Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 836 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2
Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.661

01.01.2007 23:28
Kick the Coaches 2007 Antworten
Pünktlich zum Jahreswechsel fliegen sie wieder, die NFL-Coaches. Danny Green und Jim Mora Jr durften bereits ihre Koffer packen. Hier ein kurzer Ausblick auf die Dinge die da kommen. Kontroverse Diskussionen wie immer erwünscht.

Wer ist also hot und wer not?

AFC East
Pats - Bombensicher im Sattel. Aber höre ich da nicht einen Ruf aus New York von den Schlümpfen?
Jets - First Year und schon in den Playoffs. Congrats.
Bills - 7-9. Verdient ein weiteres Jahr
Miami - Erliegt Saban dem Ruf aus Alabama. Er wäre dann der höchstbezahlte College-Coach. Ein guter Rat an den Nicktator, nimm das Angebot an.

North
Ravens - Brian Billik bleibt oder retired, aber nur wenn er den SB gewinnt.
Bengals - entäuschend, aber Lewis ist sicher.
Steelers - Cowher scheint wohl in Rente zu gehen. Heißt hier 1-3 Jahre Pause und dann einen lukrativen Vertrag unterschreiben. Es werden die Skins sein. Mark my words.
Cleveland - Crennel wird wohl ein 3. Jahr bekommen. Braucht man auch, um eine Franchise umzupolen.

South
Colts - Dungy wird, wenn es wieder schief geht (Die Chancen bei dr Laufverteidigung stehen nicht schlecht ) durch Gruden ersetzt, der dann nächstes Jahr den SB gewinnt. Hatten wir das nicht schon mal?
Jax - Bye bye Jack del Rio. Von 12-4 auf 8-8 anstatt in AFC-CCG ist zuviel oder zuwenig. Je nach Blickwinkel
Titans - Fisher hat bereits verlängert. Watch out for Vinnie, Vidi, Vici. Wird in den nächsten Jahren einer der schön anzusehenden Teams.
Houston - Kubiak bleibt natürlich, Carr auch? Wohl kaum. Vergessen wir nicht, Bryon Leftwich ist zu haben.

West
San Diego - Marty bleibt, falls er weit kommt oder fliegt bei einem frühen Ausstieg. Beim SB-Sieg wird er vielleicht retiren, aber Marty macht coachen soviel Spaß, ich glaube er kommt zurück. BTW - I love Marty Ball. Go Chargers Go.
Kansas - Herrmanns bleibt
Broncos - Fire Shanny. Sorry Nassi, aber seine Zeit ist vorbei. Nichts gegen den Cutler-Tausch, aber gebracht hat es nichts.
Raiders - Fire Al Davis. Brady Quinn wird nen Deubel tun und dort unterschreiben. Er wird den Elway machen und bei einem besseren Team landen.

NFC East
Eagles - Props to Andy Reid. McNabb weg, TO auch und mit Jeff "The Pinky QB" Garcia auf SB-Kurs. Klasse
Dallas - O Bill, warum tust du Dir diese Kuhtreiber an. Tritt Jerry dahin wo´s weh tut und genieße deine Millionen.
Giants - Coach Kofflin sitzt ganz heiß. Seine Captain Bligh-Methoden kommen im Big Apple nicht so gut an und Manning der Jüngere macht auch kaum Fortschritte. Meine New Yorker Quellen berichten, die Entscheidung sei bereits gegen Coughlin gefallen.
Redskins - Joe Gibbs kommt zurück, aber seien wir ehrlich, wäre es nicht Joe, er müßte gefeuert werden. Diese Saison hat er auf dem Gewissen. Die gröbsten Fehler:
Zu lasches Training Camp, zu langes Festhalten an Mark Brunell (eigentlich hätte er gar nicht mehr starten dürfen), der Duckett Trade, die FA Signings von AA, Loyd etc.

North
Chicago - Lowie Smith geht nur von selbst, wenn sie ihm nicht endlich eine Vertagsverlängerung anbieten.
Packers - First year Coach. 8-8. Sicher wie Fort Knox
Vikes - Dito
Lions - ebenfalls

South
Saints - Payton, Brees & Bush. See you next year
Panther - Fox wird wohl bleiben, aber muß in 2007 produzieren, sonst....
Falcons - Mora ist bereits gefeuert. Richtige Entscheidung. Wer Vick als QB hat und nichts drauß macht, ist selbst schuld.
Tampa - Fire Gruden. Seine Bilanz: SB, Bust, Bust, Playoffs mit grausamem Spiel, Bust

West
Seattle - Wenn das Walroß will, wird er bleiben.
Rams - First year Coach
San Fran - Fire Nolan, wird nicht geschehen, aber ich halte nicht viel von ihm.
Arizona - Green ist gefeiert. Vielleicht etwas zu früh. Das Team schien sich gerade gefunden zu haben, sozusagen One Draft away. Und in der schwachen West ist der Sprung an die Spitze so schwer nicht.

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

02.01.2007 00:24
#2 RE: Kick the Coaches 2007 Antworten
AFC
Pats - Warum sollte Belichik gehen wollen? Die Patriots kommen mindestens wieder in das AFC-Championship Game. Believe me.
Miami - Saban sollte rhythmische Sportgymnastik oder Synchronschwimmen coachen. Er muß gehen - egal wohin (und sei es zum FC Köln ). Noch so eine Katastrophen-Saison ist ja schlimmer als ein Hurricane-Landfall über Miami ...
Ravens - Billik sitzt fester im Sattel als zuvor. Sollte der Super Bowl gewonnen werden (was die Football-Götter verhindern mögen), geht er freiwllig in Rente.
Steelers - Cowher ist ausgebrannt. Burn Out-Syndrom. Besser Pause machen. Zu den Dolphins - nicht zu den Skins.
Colts - Dungy wird geschasst. Wetten!?
Titans - Fisher ist einer der Besten! Die Titans werden wieder kommen!
San Diego - Schottenheimer mag ich auch. Muß bleiben. Eine Coaching-Ikone!
Chiefs - Herrmans ist blind. Sollte endlich abtreten.
Broncos - Shanahan: Schon letztes Jahr mißlungenes Play-Calling. Hat sich verbraucht. Ab ins College - Division II A.
Raiders - No Comment. Jeder Coach und jeder Draft-Pick wäre blöde hier wirklich zu bleiben ...
NFC
Giants - Coughlin. Außer in Kuba, Zimbabwe und Russland haben sich Diktatoren historisch überlebt. Stürzt den Tyrannen.
Redskins - Grufties sollte man in der Grabkammer schlummern lassen ...
Falcons - Holt euch den Coach von USC, Pete Carroll.
Tampa - Gruden ist gruselig. Weg mit ihm in die Sümpfe ...
Seattle - Mein Freund Holmgren bleibt oder geht zu den Dolphins.

Montana

Gast
Beiträge:

02.01.2007 05:44
#3 RE: Kick the Coaches 2007 Antworten

Hey, ich bins, der Sohn von Montana aus den USA.

So weit so gut, aber der Broncos-Coach-Wechsel ist totaler Schwachsinn.
Und das sage ich nicht nur, weil ich ein Broncos Fan bin...
Mit einem Rookie QB kann man nicht erwarten, in die Playoffs zu kommen.
Das Glauben anscheinend nur Leute, die sich von Medien beinflussen lassen. Manche hier gehören anscheinend zu denen, die glauben das ein Rookie QB nach 11 Wochen in der Saison ohne zu spielen die Franchise mit Links rumreißen kann. Cutler ist nicht der "Super" Rookie Roethlisberger. Darüber bin ich auch froh. Big Ben spielte wie Jay Fiedler diese Saison. Ein SB und das wars. Die Amerikanischen Kommentatoren haben sich überschlagen über Cutler, trotz der Niederlage. Mit seinem Gunslinger Arm ist er der nächste Farve. Brett kann zurück in seinen Sumpf nach Mississippi gehen, den Jay ist schon längst der nächste. Und wisst ihr auch was Madden, Simms, Aikman, Young, Berman und Co. gesagt haben: Cutler kann etwas Großes werden, besser als VY und Leinart, u.a. wegen des guten Coachings von Shanahan. Neben Cowher ist Shanahan der am längsten tätige Coach in der NFL, ein Offensive Mastermind. Mike hat mehr erreicht als all diese möchtegern Coaches, die sich da heute rumtreiben. Und es ist ganz normal, dass man in einer Saison des Generationswechsels nicht in die Playoffs kommt. Auch wenn es am Ende mehr als Möglich war. Cutler, die Schaltzentrale als QB, ROOKIE, Mike Bell, bester Running Back des Teams, ROOKIE, Brandon Marshall, WR No. 2 neben Walker, ROOKIE, Erik Pears, LT, ROOKIE, der für den Verletzen Lepsis die letzten 6-7 Wochen startete, Tony Scheffler, TE, welcher in den letzen Wochen 4-5 TD fing, bester TE des Teams, ROOKIE...

Mit einer solch jungen Offense ist es nicht übliche, in die Playoffs zu kommen.
Hinzu kommt das schwierigere Schedule der Broncos, als AFC Championship Finalist des letzen Jahres, welches nicht zu vergleichen ist mit dem z.B. diesjährigen Titans "Lulli Pulli" Schedule!!! Jeff Fisher ist ein guter Coach. VY ist unumstritten spitze, genau wie Travis Henry und Keith Bulluck und Pacman Jones, aber man muss auch mal soche Dinge beachten, bevor man Vergleiche zieht und Shanahan feuern will.

Markt meine Worte, Cutler wird ein Großer. Und die Broncos kommen zurück. Ein paar Free Agent Pick Ups, ein guter Draft wie dieses Jahr und die Broncos sind wieder im Rennen... Mit Cutler, mit Walker, mit Wilson, mit Bailey und mit Shanahan.

Achso, Shanahan hatt bereits Angebote von den Broncos...

C ya

Fabian

Gast
Beiträge:

02.01.2007 05:50
#4 RE: Kick the Coaches 2007 Antworten

By the way, hi Papa...
Ist ja klasse, dass man hier jetzt ohne sich anzumelden am Forum mitwirken kann.

Für einen guten Football Talk dirket von der Quelle hier aus den USA bin ich gerne zu haben.

Gruß an Alle

MileHighGunslinger Offline




Beiträge: 516

02.01.2007 05:55
#5 RE: Kick the Coaches 2007 Antworten

So jetzt bin uch auch angemeldet.
Let's talk business

Steel Offline




Beiträge: 608

02.01.2007 09:16
#6 RE: Kick the Coaches 2007 Antworten

Schön, daß man jetzt von dir persönlich im Forum auch was hört.
Dein Dad behauptet ja, daß in Bezug auf den Football-Geschmack, seine Erziehung bei dir versagt hat (Bronco-Fan)! Na ja, sagt gerade er, .....ein Fin-Fan!!

Also, herzlich Willkommen !!!

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

02.01.2007 11:28
#7 RE: Kick the Coaches 2007 Antworten
@Steel
Das Versagen in meiner Erziehung bezieht sich nicht auf die Broncos.
Die Broncos und Elway mag ich auch - wobei anzumerken ist, daß der gute John nie dem guten Joe das Wasser reichen konnte - nur bei den Baltimore Ravens hört die Sympathie echt auf. Und von denen ist mein Filius schon seit der Super Bowl Season 2000-2001 Fan. Und das ist ja gerade das Unbegreifliche!!!

Hey Fabian, stehst Du mehr auf Offense-Football oder wie Choosie eher auf knallharten Defense-Football? Oder schwanken Deine Präferenzen.
Oute Dich mal!

PS: Fabian, soll ich vom Fiesta Bowl die DVD von Pontel ordern (15,00 EUR) oder langt Dir eine Video-Aufzeichnung von NASN?
Lade mal ein Logo hoch. Ein Bild von Al Davis oder so ...

Montana

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.661

02.01.2007 11:38
#8 RE: Kick the Coaches 2007 Antworten
In Antwort auf:
Hey, ich bins, der Sohn von Montana aus den USA.


Wahnsinn, der Sohn von Joe in diesem Forum. Dein Deutsch ist mega gut.

In Antwort auf:
So weit so gut, aber der Broncos-Coach-Wechsel ist totaler Schwachsinn.


Seit 1998 ein mickeriger Play-Off Sieg, Monsterverträge für Griese & Plummer, den man dann mitten in der Saison gegen einen Rookie auswechselt ... in der Tat Respekt vor soviel Können eines Head Coaches. Wenn man sich 8 Jahre versucht und letztlich nichts reißt, dann muß man auch mal über Alternativen nachdenken

In Antwort auf:
Und das sage ich nicht nur, weil ich ein Broncos Fan bin...
Mit einem Rookie QB kann man nicht erwarten, in die Playoffs zu kommen.
Das Glauben anscheinend nur Leute, die sich von Medien beinflussen lassen. Manche hier gehören anscheinend zu denen, die glauben das ein Rookie QB nach 11 Wochen in der Saison ohne zu spielen die Franchise mit Links rumreißen kann. Cutler ist nicht der "Super" Rookie Roethlisberger. Darüber bin ich auch froh. Big Ben spielte wie Jay Fiedler diese Saison. Ein SB und das wars.


Also mein lieber junger Krieger, welche Maßstäbe legst Du an Big Ben? Als Rookie immerhin AFC CCG, im 2. Jahr SB-Sieger und im 3. eher schlecht. Aber war da nicht sein Unfall in der Preseason, ist nicht gleichzeitig der rest der Mannschaft ebenfalls abgefallen und hat vielleicht auch der Head Coach nicht mehr das Feuer vergangener jahre. Ein Abfall nach so einer Traumsaison ist eher normal als ungewöhnlich. Deshalb ist es reichlich früh jetzt schon den Scwanengesang für Big Ben anzustimmen.


In Antwort auf:
Die Amerikanischen Kommentatoren haben sich überschlagen über Cutler, trotz der Niederlage. Mit seinem Gunslinger Arm ist er der nächste Farve. Brett kann zurück in seinen Sumpf nach Mississippi gehen, den Jay ist schon längst der nächste. Und wisst ihr auch was Madden, Simms, Aikman, Young, Berman und Co. gesagt haben: Cutler kann etwas Großes werden, besser als VY und Leinart, u.a. wegen des guten Coachings von Shanahan
.

Amerikanische Kommentatoren liegen genauso oft daneben wie wir Sterblichen. Das ist kein Argument. Der Friedhof für First Round Bust QBs ist schon längst überfüllt. Frag mal Deinen Vater. Zwar glaube auch ich an Cutler, aber ihn jetzt schon so in den Himmel zu loben, zumal ein Young bereits in dieser Saison gezeigt hat, zu was er fähig sein kann, wenn mal ausgereift, ist doch sehr gewagt. Das gute Coaching von Shanny? Hat ja bei Griese und Plummer sehr gut funktioniert.

In Antwort auf:
Neben Cowher ist Shanahan der am längsten tätige Coach in der NFL, ein Offensive Mastermind
.

Ein Play-Off Sieg in 8 Jahren ist für einen sog. Offensive Mastermind etwas wenig.



In Antwort auf:
Mike hat mehr erreicht als all diese möchtegern Coaches, die sich da heute rumtreiben


Das stimmt zwar, aber eben in den letzten 8 Jahren nicht mehr. Frisches Blut ist da vielleicht nicht verkehrt.


In Antwort auf:
Und es ist ganz normal, dass man in einer Saison des Generationswechsels nicht in die Playoffs kommt.


Aber den Wechsel von Plummer auf Cutler so spät vorzunehmen war schon ein Fehler. Siehe gleiches bei den Indianern aus der Hauptstadt. Über die komische Defense bzw. die eigenartigen Calls von Coyer hast Du dich gar nicht geäußert.



In Antwort auf:
Mit einer solch jungen Offense ist es nicht übliche, in die Playoffs zu kommen.
Hinzu kommt das schwierigere Schedule der Broncos, als AFC Championship Finalist des letzen Jahres, welches nicht zu vergleichen ist mit dem z.B. diesjährigen Titans "Lulli Pulli" Schedule!!! Jeff Fisher ist ein guter Coach. VY ist unumstritten spitze, genau wie Travis Henry und Keith Bulluck und Pacman Jones, aber man muss auch mal soche Dinge beachten, bevor man Vergleiche zieht und Shanahan feuern will.


Lulli Pulli Schedule der Titans? Ist jetzt ein Neujahrsscherz von Dir, gell? 2x die Colts (klar typisches Looser Team ), 2x Jax (letztes Jahr immerhin 12-4 und PO-Teilnehmer), Giants, Reds, Eagles und Boys (alles Leichtgewichte, schlägt man mit links), Jets (Sind das die PO-Jets?) New England (etwa der 3x SB-Sieger). Soviel zu Lulli Pulli.

So und jetzt darfst Du wieder. BTW, herzlich willkommen hier. Hast nen netten Papa und die Broncos als Team ist ja auch ok. Nur bist Du nicht Bayern-Fan? Daran müßten wir dann aber noch arbeiten. Ich empfehle in diesem speziellen Fall immer HSV. Da wäre zumindest eine Person in Deiner unmittelbaren Nähe sehr glücklich.

Buffalo Offline




Beiträge: 937

02.01.2007 14:04
#9 RE: Kick the Coaches 2007 Antworten
Auch von mir ein freundliches Hallo, schön jemanden direkt aus den USA hier im Forum zu haben.

Aus der gestern veröffentlichten vorläufigen Draft Order geht auch die "Strenght of Schedule" hervor. Dabei kommt vermeintlich überraschendes zu Tage wie ich finde.

Draft Order

Team Record Strength of Schedule
1 Oakland Raiders 2-14 .555 3.
2 Detroit Lions 3-13 .523
3 Cleveland Browns# 4-12 .535 5.(t)
4 Tampa Bay Buccaneers# 4-12 .535 5.(t)
5 Arizona Cardinals 5-11 .500
6 Washington Redskins 5-11 .512
7 Minnesota Vikings 6-10 .488
8 Houston Texans 6-10 .504
9 Miami Dolphins 6-10 .543 4.
10 Atlanta Falcons 7-9 .457
11 San Francisco 49ers 7-9 .500
12 Buffalo Bills 7-9 .574 1.
13 St. Louis Rams 8-8 .465
14 Carolina Panthers 8-8 .473
15 Pittsburgh Steelers 8-8 .496
16 Green Bay Packers 8-8 .500
17 Jacksonville Jaguars 8-8 .531 8.(t)
18 Cincinnati Bengals 8-8 .535 5.(t)
19 Tennessee Titans 8-8 .570 2.
20 New York Giants* 8-8 .520
21 Denver Broncos 9-7 .531 8.(t)
22 Seattle Seahawks* 9-7 .453
23 Dallas Cowboys* 9-7 .457
24 Kansas City Chiefs* 9-7 .492
25 New Orleans Saints* 10-6 .461
26 New York Jets* 10-6 .469
27 Philadelphia Eagles* 10-6 .477
28 New England Patriots* 12-4 .500
29 Indianapolis Colts* 12-4 .500
30 Chicago Bears* 13-3 .430
31 Baltimore Ravens* 13-3 .461
32 San Diego Chargers* 14-2 .457

* - Subject to playoffs
# - Subject to coin flip

Meine Bills mit der schwersten Schedule, unter Berücksichtigung der vermeitbaren und knappen Niederlagen gegen die Patriots (Week 1), Lions, Colts, Chargers und Titans macht das richtig Hoffnung, obwohl die Art zu spielen nicht wirklich Hoffnung macht.

Die Titans mit der 2. schwersten und die Broncos mit der 8. schwersten Schedule. Von allen Win Teams hatten die Broncos allerdings die schwerste Schedule.

Von den Playoff Teams hatten es die Giants am schwersten. Die leichteste Schedule hatten die Bears.

Falcons, Rams, Panthers und Vikings haben trotz leichter Schedule die Playoffs nicht erreicht. Insbesondere für Falcons und Panthers kein Ruhmesblatt.

Andreas

Buffalo Offline




Beiträge: 937

02.01.2007 14:14
#10 RE: Kick the Coaches 2007 Antworten

Bitte die Unübersichtlichkeit zu entschuldigen, Unvermögen.

Andreas

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

02.01.2007 15:03
#11 RE: Kick the Coaches 2007 Antworten
@Andreas

In Antwort auf:
Die Titans mit der 2. schwersten und die Broncos mit der 8. schwersten Schedule. Von allen Win Teams hatten die Broncos allerdings die schwerste Schedule

Win Teams = Teams mit positiver Bilanz.

Die Übersicht ist Klasse. Also meine Titans hatten die zweitschwerste Schedule.
Jürgen hatte Recht. BroncoGunslingerNo6: Vereinsbrille mal absetzen

Aber das sag mal Bayern-Fans, die sind wie ihr Manager immun gegen jede objektive Argumentation mit Fakten - oder etwa nicht, Nassi & Fabian?
Montana

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

02.01.2007 16:43
#12 RE: Kick the Coaches 2007 Antworten

hallo sohn des montana,
lass dich ja öfter hier blicken, klar.
aber lass dir von "ssseffe" sagen, daß eine anmeldung für uns alle viel angenehmer ist, da wir dann direkt sehen, wer was geschrieben hat.
und warum hat shanahan so kurz vor den playoffs den rookie reingenommen?
the snake hätte das auch nicht schlechter gemacht.
-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de

MileHighGunslinger Offline




Beiträge: 516

02.01.2007 19:02
#13 RE: Kick the Coaches 2007 Antworten

Klar, hat man ja gesehen. Gegen die Niners 0 für 2 und ein INT. Cutler hatte immerhin, trotz seiner Unerfahrenheit, einen starken Arm mit dem er dann den Ball zu Walker oder Marshall bringen konnte. Und seinen 99 y drive gegen Cinci + seinen 80 y drive gegen die Niners in einer must score situation kurz vor Ende. Jake the Snake hätte das nie hinbekommen.
Alles in allem, stimmt der Wechsel der QBs war zu spät.

@ Jürgen: Sorry für mein Ausländerdeutsch ;)

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.661

02.01.2007 21:18
#14 RE: Kick the Coaches 2007 Antworten

In Antwort auf:
@ Jürgen: Sorry für mein Ausländerdeutsch ;)


Junge, das war ein Scheeerz. Sohn von Joe Montana, klingelt es?

Steel Offline




Beiträge: 608

03.01.2007 08:33
#15 RE: Kick the Coaches 2007 Antworten

Zitat von Montana
@Steel
Das Versagen in meiner Erziehung bezieht sich nicht auf die Broncos.



Uups, dann hab ich das wohl falsch verstanden.


Zitat von Montana

- nur bei den Baltimore Ravens hört die Sympathie echt auf. Und von denen ist mein Filius schon seit der Super Bowl Season 2000-2001 Fan. Und das ist ja gerade das Unbegreifliche!!!



Na, so schlimm ist das doch auch nicht. Es gibt schließlich auch Leute, die T.O. toll finden. Ja, es soll sie geben. Echt gruselig!!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor