Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 188 Antworten
und wurde 13.675 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
candys Offline




Beiträge: 128

26.10.2007 01:38
#121 RE: The London Experience - Forum auf großer Fahrt Antworten

sorry ich glaube nicht daran das deine fischen die Schlümpfe verpürgeln. Ic hdenke eher es wird anders rum seinNämlich das die Schlümpfe die Fische verhauen .
Trotzdem wünsche ich jedem der hinfliegt viel Spass


Zitat von Montana
In Antwort auf:
Ich wünsch Euch viel Spaß mit MEINEN Karten.

Hallo Dave, auch von mir herzlichen Dank.
Vor allem auch für die von Dir geleisteten Vorarbeiten.

Sollten Matthias und ich uns in diesem britischen Dorf nicht verlaufen und die Karten und die Arena mit der Didi-Hamnann-Bridge finden und meine ertinkenden Fischchen dennoch die Schlümpfe verprügeln und wir uns nicht in dem englischen Sauwetter erkälten oder in einem Pub in Fässern mit lauwarmen Ale ertrinken und uns nicht an im Römertopf in Minze eingelegtem Wildschwein vergiften ...
... dann werde ich nie, nie, nie wieder negativ die Stampede der Cowboys-Fans hier im Forum kommentieren ...

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

26.10.2007 01:59
#122 RE: The London Experience - Forum auf großer Fahrt Antworten

London 28 OCT 2007
Und für alle, die ihre Fahrt mit Tube oder Railway planen:
Auf Deutsch mit detaillierten Fahrplänen und Karten, Fahrtzeiten und Umsteigemöglichkeiten. Auf Wunsch ohne Rail oder DLR etc.

http://journeyplanner.tfl.gov.uk/user/XS...ST2?language=de

__________
Sapere aude!

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

26.10.2007 02:11
#123 RE: The London Experience - Forum auf großer Fahrt Antworten

In Antwort auf:
merkelbush hat ja auch net viel in der birne

Diese Statement sollte man bei einer promovierten Physikerin in Zweifel ziehen.
Ich kann Angie zwar auch nicht leiden, aber Eines ist sie sicher nicht: Blöd.

Zum Thema Amerikaner und gängige Klischees:
Ich bin selbst mit einer Amerikanerin verheiratet, meine Schwiegereltern sind deutsch-neutralisierte Amerikaner und mein Sohn wird in 7 Tagen Amerikaner.

Klischees und Vorurteile wird es immer geben und die herabsetzende Verallgemeinerung gibt beredtes Zeugnis über die Intelligenz bzw. Boshaftigkeit des Urhebers ab.


__________
Sapere aude!

panthers Offline



Beiträge: 57

26.10.2007 08:02
#124 RE: The London Experience - Forum auf großer Fahrt Antworten

naja ich hab das ja eigentlich auch auf die menschliche seite bezogen. das sie gescheid ist wissen wir ja aber was sagt dieses über einen menschen aus?? ich seh das doch bei unserern studierten chemiehirnen in unserem geschäft. die arbeiter sind nur noch ein kostenfaktor den es heißt schnellsmöglich durch computertechnik zu ersetzen. ja genau man kann vieles ersetzen aber nicht alles und überall.

ja da haben es meine zwei stiefsöhne besser sie sind schon kleine amerikaner ;-)

mein vater konnte sich nie richtig mit der situation zurechtfinden das ich eine amerikanerin als frau hab. aber ich glaub an dem tag als er starb und er es von oben gesehen hat wie sie ihn noch gewaschen hat und angezogen hat, hat er gemerkt das nicht alle amerikaner gleich sind. dad we miss you damn cancer.

aber egal jetzt sonst kommen wir echt zu weit vom thema london ab. ich wünsche allen die auf die insel machen ;-) eine geilen trip and lots of fun.



Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

26.10.2007 14:37
#125 RE: The London Experience - Forum auf großer Fahrt Antworten
Hallo Panthers,
meine Bemerkung zu den Amerikanern hatte sich auch nicht auf Dich bezogen.

Zu Merkel:
Politisch finde ich sie ebenfalls furchtbar - aber sie ist eine typische Machiavellistin: Alle Konkurrenten in der Männerpartei CDU/CSU weggebissen und ausgebootet. Respekt. Eine neue Katharina de Medici?

Noch Schlimmer als Merkel finde ich allerdings den Ober-Salbaderer und Neo-Populisten Kurt Beck. Ich meine, ein Pfälzer als Kanzler reicht erst mal für 100 Jahre - oder?

__________
Sapere aude!

panthers Offline



Beiträge: 57

26.10.2007 18:49
#126 RE: The London Experience - Forum auf großer Fahrt Antworten

ohja montana da muss ich dir recht geben mit dem kann ich fast noch weniger anfangen als mit ihr. ich persönliche finde zur zeit an keinem gefallen. da fehlt irgendwie der typ von politiker wo alle sagen wow der hat was ( egal ob männlein oder weiblein) . aber naja politik ist wirklich ein thema für sich. fast wie pro football für uns europäer

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

27.10.2007 22:52
#127 RE: The London Experience - Forum auf großer Fahrt Antworten
So, um 04.30 geht es 'gen Engeland ...

Werde mich dort als Tennessee Titans Fan outen, da Matthias ebenfalls Titans Fan ist und er meinte ich würde aussehen wie Jeff Fisher ohne Vollbart.

Das ehrt mich, denn ich habe immer gedacht, ich sähe Holmgren ähnlicher ...

Mein Tipp:
Miami Dolphins vs. New York Giants 10-28

See You!

__________
Sapere aude!

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.659

28.10.2007 20:58
#128 RE: The London Experience - Forum auf großer Fahrt Antworten

OMG, ein richtig schönes Gurkenspiel bei strömendem Regen. Auch FF-mäßig gibt es nicht viel her.

Sadress Offline



Beiträge: 705

29.10.2007 04:22
#129 RE: The London Experience - Forum auf großer Fahrt Antworten

Werde mich dort als Tennessee Titans Fan outen, da Matthias ebenfalls Titans Fan ist und er meinte ich würde aussehen wie Jeff Fisher ohne Vollbart.

Das ehrt mich, denn ich habe immer gedacht, ich sähe Holmgren ähnlicher ...





Jo, das Spiel war für uns TV`ler niocht so berauschend.

Ich bin dennoch auf den umfangreichen "vorOrtBericht" gespannt!

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

29.10.2007 09:44
#130 RE: The London Experience - Forum auf großer Fahrt Antworten

Zitat von Jürgen
OMG, ein richtig schönes Gurkenspiel bei strömendem Regen. Auch FF-mäßig gibt es nicht viel her.


Das war so etwas wie Not gegen Elend, obwohl anfangs ja wenigstens die Uhr gut abgelaufen wurde (bis 1:09 vor HZ - diese 1:09 haben die Giants gerettet!)
Am Ende musste man sich doch 3 Stunden antun. Naja ich habe versucht die positiven Seiten an meinen Flippern herauszufinden. SO richtig schlau geworden bin ich nicht, weil wohl auch die Schlümpfe alles andere als gut waren. Und dieses Gequatsche vom Elch ... sie dürfen sich auch keine kleinen Fehler erlauben. Hallo? Was meint der warum die Fins bei zero-W`s stehen. Wohl weil sie 'ne Menge Fehler gemacht haben. Und genau diese Fehler waren es, warum das Spiel verloren ging. Und dann fingen die Fox-Herren an, die OL in den Himmel zu loben. Wofür? Klar, sie wird immer besser - aber ist noch lange nicht gut. Das Laufspiel war passabel, aber das kann man von einer NFL-OL verlangen, dass sie sich zuerst hier steigert. Wo es hapert, hat man ja beim Passspiel deutlich sehen können, auch wenn es bereits einige Lichtblicke gab. Nach dem (fast schon unglaublichen) TD-Catch von Ted Ginn Jr. war ich sogar ein bischen Stolz auf diese Jungs, das muss ich zugeben. Dafür hat mich der Rest davor deprimiert. Naja, und Cam "Cam" Cameron wollte das Spiel wohl auch nicht gewinnen. Oder warum lässt er beim 4th & Short, 2 Scores hinten, das Figgy kicken? Angst es wird ein Shutout? Nach dem Figgy waren es immernoch 2 Scores! Aber wenn sich die OL auch noch bei Goal to Go Situationen bewährt, so dass auch Cam sein Vertrauen in sie steckt - dann wirds auch vielleicht dieses Jahr noch was .... mit einem W.

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

29.10.2007 14:03
#131 RE: The London Experience - Forum auf großer Fahrt Antworten

Danke Montana, danke MatthisK, daß ihr mir die Karten abgekauft habt und mir so das Gegurke erspart habt.
Danke

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

MatthiasK Offline



Beiträge: 1.121

29.10.2007 19:15
#132 RE: The London Experience - Forum auf großer Fahrt Antworten



In den Englischen Zeitungen waren heute morgen die Cheers auf der Ersten Seite und nicht die Mannschaften.
Das sagt glaub ich alles zu dem Spiel.

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

29.10.2007 20:42
#133 RE: The London Experience - Forum auf großer Fahrt Antworten
Zum England-Tripp:
Landung, Sonntag, 08.00 Uhr, pünktlich.
Naja, war ja auch die Lufthansa und nicht die Bahn .
An Bord etwa 15 Die-Hard Galaxy-Dolphins-Giants-Irish Fans.

Wetter, bedeckt, noch kein Regen.
Wie von den Wetterfröschen seit Tagen vorhergesagt, fing es gegen 10.00 Uhr, als ich vor dem Wembley-Stadion stand, um die Karten abzuholen, ebenfalls pünktlich an zu regnen. Zum Glück wetterfeste Klamotten. Nach Empfang der Karten (mit Vollmacht kein Problem: Danke an Matthias), ab in den nächsten Bus und ins Hotel nach Brent Cross (Holiday Inn).

Sonntag, 15.00 Uhr:
Fahrt mit dem Bus zum Wembley-Stadion. Sieht sehr gigantisch und imposant aus: Schillernd beleuchteter Spannbogen für die Drahtseil-Konstruktion. Ich habe schon viele Stadien von innen gesehen (in Deutschland alle maßgeblichen), aber dieses fast 1 Milliarde EUR teure reine Fußball-Stadion war schon was besonderes. Vor dem Spiel beim Coin-Toss gute Stimmung.

Gänsehaut-Atmosphäre bei der Englischen Nationalhymne.
Hoffentlich kommt die Fußball-WM 2018 nach England, denn dieses Stadion ist der echte und einzig wahre "Football Shrine"!
(hier die die englische Variante, amerikanisch Soccer).

Und um es Vorweg zu nehmen:
Das Beste am ganzen Abend war der vollkommen problemlose Abmarsch von 81.200 Zuschauern aus dem Stadion über die "Didi-Hamann-Bridge" und dem sog. Olympic Walk zur U-Bahn nach dem Spiel.

Das Spiel war echte allergrößte Kacke. Sorry aber das war es wirklich.
Selten habe ich ein so schlechtes Team wie die Miami Dolphins gesehen. Unterirdisch. Und hierfür gilt auch nicht die Entschuldigung, dass der Rasen zu kurz für ein Football-Spiel geschnitten war und die Fußball-Rasenhalmlänge das Spiel unmöglich machte. Oder der Regen. Hat der englische Regen eine andere Konsistenz, als der Regen in Miami oder Seattle?
Es trafen leider zwei schlechte Footballmannschaften vor relativ vielen Football-Laien auf. Das beste während des Spieles waren noch die bildschönen Cheerleader der Dolphins. Die armen Girls, die im strömenden Regen wenigstens versuchten Stimmung zu machen. Nun gut, nach den Cheerleaders der Dallas Cowboys dürften die Dolphins zumindest hier die zweithübschesten der NFL unter Vertrag haben.

Ganz schlecht, verglichen mit den guten alten Tagen der World League in Frankfurt oder Düsseldorf war das Tailgating: Keine Show, 2 Zelte in denen man nur Franchise Produkte zur International Series der NFL oder der Dolphins oder der Giants kaufen konnte. Ob die beiden Teams darauf bestanden haben, dass nur ihre Franchise-Produkte verkauft werden durften, weiß ich nicht - vermute ich aber mal.

Warum überhaupt die Miami Dolphins in London? Dies erklärt sich daher, dass die Dolphins im Jahr 1984 die erste Mannschaft der NFL waren, deren Spiele komplett LIVE eine Saison lang in der BBC gezeigt wurden. Die Londononer identifizieren sich daher mit den Dolphins als "ihr" NFL Team, weshalb die Giants vor dem Coin Toss nach Rundball-Manier bei der Vorstellung der Spieler auch kräftig ausgebuht wurden.

Und dass die Briten tatsächlich spinnen, sah man heute morgen daran, dass das Dach über dem Wembley Stadion heute, bei strahlendem Sonnenschein, geschlossen war! Warum nicht gestern während des Spiels ist mir ein Rätsel.
Die Spinnen, die Briten.

Reise-Tipps für London:
1. Bei Kartenkauf für Veranstaltungen im Wembley Stadium darauf achten, nicht im East Stand bzw. East Sector zur sitzen. Bei in London vorherrschenden Westwinden wird man bei Regen und offenem Dach vollkommen durchnässt und eingesaut, bis hoch in den 2. Rang. Zum Glück saßen wir auf der Nordseite auf Höhe der 50 yd Line. Die Plätze waren gut.
2. Unbedingt die Oyster Card kaufen. Bequemer und billiger kommt man nicht durch London. Habe noch etwa 5 Pfund Guthaben auf der Karte, die immer wieder nachgeladen werden kann (Prepaid). Bei der Benutzung wird der Guthabenstand angezeigt. Wer sie haben will, bitte melden. Frankierter Rückumschlag und die Karte wird zugeschickt.

Montag, 08.00 Uhr:
In der morgendlichen Londoner Rush-Hour mit der Tube zurück nach Heathrow. Voll besetzte Züge und schwüle Luftfeuchte auf den überlaufenen Bahnsteigen. Leider nicht nur nach Channel oder Dior riechende Fahrgäste, dichtgedränkt gepackt in der Tube stehend. Mann, was bin ich froh, dass ich bei jedem Großstadtripp erlebe, wie unerträglich das Großstadtleben auf Dauer sein kann.
Seit 1988 genieße ich das Leben in der Provinz. Gott sei Dank.
Zurück in die City nur im Greisenalter, wegen der größeren Arzt- und Krankenhausdichte ...

FAZIT:
Ein interssanter Sonntag liegt hinter uns:
Das Wembley Stadion ist schon gigantisch.

Die NFL muss noch viel lernen und sollte vor dem nächsten Spiel der International Series mal auf die Erfahrungen der NFL Europe zurückgreifen, gerade was das Drum herum um die Spiele angeht. Denn sonst wird auch dies der vergebliche Versuch werden, American Football in Europa zu vermarkten.

PS:
Herzliche Dank, Dave für die Karten.
Übrigens, Dave, Deine anderen Karten, die aus Plastik, habe ich einem bettelnden Pakistani überlassen und ihm den Weg zu Harrods ganz genau erklärt. Die sollen ja eine phantastische Abteilung mit koscherem Fleisch dort haben ...

__________
Sapere aude!

Sadress Offline



Beiträge: 705

29.10.2007 23:01
#134 RE: The London Experience - Forum auf großer Fahrt Antworten

Thx für den klasse Bericht!

Ich hoffe es hat sich für euch 2 trotz des GurkenSpiels gelohnt!

MatthiasK Offline



Beiträge: 1.121

30.10.2007 10:38
#135 RE: The London Experience - Forum auf großer Fahrt Antworten

In Antwort auf:


Das Beste am ganzen Abend war der vollkommen problemlose Abmarsch von 81.200 Zuschauern aus dem Stadion über die "Didi-Hamann-Bridge" und dem sog. Olympic Walk zur U-Bahn nach dem Spiel.




Das beste war der nackte Ref zu Beginn der 2. Halbzeit
Wenn man sich beim Abmarsch führen läßt ist es sicher gut. Dnn steht man nicht an Haltestellen und wartet vergeblich auf den Bus um Anschließend Webley kennen zu lernen.


Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor