Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.053 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2
The BUS Offline




Beiträge: 1.400

11.10.2013 17:58
Eli Manning antworten

Moin moin liebe Gemeinde,

wollte mal wieder die Diskussion anregen. Ok Eli war schon öfters das Thema - aber wie man diese saison sieht hatten die kritiker doch eher Recht.

Er hat zwar 2 ringe - aber so wie es aussieht war es nicht er der gewonnen hat sondern das team hat ihn gut ausehen lassen. Meiner Meinung nach hatte er in seinen 2 SB-Siegen ein zwei gute Momente aber für mich war er nie der winner und es sieht man heuer - wo seine mitspieler Ihn nicht rausreissen können, genau wie bei einem anderen 120 Mio QB.

Sicher es gewinnt immer das team und auch das Trainer-Team (siehe KC vorher schrott jetzt 5:0; und wirklich keiner hat bei dieser durchschnittstruppe ohne einem wirklichen überflieger auf seiner position damit gerechnet) - und auch ein sehr guter QB kann nicht mit Schrott-Team gewinnen - aber er kann ein durchschnittliches team voranbringen und zu siegen führen.Siehe Bruder Peyton der in Denver den Unterschied zwischen einem guten Team und einem möglichen SB-Sieger ausmacht.

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

11.10.2013 22:36
#2 RE: Eli Manning antworten

OK, Eli war nie der bringer. Als Achterbahn-qb gehört er in die Kategorie Cutler, Romeo etc.
Er hatte halt ein paar höhen mehr, als die.
Aber was er momentan durchmacht und leistet ist grausam. Ob er in der Saison noch mal aus dem Tal raus kommt, glaub ich nicht.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

12.10.2013 08:56
#3 RE: Eli Manning antworten

Eli war meines Wissens nie in der Kategorie "Elite-QB", hat aber 2 Ringe und steht damit auf einer Stufe mit Jim Plunkett, dem alten Raider. Der konnte dich an guten Tagen auch locker auseinander nehmen, war dafür, wenn er seine Tage hatte, eher ein Spieler für die Bank.

Eli hat wohl diese Saison einfach die berühmte Schei** am Fuß und das Team nimmt sich ebenfalls ne Auszeit. Ihn aber als schlechten oder mäßigen QB abzutun, halte ich nun für eine völlig falsche Bewertung. Er hat ja nicht nur 2x gegen den haushohen Fav den SB gewonnen und dabei sehr oft bei 3rd and long den Ball eben noch an den Rec gebracht, nein auch durch die Playoffs mußte er ja konstant brauchbar spielen.

Nebenbei, die Dallas Pussycats würden sich alle Finger nach so einem "schlechten" 2-Ringe-QB für Angebertown schlecken.

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

12.10.2013 13:12
#4 RE: Eli Manning antworten

Zitat von Jürgen im Beitrag #3
Eli war meines Wissens nie in der Kategorie "Elite-QB", hat aber 2 Ringe und steht damit auf einer Stufe mit Jim Plunkett, dem alten Raider. Der konnte dich an guten Tagen auch locker auseinander nehmen, war dafür, wenn er seine Tage hatte, eher ein Spieler für die Bank.

Eli hat wohl diese Saison einfach die berühmte Schei** am Fuß und das Team nimmt sich ebenfalls ne Auszeit. Ihn aber als schlechten oder mäßigen QB abzutun, halte ich nun für eine völlig falsche Bewertung. Er hat ja nicht nur 2x gegen den haushohen Fav den SB gewonnen und dabei sehr oft bei 3rd and long den Ball eben noch an den Rec gebracht, nein auch durch die Playoffs mußte er ja konstant brauchbar spielen.

Nebenbei, die Dallas Pussycats würden sich alle Finger nach so einem "schlechten" 2-Ringe-QB für Angebertown schlecken.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

The BUS Offline




Beiträge: 1.400

12.10.2013 14:13
#5 RE: Eli Manning antworten

Zitat von Jürgen im Beitrag #3
... Ihn aber als schlechten oder mäßigen QB abzutun, halte ich nun für eine völlig falsche Bewertung. Er hat ja nicht nur 2x gegen den haushohen Fav den SB gewonnen und dabei sehr oft bei 3rd and long den Ball eben noch an den Rec gebracht, nein auch durch die Playoffs mußte er ja konstant brauchbar spielen.




Würde ja im umkehrschluß bedeuten dass eli ein guter QB ist, da er ja 2 ringe hat. Dann ist für dich Flacco auch ein guter, da einen Ring. Andererseits ist dann Dan Marino ein schlechter weil er keinen hat?

Ne ne ne eli ist höchstens ein guter mittelmäßiger QB und ist von den Elite QB Lichtjahre entfernt. Genauso wie mein Big Ben - der grundsolide ist aber auch nicht zur Elite gehört, obwohl 2 ringe + SB teilnahme.

Also bei beiden sieht man eindeutig wie überaus wichtig der rest des teams für beide ist. Klar das team ist immer wichtig, aber ich glaube das ein peyton ein mittelmäßiges team weitaus weiter bringt(auch durch die playoffs) als eli oder big ben.

ein romo braucht zum erreichen der playoffs neben einem gutem team zusätzlich noch ne schwache division

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

12.10.2013 15:23
#6 RE: Eli Manning antworten

Zitat von The BUS im Beitrag #5


ein romo braucht zum erreichen der playoffs neben einem gutem team zusätzlich noch ne schwache division

joh

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

12.10.2013 15:26
#7 RE: Eli Manning antworten

Zitat von The BUS im Beitrag #5
Zitat von Jürgen im Beitrag #3
... Ihn aber als schlechten oder mäßigen QB abzutun, halte ich nun für eine völlig falsche Bewertung. Er hat ja nicht nur 2x gegen den haushohen Fav den SB gewonnen und dabei sehr oft bei 3rd and long den Ball eben noch an den Rec gebracht, nein auch durch die Playoffs mußte er ja konstant brauchbar spielen.




Würde ja im umkehrschluß bedeuten dass eli ein guter QB ist, da er ja 2 ringe hat. Dann ist für dich Flacco auch ein guter, da einen Ring. Andererseits ist dann Dan Marino ein schlechter weil er keinen hat?


Lesen Bus, lesen. Von Elite habe ich nicht geschrieben. Ob nun ein ordentlich guter oder mittelprächtiger, er dürfte eben in der Klasse unterhalb der elitären QBs landen. Wenn kann man heuer eigentlich aktuell noch dazu zählen?

Brees, mit Abstrichen Rodgers & Brady, die ja auch seit Jahren in den PO abstürzen, an Brady glaub ich nicht mehr, Peyton ist zZt ne klare Sache, Wilson noch zu jung, Schaub wohl durch, nur sollte das mal einer deren Trainer sagen, Vick, ach lasssen wir das,Rivers, nicht wirklich oder, Romo, arrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrgh, Cutler, muuaaah, Ryan, in diesem Leben wohl auch nicht, Kaepernick, wie Wilson zu jung.

Uneingeschränkt bleiben also nur Drew & Peyton, 2 vielversprechende Jung-QBs und dem Rest kannste eigentlich den Hasen gebn, aber nicht solch horrende Verträge.

Zitat
Ne ne ne eli ist höchstens ein guter mittelmäßiger QB und ist von den Elite QB Lichtjahre entfernt. Genauso wie mein Big Ben - der grundsolide ist aber auch nicht zur Elite gehört, obwohl 2 ringe + SB teilnahme.



In seiner Zeit war Ben mehr als grundsolide, Flacco allerdings ist eher ein One-Hit Wonder.

Zitat
Also bei beiden sieht man eindeutig wie überaus wichtig der rest des teams für beide ist. Klar das team ist immer wichtig, aber ich glaube das ein peyton ein mittelmäßiges team weitaus weiter bringt(auch durch die playoffs) als eli oder big ben.



Das hat selbst Joe Cool nicht geschafft. Ich glaube, du verbeißt dich zu sehr auf Elis aktuelle Form und die ist nun mal mau, mauer am mauesten.

Zitat
ein romo braucht zum erreichen der playoffs neben einem gutem team zusätzlich noch ne schwache division



Romo will always be Romo, eigentlich ein gefundenes Fressen für die chinesische Wettmafia. Bet his picks.

The BUS Offline




Beiträge: 1.400

12.10.2013 15:50
#8 RE: Eli Manning antworten

Zitat von Jürgen im Beitrag #7


Lesen Bus, lesen. Von Elite habe ich nicht geschrieben.


Dito - hab dir das nicht unterstellt - nur den umkehrschluß zu folgendem gezogen:

Zitat von Jürgen im Beitrag #7
... Ihn aber als schlechten oder mäßigen QB abzutun, halte ich nun für eine völlig falsche Bewertung. Er hat ja nicht nur 2x gegen den haushohen Fav den SB gewonnen und dabei sehr oft bei 3rd and long den Ball eben noch an den Rec gebracht, nein auch durch die Playoffs mußte er ja konstant brauchbar spielen.




Daraus folgt für mich, dass du der meinung bist: Er ist ein guter!

Meine Anspielung auf Lichtjahre von Elite entfernt war meine Meinung und sollte nicht auf dein Meinung bezogen sein - sorry wenn es so rüberkommt - werde dass dann demnächst besser markieren

BTW - ich glaube keiner zählt Eli zur Elite!!!

Und bei Big Ben liegen wir doch auf der gleichen wellenlänge - grundsolide!! Und ich mag seine spielweise irgendwie - so als fels in der brandung - bei seiner statur

Mögliche Kandidaten für Elite QB in der jetzigen Zeit - Drew Brees und Peyton Manning.

The BUS Offline




Beiträge: 1.400

12.10.2013 15:57
#9 RE: Eli Manning antworten

Zitat von Jürgen im Beitrag #7


Zitat
Also bei beiden sieht man eindeutig wie überaus wichtig der rest des teams für beide ist. Klar das team ist immer wichtig, aber ich glaube das ein peyton ein mittelmäßiges team weitaus weiter bringt(auch durch die playoffs) als eli oder big ben.


Das hat selbst Joe Cool nicht geschafft. Ich glaube, du verbeißt dich zu sehr auf Elis aktuelle Form und die ist nun mal mau, mauer am mauesten.




Was war mit dem late debut in KC - wenn Joe Coll nicht absichtlich in den Playoffs durch die Defence des Gegners (offensichtliches Foul) aus dem Spiel genommen wird - wer weiss wo die reise hingegangen wäre!

Zitat von Jürgen im Beitrag #7

Brees, mit Abstrichen Rodgers & Brady, die ja auch seit Jahren in den PO abstürzen, an Brady glaub ich nicht mehr, Peyton ist zZt ne klare Sache, Wilson noch zu jung, Schaub wohl durch, nur sollte das mal einer deren Trainer sagen, Vick, ach lasssen wir das,Rivers, nicht wirklich oder, Romo, arrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrgh, Cutler, muuaaah, Ryan, in diesem Leben wohl auch nicht, Kaepernick, wie Wilson zu jung.

Uneingeschränkt bleiben also nur Drew & Peyton, 2 vielversprechende Jung-QBs und dem Rest kannste eigentlich den Hasen gebn, aber nicht solch horrende Verträge.



1000% Zustimmung und sehr gute Analyse!!!

Mal ne Frage - etwas provokant und hypothetisch - Nehmen wir das Team der Fins unter Marino - nie wirklich ausgeglichen aber durch den QB fast immer in den playoffs - 3 Champinoship Games und eine SB Teilnahmen - wäre er bei den 49ers gewesen hätte er bestimmt einige Ringe! Würde ein guter durchschnittlicher QB wie Manning oder andere das schaffen?

Ich glaub eher nicht - und das versuche ich die ganze Zeit irgedwie mit meinen beschränkten Mitteln auszudrücken

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

12.10.2013 16:11
#10 RE: Eli Manning antworten

Meinte jetzt nicht unbedingt seine Zeit bei Kansas. Auch bei den 49ers hatte das Team so seine Jahre (Tage) und dann konnte auch ein All Time-QB, besser als Tom Terrfic (sorry Monty, nix magisches fabrizieren.

Letztlich leben alle QBs von ihren Teams und ich kenne keinen einzigen QB, der sein Team dank magischer Fähigkeiten zum Ring geführt hat. Da waren in der Saison immer beide Seiten beteiligt, einzige Ausnahme vielleicht dieser Tampa-QB damals, ein typischer Verwalter.

Elite ist man meiner Meinung nach dann, wenn man über Jahre die Truppe in den PO sieht. Aber wie schwer die Beurteilung ist zeigt ja ein fast vergessener QB, ein gewisser Donavan. War der nun gut oder nicht.

Um eine halbwegs gerechte Wertung hinzubekommen, müßte man das Rating, die Anzahl der Siege, Comebacks im 4 Qtr., die Lesistung der Defense in den erfolgreichen Jahren, die Fangleistung der Recs, die Laufleistung der RBs, die Stärke des jeweiligen Gegners, also Strength of Schedule und last not least die zur Verfügung stehende OLine mit in den Topf schmeissen. Ist ne zeitraubende Aufgabe und dazu habe ich keine Lust.

Aber mein Bauchgefühl sagt wie deins, Brees & Manning der Ältere. That´s all.

The BUS Offline




Beiträge: 1.400

12.10.2013 16:21
#11 RE: Eli Manning antworten

Zitat von Jürgen im Beitrag #10
Meinte jetzt nicht unbedingt seine Zeit bei Kansas. Auch bei den 49ers hatte das Team so seine Jahre (Tage) und dann konnte auch ein All Time-QB, besser als Tom Terrfic (sorry Monty, nix magisches fabrizieren.

Letztlich leben alle QBs von ihren Teams und ich kenne keinen einzigen QB, der sein Team dank magischer Fähigkeiten zum Ring geführt hat. Da waren in der Saison immer beide Seiten beteiligt, einzige Ausnahme vielleicht dieser Tampa-QB damals, ein typischer Verwalter.

Elite ist man meiner Meinung nach dann, wenn man über Jahre die Truppe in den PO sieht. Aber wie schwer die Beurteilung ist zeigt ja ein fast vergessener QB, ein gewisser Donavan. War der nun gut oder nicht.

Um eine halbwegs gerechte Wertung hinzubekommen, müßte man das Rating, die Anzahl der Siege, Comebacks im 4 Qtr., die Lesistung der Defense in den erfolgreichen Jahren, die Fangleistung der Recs, die Laufleistung der RBs, die Stärke des jeweiligen Gegners, also Strength of Schedule und last not least die zur Verfügung stehende OLine mit in den Topf schmeissen. Ist ne zeitraubende Aufgabe und dazu habe ich keine Lust.

Aber mein Bauchgefühl sagt wie deins, Brees & Manning der Ältere. That´s all.



Kann ich voll und ganz unterschreiben!!! Ausser das mit Brady und Joe Cool - Joe ist für mich der Größte - und der der kleine Unterschied in der Bewertung ist dann eher subjektiv denn ich hatte die Ehre Joe Cool live zu erleben!!!

The BUS Offline




Beiträge: 1.400

12.10.2013 16:31
#12 RE: Eli Manning antworten

Zitat von Jürgen im Beitrag #10

Da waren in der Saison immer beide Seiten beteiligt, einzige Ausnahme vielleicht dieser Tampa-QB damals, ein typischer Verwalter.




In diesem Zusammenhang - wer war eigentlich der QB beim ersten SB-Sieg der Multibores?

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

14.10.2013 16:49
#13 RE: Eli Manning antworten

Das war Trent Dilfer.

Aber in meinen Augen ist nicht nur Talent und Physis des QB entscheidend sowie das Team, sondern auch das System - also das Zusammenspiel in der Franchise. Wie kommen die Stärken des QB zum Tragen? Aufgrund der Salary Cap sind einem idealen Umfeld sicherlich Grenzen gesetzt. Die Kunst der Coaches ist es, das zu optimieren. Im Falle Payton M. hat das bei den Colts ein paar Jahre gebraucht. Aber ich glaube er hatte entscheidenden Anteil off the field daran! Das hat man in Denver auch erkannt und das Team über 2 Spielzeiten daran angepasst. P. musste sich lediglich im Rahmen seiner Möglichkeiten anpassen - jetzt startet er durch, weil jetzt schon alles passt. Fast schon beängstigend. Joe Cool hatte in KC damals ein völlig anderes Umfeld als bei den Niners. Dass er trotzdem noch so gut dabei war, lag durchaus an seiner Qualität. Dan the Man hatte zwar das riesige Talent und auch die Physis so lange durchzuhalten, aber seit Mitte der Siebziger versagt das Management in South Beach durchgehend. Gegenbeispiel Denver: hier hat man solange am System gefeilt, bis Elway am Ziel war - und das nicht durch viel Glück, dass man auch oft braucht (Tom Brady) sondern stetig durch immer weitere Entwicklung. Denver war 1998 auch dicht an einer perfect season! Hier wird sehr kontinuierlich gearbeitet und auch Übergangsphasen entsprechend bewertet, weil man offensichtlich weiß, wie man erfolgreich ist.
Neben P. und Drew Brees (hier sieht man auch mal die Bedeutung der QB-Coach Beziehung) setze ich in Zukunft auf Andrew Luck. Der ist genau so ein Typ intelligenter QB wie P.
Back to Eli: Ich halte Easy E nach wie vor für einen Top QB. Sein Manko ist die Stadt und der immense Druck auf das Team. Die Abgänge waren nicht zu kompenisieren, das kann kein QB allein umsetzen. Das wäre so, als hätte man P. Leistungsträger wie Addai, Clarke, Wayne und Freeney genommen und dann von ihm verlangt genauso erfolgreich zu sein...

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

The BUS Offline




Beiträge: 1.400

14.10.2013 20:39
#14 RE: Eli Manning antworten

Zitat von ChoosenOne im Beitrag #13
Das war Trent Dilfer.

Aber in meinen Augen ist nicht nur Talent und Physis des QB entscheidend sowie das Team, sondern auch das System - also das Zusammenspiel in der Franchise. Wie kommen die Stärken des QB zum Tragen? Aufgrund der Salary Cap sind einem idealen Umfeld sicherlich Grenzen gesetzt. Die Kunst der Coaches ist es, das zu optimieren. Im Falle Payton M. hat das bei den Colts ein paar Jahre gebraucht. Aber ich glaube er hatte entscheidenden Anteil off the field daran! Das hat man in Denver auch erkannt und das Team über 2 Spielzeiten daran angepasst. P. musste sich lediglich im Rahmen seiner Möglichkeiten anpassen - jetzt startet er durch, weil jetzt schon alles passt. Fast schon beängstigend. Joe Cool hatte in KC damals ein völlig anderes Umfeld als bei den Niners. Dass er trotzdem noch so gut dabei war, lag durchaus an seiner Qualität. Dan the Man hatte zwar das riesige Talent und auch die Physis so lange durchzuhalten, aber seit Mitte der Siebziger versagt das Management in South Beach durchgehend. Gegenbeispiel Denver: hier hat man solange am System gefeilt, bis Elway am Ziel war - und das nicht durch viel Glück, dass man auch oft braucht (Tom Brady) sondern stetig durch immer weitere Entwicklung. Denver war 1998 auch dicht an einer perfect season! Hier wird sehr kontinuierlich gearbeitet und auch Übergangsphasen entsprechend bewertet, weil man offensichtlich weiß, wie man erfolgreich ist.
Neben P. und Drew Brees (hier sieht man auch mal die Bedeutung der QB-Coach Beziehung) setze ich in Zukunft auf Andrew Luck. Der ist genau so ein Typ intelligenter QB wie P.
Back to Eli: Ich halte Easy E nach wie vor für einen Top QB. Sein Manko ist die Stadt und der immense Druck auf das Team. Die Abgänge waren nicht zu kompenisieren, das kann kein QB allein umsetzen. Das wäre so, als hätte man P. Leistungsträger wie Addai, Clarke, Wayne und Freeney genommen und dann von ihm verlangt genauso erfolgreich zu sein...


Sehr gute Analyse - Beifall!!!

Über eli kann man noch diskutieren - irgendwie sagt er mir nicht zu!

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

14.10.2013 21:29
#15 RE: Eli Manning antworten

Ja, aber dann guck dir doch mal an, was man tom Brady alles weggenommen hat. 75% der passoffense von 2012 fehlen ihm.
Und er macht das bestmögliche daraus.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

Seiten 1 | 2
«« oh mann
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor