl vom Bett aus, mit einem guten Schlückchen und kleinen Häppchen im Trockenen angesehen zu haben...

PS:
Wobei ich zugebe, meist die ARD geguckt zu haben, da die Stadionatmosphäre über die Außenmikrophone besser rüberkam und die Reporter vonn CBS nun auch nicht gerade die allerdollsten ihrer Zunft sind.
Und dieser unseleige ARD-Hansel verplappert sich in jedem zweiten Satz.
Wie kann man so einen Menschen nur irgend etwas kommentieren lassen, der nicht nur permanant dummes Zeug schwätzt, sondern sich dabei auch nicht duaernd verlispelt und verspricht. Der sollte mal in einen Sprechkurs für Anfänger machern ... Und sowas ist mal Stadionsprecher gewesen - unglaublich.

__________
Sapere aude!

Steel Offline




Beiträge: 608

05.02.2007 12:04
#39 RE: Superbowl XLI Antworten

Da hatte ich noch richtig Glück. Nachdem ich von NASN zu ARD geschalten habe, dieses Dummgesülz aber nur 5 Minuten ausgehalten habe, bin ich zu ORF1 gewechselt.
Und ich muß wirklich sagen, daß die Kommentatoren der Alpenrepublik gar nicht so schlecht waren. ..... gegenüber denen von der ARD sogar spitze!

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

05.02.2007 12:08
#40 RE: Superbowl XLI Antworten
Du Glücklicher!
Ich habe mal bei TW1 reingeguckt: Kein Football und bin dann bei der ARD geblieben.
Schei... Jetzt ärgere ich mich wirklich.
Wiederholt ORF 1 das Spiel noch einmal in Ösi-Language?

__________
Sapere aude!

Steel Offline




Beiträge: 608

05.02.2007 12:17
#41 RE: Superbowl XLI Antworten

Hab bisher noch nichts gefunden, ob oder ob nicht.

Werde mich heute Nachmittag mal auf die Suche machen.

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

05.02.2007 12:56
#42 RE: Superbowl XLI Antworten
orf 1 wiederholt nicht, aber tw1 noch 2x. siehe meine homepage für die zeiten.
ich habe, des bildes wegen, orf1 aufgenommen und als ton den o-ton, also den worldfeed, gewählt.
die kommentatoren waren echt gut.
wer der hauptsprecher war, weiß ich jetzt gar nicht, aber sterling als co war auf jeden fall besser, als die schlaftablette simms.
natürlich hatte ich auf stockton, moose gehofft, aber die neuen waren, wie gesagt, echt ok.
und warum ihr deppen euch immer die deutschen flachlaberer antut?
masoschisten, was???

so blöd möcht ich mal sein. oder ne... lieber nicht

und darauf, daß das notebook des handelsblatters unterwassertauglich war, kann man jetzt nur hoffen.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

inc ( Gast )
Beiträge:

05.02.2007 18:05
#43 RE: Superbowl XLI Antworten

hallo!

bin erst seit kurzem (postseason) fan dieser sportart und sehr fasziniert.
nun ist es ja mit der nfl erst mal für ein halbes jahr vorbei, soweit ich
informiert bin.
ich habe gelesen, dass noch der sogenannte pro bowl stattfindet.

ist dieses spiel in der regel sehenswert?
es scheint nicht so einen hype um diesen bowl zu geben habe ich den eindruck.
live übertragung im free-tv scheint es auch keine zu geben?

gruesse, inc

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

05.02.2007 18:30
#44 RE: Superbowl XLI Antworten

der pro bowl ist ein "all-star" spiel.
die besten spieler der afc spielen gegen die besten der nfc.
da football sehr von der abstimmung der spieler untereinander abhängt und für den pro bowl nur eine knappe woche vorbereitung zur verfügung steht, die aber mehr einem urlaub gleicht, kann man das spiel nicht im geringsten ernst nehmen.
es ist nett anzusehen, besonders, da der QB nicht unter druck gesetzt werden darf, wie in einem normalen spiel.
sehen muss man das aber nicht unbedingt.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

Charly Manske Offline



Beiträge: 22

05.02.2007 18:57
#45 RE: Superbowl XLI Antworten

......aber amüsant ist der Pro-Bowl schon.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor