Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.419 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2
tobang Offline




Beiträge: 756

28.09.2006 11:32
#16 Unglücklicher T.O. Antworten

... und wenn sie ins Wasser hüpfen...?`

Egal, meiner bescheidenen Meinung nach verdienen Profisportler eh viel zu viel Geld. Dirk "The Diggler" hat bei den Mavs für 3 Jahre unterschrieben kriegt 60 Mio. Ballack 10 Mio/Jahr. T.O auch sicher nicht wenig, und so weiter und so fort... Meine Frage: Wofür kriegen die das?
Die retten keinem das Leben, gefährden nicht ihr eigenes, müssen nicht entbehrlich leben, verzichten nnicht auf Schlaf ... Mehr Geld wegen mehr Einnahmen, weil jemand etwas besonders gut kann, okay... aber mehrstellige Millionenbeträge... oder Millionen überhaupt??? Herr Ballack bekommt etwa 200.000 € die Woche. Habt Ihr ne Ahnung wieviele Jahre ich da arbeiten muss? Und kennt ihr die Trainingszeiten unter der Woche (14.00 - 15.30, an vier von 5 Tagen) Und glaubt mir mal, ich schufte manchaml auch ganz schön (wenn ich nicht gerade auf WF surfe )... Und dann die Werbeeinnahmen - statt da Millionen rauszuschmeissen, sollten sie die Produkte oder Eintritte mal lieber "10 Cent" verbilligen...

Aber soviel soziales Engagement ist heute leider unmodern!

**BRÜLL**

Bloß nicht reinsteigern.... Wenn ich könnte wie ich wollte... Keep cool... Wochenende kriegen die Milllios aus Motown erstmal am "Arche" was auf den S.... was mich wohl wieder mehr ärgert als die...

PS: Ich weiß meine Sünde und mein größtes Problem ist der "Neid"

Hope Offline




Beiträge: 126

28.09.2006 11:57
#17 RE: Unglücklicher T.O. Antworten

In Antwort auf:
aber jetzt wissen wir ja, daß es kein selbstmordversuch war und müssen uns anderen themen zuwenden.

Vielleicht fällt das ja wieder unter das Thema "Doping im Sport und der NFL". Schmerzmittel und andere Mittelchen, wie es so schön in den News heißt.
Braucht man bei einer gebrochenen Pfote wirklich Schmerzmittel und andere Mittelchen? Hatte vor knapp 3 Jahren mal einen Bruch im Handgelenk, nahm keine Schmerzmittel... Naja, wollte ja Sonntags darauf auch nicht Football spielen!

http://www.ohne-hektik.de/

Steel Offline




Beiträge: 608

28.09.2006 13:24
#18 RE: Unglücklicher T.O. Antworten

Vielleicht hat TO auch vor Jahren schon zuviel dieser "Mittelchen" eingenommen, und daher rührt sein Dachschaden.

Mit Dope, no Hope!!

MatthiasK Offline



Beiträge: 1.125

28.09.2006 16:46
#19 RE: Unglücklicher T.O. Antworten

In Antwort auf:


... und wenn sie ins Wasser hüpfen...?`

Egal, meiner bescheidenen Meinung nach verdienen Profisportler eh viel zu viel Geld. Dirk "The Diggler" hat bei den Mavs für 3 Jahre unterschrieben kriegt 60 Mio. Ballack 10 Mio/Jahr. T.O auch sicher nicht wenig, und so weiter und so fort... Meine Frage: Wofür kriegen die das?
Die retten keinem das Leben, gefährden nicht ihr eigenes, müssen nicht entbehrlich leben, verzichten nnicht auf Schlaf ... Mehr Geld wegen mehr Einnahmen, weil jemand etwas besonders gut kann, okay... aber mehrstellige Millionenbeträge... oder Millionen überhaupt??? Herr Ballack bekommt etwa 200.000 € die Woche. Habt Ihr ne Ahnung wieviele Jahre ich da arbeiten muss? Und kennt ihr die Trainingszeiten unter der Woche (14.00 - 15.30, an vier von 5 Tagen) Und glaubt mir mal, ich schufte manchaml auch ganz schön (wenn ich nicht gerade auf WF surfe )... Und dann die Werbeeinnahmen - statt da Millionen rauszuschmeissen, sollten sie die Produkte oder Eintritte mal lieber "10 Cent" verbilligen...

Aber soviel soziales Engagement ist heute leider unmodern!







Das nennt man Kapitallismus.
Angebot und Nachfrage bestimmen den Markt. So einfach ist das.
Ganz einfach nachzulesen bei Marx/engels in "Das Kapital" zum Beispiel.
Aber Vorsicht ist ganz trockene Kost.


Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

28.09.2006 22:53
#20 RE: Unglücklicher T.O. Antworten
Ehrlich gesagt,
es ist mir schnurzgeal, was die Sportler oder Showstars so verdienen. Wenn der Markt es hergibt, bitte schön. Der Markt war übrigens auch der Grund warum der Kommunismus so kläglich - schon vom Prinzip her scheitern mußte: Jeder Mensch denkt zunächst an sich selbst - Egoismus geht vor Altruismus, das ist der Selbsterhaltungstrieb.

Was mich stört sind die Geldbeträge, die einige unserer ehemaligen Staatsbediensteten - zwangsbezahlt vom Bürger und Steuerzahler so einsacken: Zum Beispiel die 12.000 bis 14.000 EUR Rente pro Monat!, die ein gewissier Herr Eichel (Ex-Finanzminister, Ex-Ministerpräsident - in beiden Ämtern versagt und letztendlich gescheitert) so kassiert. Ein Bürger, der eine ähnliche Rente wie dieser nordhessische Knabe kassieren möchte, hätte seit dem Jahr 1525 den Höchstbetrag in die Rentenkasse einzahlen müssen ...

Und gerade diese Pensionen werden eben NICHT vom Markt in Angebot und Nachfrage ermittelt. Genau wie die sog. Nomenklatura der ehemaligen sozialistischen Staaten, bedienen sich die Poltiker weiterhin hemmungslos selbst.
Montana

tobang Offline




Beiträge: 756

29.09.2006 08:39
#21 RE: Unglücklicher T.O. Antworten

@ Montana

So gesehen... you're right!

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

29.09.2006 09:14
#22 RE: Unglücklicher T.O. Antworten
ja, das ist schon verdammt viel geld, was man als star so verdienen kann.
aber mal ehrlich, wir alle hatten die chance etwas zu werden.
jeder hätte fußball, tennis oder einen anderen sport ausüben können und es da zu was bringen können.
wenn man bereit ist, seine jugend zu opfern, sich zu schinden und zu dopen, dann soll man das tun und die ernte einfahren.
führ mich zum schotter.
jeder weibliche leser hätte seinen körper in stand halten und seine stimme trainieren können um es soweit zu bringen, wie anna netrebko. und keiner soll mir sagen, daß dieser schuss nicht jeden pfennig wert ist, den sie verdient.
jeder von uns hätte seine moralischen werte an den nagel hängen und politiker werden können. da hätte er sich dann in 27 aufsichtsräten, zuzüglich der anfallenden schmiergelder, sauwohl einrichten können.
wir haben es alles nicht getan.
deshalb sollen die sportler ruhig ihre knete verdienen.
und besonders die footballer, denn immerhin sehe ich mir den sport nicht zuletzt deshalb an, um ein paar knochen brechen zu sehen, und da muss das schmerzensgeld stimmen.
ich weiss, an anderer stelle ist schon behauptet worden, daß ich in einem früheren leben eine dauerkarte für den cirkus maximus hatte. dem kann ich nicht widersprechen.
ich seh mir ja auch genau deshalb manchmal ein ski-abfahrtsrennen an.
formel eins hab ich gestrichen, da passiert nicht mehr genug.
-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

29.09.2006 20:28
#23 RE: Unglücklicher T.O. Antworten
In Antwort auf:
ich weiss, an anderer stelle ist schon behauptet worden, daß ich in einem früheren leben eine dauerkarte für den circus maximus hatte. dem kann ich nicht widersprechen.
ich seh mir ja auch genau deshalb manchmal ein ski-abfahrtsrennen an.
formel eins hab ich gestrichen, da passiert nicht mehr genug.


Dave, weißt Du noch, ich saß damals anno 165 n Chr. genau neben Dir im Colloseum. Hatte 'ne Dauerkarte und war Besitzer einer öffentlichen sella (also Pissoirbesitzer).

"Pecunia non olet!" + "Panem et circensis!"

Montana

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

30.09.2006 09:44
#24 RE: Unglücklicher T.O. Antworten
aleja jacta est, DU warst das.
hatte ich also doch ein descha vü.
-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz