Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.034 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2 | 3
Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

14.01.2007 14:26
#16 RE: Divisional Playoffs Antworten

@Berga
Stimmt die Colts haben dieses Jahr die wirklich echte Chance den SP zu gewinnen, da sie eine gute Defense haben, die selbst Farve'sche Aussetzer des Sohnes von Archie ausbügeln kann. Und das ist ja gerade das Furchtbare:
Colts als SB Champ ist genauso schlimm für mich wie Bayern, Werder, Dortmund, Berlin, Schalke oder St. Pauli Deutscher Meister im Rundball!
Einfach so, vielleicht weil Manning von allen Kommnetatoren als der ÜBER-ÜBER-ÜBER-ÜBER-ÜBER Quarterback bezeichnet wird - der bisher aber immer noch kurz vor dem Ziel versagt hat. Und so soll es bleiben. Amen.
Montana

Lock Offline




Beiträge: 45

14.01.2007 14:26
#17 RE: Divisional Playoffs Antworten

@Berga

Benutz doch das nächste mal ein paar mehr Satzzeichen, wie etwa "." oder ",", weil so wird der Text einfacher zu lesen

Das die Colts nicht gerade auf Sympathie stoßen hat viele Ursachen. Ich kann sie nicht ab, weil mir ihr Offensivspiel nicht zusagt, zu starr. *Aber wenigstens ham sie eine Offense

Zum Anderen sind mir viele der Spieler einfach unsympatisch, allen vorran "pantywaist" Manning!!

Ich hoffe sie scheitern bald

Berga Offline



Beiträge: 11

14.01.2007 14:36
#18 RE: Divisional Playoffs Antworten

@Montana "Rundball" einfach n WEltklasse Wort
und was wäre gegen Pauli als Meister einzuwenden die sind für mich eines der sympatischsten Teams

isses net so dass Bayern Werder und co scho ewig viele Titel gesammelt ham,(dieses Komma widme ich Lock) aber Menning eben noch keinen Titel aufweisen kann (auser evtl im College, ka) und gerade geswegen gönn ichs dem Jungen so die spiel seit Jahren ne Super offence hams aber nie zu was gebracht
aber dieses Jahr wirds so weit sein SB wir kommen

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

14.01.2007 14:53
#19 RE: Divisional Playoffs Antworten

"uff" "die" "ravens" "sind" "raus".
hm,
ich weiß nicht, warum diese zeichen einen satz lesbarer machen.
also nochmal,
uff die ravens sind raus. jetzt kann ja nicht mehr viel schlimmes passieren.
für mich sind jedenfalls jetzt nur noch teams in den playoffs, die ich sympathisch finde.
daß die saints im nfc endspiel sind ist einfach nur genial.
als tem, zu dem ich halte, habe ich mir das mit den silbernen helmen ausgesucht.
patriots-saints im sb... wow, das wär was.
-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de

Buffalo Offline




Beiträge: 937

14.01.2007 16:17
#20 RE: Divisional Playoffs Antworten

@ Berga

Montana ist HSV-Fan.

@ All

Von dem Spiel Colts @ Ravens konnte man doch nichts erwarten. Wenn man das Spiel unter diesem Gesichtspunkt betrachtet war es gar nicht so schlecht. Wie Montana schon sagte hätte ein Touchdown der Ravens dem Spiel natürlich gut getan. In der Spielstatistik ist mir noch aufgefallen das der FS Sanders der Colts mehr Tackle aufzuweisen hat als das gesamte Defensiv Backfield der Ravens. Die Ravens hatten woll zu viel Respekt vor QB und WR's der Colts und haben das Backfield zu weit zurückgezogen. Der Mehrheit im Forum war eh keiner der beiden als Sieger recht. Für mich sind die Colts das geringere Übel, vorausgesetzt sie scheiden im AFC-CG
gegen die Chargers aus. Ansonsten wären mir die Colts lieber als die Pats. Also SB Teilnehmer AFC am liebsten Chargers, sonst Colts (mit Niederlage natürlich, wie bitter für Manning).

Bei Eagles @ Saints ging es ja schön rauf und runter. Aber nur Big Play's reichen halt nicht und hier war Deuce effektiver als Brian, sowie die Auswahl der Passspielzüge bei den Saints variabler als bei den Eagles. Warum die Eagles nach der 2-Minute Warning bei 1:56 Restspielzeit und noch 2 Auszeiten Punten ist mir allerdings ein Rätsel. Verdienter Sieg der Saints.
Wenn jetzt noch die Bears gewinnen bin ich in der glücklichen Lage, das es mir egal sein kann wer das NFC-CG gewinnt, sind beides meine favorisierten Teams was die NFC betrifft. Möge der bessere gewinnen (aber so weit ist es ja noch nicht).

Andreas


Lock Offline




Beiträge: 45

14.01.2007 22:23
#21 RE: Divisional Playoffs Antworten

Tja, so eben sind die Bears eine Runde weiter gekommen, aber ich geb zu, n scheenes Spiel ists schon gewesen!

Tut mir Leid für die Hawks!

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

15.01.2007 07:25
#22 Divisional Playoffs - Und was man daraus lernen kann! Antworten
Die Playoffs trennt die Spreu vom Weizen.

Hasselbeck wirft mal wieder eine kostbare vollkommen unnötige Interception und die Defense der Seahawks versagt im entscheidenden Moment gegen den langen Pass. Anders als der wirklich beste gegenwärtige Quarterback - Tom Brady - schafft es Hasselbeck wieder nicht im spielentscheidenden Drive in der OT sein Team bis in Field Goal Range zu führen.

Tom Brady zeigt, dass er der wirkliche Nachfolger von Joe „Cool“ Montana ist: Trotz 3 Interceptions führt er die Pats in 2 langen Drives einmal aus dem Rückstand heraus zum TD und macht wirft locker den Pass zur anschließenden 2-Point-Conversion zur Führung und anschließend wieder quer übers Feld zum siegbringenden Fiel Goal. Hat mich stark an den Drive von Joe Montana im Super Bowl kurz vor Schluss gegen die Bengals erinnert. Das ist wahre Führungsstärke. Hat man auch daran gesehen wie Belichick seine Quarterback nach dem Spiel in die Arme genommen hat: Ein Winner-Team, wie einst Walsh-Montana, jetzt Belichick-Brady.

Ich bin mir sicher, dass der Football-Psycho (Archies Sohn) schon jetzt, wie in der Kindheit als er noch Bettnässer war, wieder Windeln trägt, weil er weiß, dass er nächstes Wochenende zuhause der Welt endlich beweisen muss, dass er ein großer QB ist: Und Manning wird wieder versagen – glaubt es mir!

Für die Schönwetter-Footballler aus San Diego war die Season schneller vorbei als gedacht. Die ganze tolle Regular Season war wohl nur eine laue Strandbrise. Und wo war der Superstar LT? Steht LT etwa nur für Lauer Tänzer oder Lasche Tunte?

Und mein lieber Marty Schottenheimer: Wer so blind eine Challenge fordert und damit die letzte Time Out verschleudert, der sollte jetzt lieber – eher als Parcells – in den Ruhestand treten. Da konnte jedermann sehen, was für ein taktisch und strategisch wichtiges Mittel die Auszeiten sind: Den Bolts fehlte eine Auszeit im letzten Drive, um den Kicker in seine FG-Range zu bringen. Dummes Coaching.

Montana

Berga Offline



Beiträge: 11

15.01.2007 12:26
#23 RE: Divisional Playoffs - Und was man daraus lernen kann! Antworten

So schlecht fand ich nun LaDainian Tomlinson auch wieder net er hat doch einige Jards gemacht da hat doch eher der Rest der Offence versagt.
Und am Sonntag wirst du sehen, dass Manning sich weiterentwickelt hat und Brady ein zweites Mal in dieser Saison besiegen wird

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.669

15.01.2007 12:59
#24 RE: Divisional Playoffs - Und was man daraus lernen kann! Antworten

In Antwort auf:
Für die Schönwetter-Footballler aus San Diego war die Season schneller vorbei als gedacht. Die ganze tolle Regular Season war wohl nur eine laue Strandbrise. Und wo war der Superstar LT? Steht LT etwa nur für Lauer Tänzer oder Lasche Tunte?

Und mein lieber Marty Schottenheimer: Wer so blind eine Challenge fordert und damit die letzte Time Out verschleudert, der sollte jetzt lieber – eher als Parcells – in den Ruhestand treten. Da konnte jedermann sehen, was für ein taktisch und strategisch wichtiges Mittel die Auszeiten sind: Den Bolts fehlte eine Auszeit im letzten Drive, um den Kicker in seine FG-Range zu bringen. Dummes Coaching.


LT hat doch einen guten Laufdurchschnitt erreicht. Fehler war doch hier, ihn in der 2.HZ kaum noch eingesetzt zu haben. Mit einer 21-13 Führung und einem so starken Backfield (Turner bitte nicht vergessen)spiele ich doch Marty-Ball.

Da sind wir auch schon beim Coach. So sehr ich ihn mag, aber in den Play-Offs hat er Schei** an den Fingern. Die Challenge war ein schlechter Witz, nur ziemlich wahrscheinlich für den zu langen Fieldgoalversuch verantwortlich. Trotz allem ein guter Kicker macht auch mal einen 54 yarder. Im Spiel gegen die Jets hat Keading aus kürzer Entfernung schon mal versemmelt. Ist halt kein Clutch-Kicker.

Aber am meisten sollte man die Receiver in den Ar*** treten. Noch besser dahin, wo es Mann wirklich weh tut. Was die alles fallen gelassen haben. Unsereins als alter Chargers Fan hat die Tapete abgekratzt. Die Pats, einschließlich Brady waren für ihre Verhältnisse schlecht. Nie war es einfacher sie zu schlagen. Was machen die Bolts? Finden sie doch einen Weg. Rivers kann man mM nach keinen Vorwurf machen. Seine Fehlerquote hielt sich in Grenzen, war nicht spielentscheidend. Ich wiederhole mich gern, die RECs waren es.

Wie gesagt, ich mag Schotty, aber nach 5 Jahren trotz 14-2 wird es Zeit zu gehen. Wem das Pech so an den Fingern klebt, von dem muß man sich trennen.

Ein völlig fertiger Bolts Fan [Schluchz, Der Tränen Smily]


ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

15.01.2007 17:15
#25 RE: Divisional Playoffs - Und was man daraus lernen kann! Antworten

Siehe auch mein Kommentar im Threat CCG ....

Das war klassisches Outcoaching! Marty hat bewiesen, dass er es einfach nicht 'drauf hat. Bellichick dagegen wohl. Das D-Backfield (mit all seinen Ausfällen) so einzustellen, war schon klasse. Dazu die vielen Drops (nix zum Lutschen) der Receiver - oje! Aber, Mr. Shotty: warum denn nicht abwechelnd Turner und LT laufen lassen, wo die LB's Vrabel und Brusci soweit zurück gespielt haben (um die Safeties zu supporten). Die Pats hätten in der zweiten Hälfte vielleicht drei mal den Ball mit je 3 Minuten Ballbesitz gehabt und das Spiel hätte mit lockeren Kneel downs für die Bolts enden können ... Is wohl 'ne Lernphase. Und mir schwant ja schon Böses, wenn Shotty auch noch auf dem Coaching Markt seinen Job sucht ... bitte nicht in South Beach!


...'caus I'm the Cho(o)sen One!

Buffalo Offline




Beiträge: 937

15.01.2007 18:37
#26 RE: Divisional Playoffs - Und was man daraus lernen kann! Antworten

Unglaublich, ich stehe auch noch ein wenig unter Schock. Kann Jürgen mit seiner Darstellung nur beipflichten, LT war der beste Mann auf dem Platz. Wenn man den natürlich nur eine Halbzeit mitspielen lässt, schon merkwürdig.
Zu den Fehlern bleibt zu sagen, nur 20-25% weniger davon, egal ob beim Coaching, den Turnovers, Strafen oder Receivern und die Chargers hätten mindestens zwei Scores vorne gelegen.
Dem Kicker würd ich keine Schuld geben, es macht bestimmt keinen Mut wenn man gleich zu Beginn in Fieldgoal-Reichweite einen 4. Versuch bei 11 zu überbrückenden Yards ausspielt anstatt zu kicken.
Die Leistung von WR Parker ist in meinen Augen fast ein Entlassungsgrund.
Das einzige was sich Coach Belichick auf die Fahne schreiben kann ist Merriman weitgehend aus dem Spiel genommen zu haben. Alles andere ist allein ein Verdienst der Chargers. Wenn ich mir einen SB-Champion mit so einer Leistung vorstelle wird mir schlecht, aber sie haben ja noch die Möglichkeit zu zeigen das es auch anders geht. Nicht das mich jemand falsch versteht, die Pats haben verdient gewonnen, aber sie haben den Sieg geschenkt bekommen.

Die Bears haben etwas Glücklich aber Verdient gewonnen. Eine solche Offense Leistung haben ihnen die wenigsten zugetraut, Grossmann hat bis auf den Fumble besser gespielt als erwartet. Das war auch nötig, denn diesmal hätten Defense und Spezialteams das Spiel nicht allein gewonnen.

Andreas

Nassi ( Gast )
Beiträge:

15.01.2007 19:53
#27 RE: Divisional Playoffs - Und was man daraus lernen kann! Antworten
@Montana

Hi Monti,du schriebst:

---------------------------------------------------------------------------------

Hasselbeck wirft mal wieder eine kostbare vollkommen unnötige Interception und die Defense der Seahawks versagt im entscheidenden Moment gegen den langen Pass. Anders als der wirklich beste gegenwärtige Quarterback - Tom Brady - schafft es Hasselbeck wieder nicht im spielentscheidenden Drive in der OT sein Team bis in Field Goal Range zu führen.

---------------------------------------------------------------------------------

Im Prinzip gebe ich dir Recht mit Brady!Der Mann ist schon ne Klasse für sich!Aber was er gestern abgeliefert hat war schon schwach!!!!Noch schwächer als das was Manning bisher gezeigt hat.
Gestern konnte sich Brady bei seiner Defense bedanken und bei dem unverschämten Glück das er hatte.
Interception beim vierten und 5,dann postwendend der Fumble.Das war die Schlüsselszene des Spiels und immer wird Brady auch nicht soviel Glück haben.
Ich sehe die Colts mit sehr guten Chancen wenn Peyton endlich auch mal in den Play Offs Normalform bringt.
Naja,Manning Vs. Brady,ich freu mich drauf!!!!!!!Werde mir für nächsten Montag einen Gleitzeittag eintragen lassen!Dieses Spiel muss ich Live sehen!!!!!

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

15.01.2007 22:24
#28 RE: Divisional Playoffs - Und was man daraus lernen kann! Antworten
In Antwort auf:
Manning Vs. Brady,ich freu mich drauf!!!!!!!
Werde mir für nächsten Montag einen Gleitzeittag eintragen lassen!
Dieses Spiel muss ich Live sehen!!!!!

Ich freue mich auch wahnsinnig.
Bekanntlich sind die CCG der Leckerbissen der Playoffs.
Leider starten die Games ja reichlich spät bzw. früh:
Mitternacht und 03.00 Uhr - oder? Naja, da muß man eben durch.
Wie in den alten Zeiten im Nachtdienst an der UNI.
Werde eben durchmachen und mich mit frischen Kaffee und Cola wachhalten und
dann um 06.30 duschen und ab an die Arbeit.
Was man als Hardcore Football-Fan nicht alles macht ...

Montana

fishtown1306 Offline



Beiträge: 1

15.01.2007 23:17
#29 RE: Divisional Playoffs - Und was man daraus lernen kann! Antworten
Hey Montana !
Wenn ich das jetzt richtig weiß beginnt das Spiel
der Bears gegen Saints um 21.00 Uhr deutscher Zeit
und das Spiel der Colts gegen die Patriots um 0.30 Uhr
deutscher Zeit.

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

15.01.2007 23:34
#30 RE: Divisional Playoffs - Und was man daraus lernen kann! Antworten

@fishtown
Danke, hatte schon einen Schreck bekommen. Habe mich verrechnet.
00:30 Uhr bis 04:30 Uhr bei OT ist ja auch schon mal was -
kann man noch 2 Stunden schlafen ...
Montana

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz