Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.525 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2 | 3
MileHighGunslinger Offline




Beiträge: 516

05.09.2013 19:40
NFL SEASON 2013 - Opening Week antworten

Donnerstag - TNF

Baltimore Ravens @ Denver Broncos

Sonntag

19 Uhr MEZ
New England Patriots @t Buffalo Bills
Cincinnati Bengals @ Chicago Bears
Miami Dolphins @ Cleveland Browns
Minnesota Vikings @ Detroit Lions
Oakland Raiders @ Indianapolis Colts
Atlanta Falcons @ New Orleans Saints
Tampa Bay Buccaneers @ N.Y. Jets
Tennessee Titans @ Pittsburgh Steelers
Seattle Seahawks @ Carolina Panthers
Kansas City Chiefs @ Jacksonville Jaguars


22 Uhr MEZ
Green Bay Packers @ San Francisco 49ers
Arizona Cardinals @ St. Louis Rams

02 Uhr MEZ
N.Y. Giants @ Dallas Cowboys


Montag

01 Uhr MEZ
Philadelphia Eagles @ Washington Redskins

04 Uhr MEZ
Houston Texans @ San Diego Chargers

-Gunslinger

- - - - -
FF 2016: Team Castellum Bruninvels
- - - - -

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

08.09.2013 17:08
#2 RE: NFL SEASON 2013 - Opening Week antworten

Tja, das ist sie also meine 31. Saison und ich bin uninformierter denn je. Woran das wohl liegen mag? Ist es wirklich das Alter oder ist der Football an sich langweiliger geworden? Wenn ich ehrlich bin, ick wees et nich.

Gehen wir also mal kurz die Liga durch. Mein Text ist nicht ironisch gemeint, sondern entspricht meinem aktuellen Wissensstand. Vor 30 Jahren konnte ich noch bei den meisten neuen Spielern die Draftposition nennen.

AFC East
Ok, ich weiß Brady ist noch QB in NE & der Unmodische weiterhin Trainer, Rex Ryan ist genauso blöd & fett wie sein Dad, aber wer bitte traniert die Fins & Bills und wer quaterbackt da ?

North
Einfach, Tomlin & der schweizer Stecher, Huey Lewis & Joe Dalton (darf der überhaupt und wo ist dann Lucky Luke?), ja aber wer ist es denn nun in Cleveland? Gibt es die überhaupt noch? Und Joe Flacco 120 Mio, ne, ja klar, wird wohl als einer der dümmsten Moves in der NFL Geschichte in Erinnerung bleiben.

South
Ich kenne den QB der Colts, Oliver Luck oder? Und Schaub & Kubiak, auch an die erinnere ich mich, aber wer zum Teufel steht bei den Jax auf der Kommandobrücke oder in Tennessee? Fragen über Fragen.

West
Ist jetzt der liebe Norv noch Trainer bei den Bolts? Gibt es die Raiders noch, ist Andy Reid wirklich Trainer bei den Chiefs und spielt jetzt Donovan dort QB?

NFC East
Klar, hier kenne ich alle.

North
Aus der Erinnerung trainiert Schwartz die Löwen, aber wer versucht sich im Wikingerland? Und ist Lowie Smith bei den Bears endlich gefeuert?

South
Sean also nach der Strafe wieder Trainer bei den Heiligen, Smith immer noch in Atlanta, aber wie heißen denn die Trainer der Panther & hoffnungslosen Bucs??

West
Carrol, Harbaugh, Fischer und ?? Will Arizona wirklich mit Palmer spielen, dem Palmer, für den die Raiders 2 hohe Picks getradet haben, nur um dann festzustellen, er kann es wohl nicht mehr so gut. Auch ohne Al immer noch selten dämlich.

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

08.09.2013 21:17
#3 RE: NFL SEASON 2013 - Opening Week antworten

Hallo Jürgen,
es liegt am Fortgang des Lebens.
Die Prioritäten verschieben sich und zudem lässt das Gedächtnis nach.

Ich kann mir auch nicht mehr alle Coaches, Trainer und QBs der Teams merken.
Aber auch im Memory schlägt uns UHUs jedes Kind - so ist das eben.

Mich interessieren zur Zeit mehr die Hintergründe des American Football wie die Entwicklung der Taktik, soziologische und wirtschaftliche Zusammenhänge. Nicht mehr so sehr einzelne Teams oder Spieler. Deshalb finde ich ja auch den College Football so spannend. Hier schlägt America's ursprüngliches Footballherz.

Ein gutes Football-Spiel reißt mich dennoch immer noch von den Sitzen - aber im Prinzip egal wer da spielt.

Anders beim Rundball: Hier zehrt mich mein Katastrophen-Team so langsam aus, aber auch das dürfte Dir ja bekannt sein ...

__________
Sapere aude!

MileHighGunslinger Offline




Beiträge: 516

09.09.2013 11:34
#4 RE: NFL SEASON 2013 - Opening Week antworten

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich nur einer Sportart ernsthaft verschreiben kann und alle anderen über kurz oder lang neben dieser an Wichtigkeit verlieren.

Früher war Fußball meine Nr. 1a, Football meine 1b. Mit kindlicher Begeisterung und viel Zeit auf der Uhr konnte ich beide Sportarten intensiv verfolgen. Seit 2006/2007 hat aber bei mir Fußball stark an Stellwert verloren. Erstens habe ich aufgehört, im Verein zu spielen. Fußballerische Vorbildern nach zu eifern und deren Teams zu verfolgen trat in den Hintergrund. Zweitens begann ich, Football und dessen unendliche Nuancen in Sachen Taktik und Co. interessanter zu finden. Die Sportart ist für mich der Inbegriff von Komplexität und Athletik. Klar sind die taktischen Machenschaften von den Guardiolas, Klopps, Mourinhos und Ancelottis dieser Fußballwelt auch ganz interessant, nur meiner Meinung nach eben nicht so, wie Run and Shoot, Spread, Read-Option, Pistol, Wishbone, 4-3, 3-4, 46, Hybrids etc. und deren zahlreiche Unterformen.

Mittlerweile ist es so, dass ich für gehypte Champions League Spiele noch einschalte. Natürlich gucke ich auch noch internationale Turniere. Alles andere ist mir aber egal. Mal ganz zu schweigen von anderen Lückenfüllersportarten zwischen Februar und September wie die Formel 1 oder die Tour de France. Diese Sportarten zusammen mit Fußball erfüllen eigentlich nur den Zweck, mich einigermaßen den Frühling und Hochsommer in sportlicher Hinsicht aushalten zu lassen.

Die NFL vermarktet sich einfach besser, ist von Jahr zu Jahr mehr Wandel unterzogen und speist ihren Nachwuchs aus einem Kontingent an Collegespielern, deren Teams und Karrieren man besser nachverfolgen kann. Das ganze Konstrukt des Amateur- und Profifootballs ist greifbarer, als das nebulöse Dasein irgendwelcher Jugendmannschaften von Proficlubs. Man kann als Football Fan die nächste Generation von Jahr zu Jahr am Horizont sehen. Kommt noch hinzu, dass bis auf s.g. Tweener alle Spieler nach bestimmten positionellen und schematischen Anforderungen bewertet und gedraftet werden, was ebenfalls den Sinn und Zweck hinter Neuverpflichtungen deutlicher macht, als es im Fußball der Fall ist. Wenn irgendein 18 Jähriger Mittelfeldspieler von dem Nachwuchs in die Profimannschaft geholt wird, kann man nur davon ausgehen, dass er Talent hat, aber noch nicht genau für was. Ich war schon als Kind Fan von Lego, weniger von Play-Doh. War klar, dass sich Football da eher durchsetzen würde

-Gunslinger

- - - - -
FF 2016: Team Castellum Bruninvels
- - - - -

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

09.09.2013 13:31
#5 RE: NFL SEASON 2013 - Opening Week antworten

Football bietet IMHO einfach das bessere Gesamtpaket für Sport, Spannung und Unterhaltung. Selbst der Fußball-Manager ist nicht annähernd so populär wie Fantasy Football. Auch wenn es beim Fußball zwischen z.B. CL, BuLi und 2.BuLi gravierende Unterschiede gibt, sind diese beim Football (Highschool, College, NFL) weitaus stärker ausgeprägt und auch von ihrer taktischen Umsetzung wesentlich komplexer. Das macht den Reiz aus.
Leider fehlt mir jetzt das Hintergrund Gesäusel von College Game Day und auch von NFL Countdown, so dass Football momentan lediglich auf die rein sportliche Seite heruntegebrochen ist. Ich dachte erst das stört nicht - tut es aber doch!
Naja zu den Spielen: College Football - ich sage nur Win, Winner, WINSTON! Was der Junge in Pittsburgh abgeliefert hat als Freshman - unglaublich!
Sein Vorgänger hat sich gestern bei den Profis auch erdenklich gut geschlagen: EJ Manuel hat doch fast die Pats geschlagen! Der Vor-Vorgänger (C. Ponder) hat dagegen gegen die Lions ziemlich versagt. Naja, das wird auch wieder.

Ach ja, Jürgen:
der Mann hinter dem Center in South Beach heißt Ryan Tannehill und ist 'ne ziemlich coole Sau! Mag den Jungen, der kann es in die Top10 der Liga schaffen.

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

09.09.2013 14:39
#6 RE: NFL SEASON 2013 - Opening Week antworten

ach leute, ich komme mittlerweile in das alter, daß ich gestern einige minuten überlegen musste, wie der QB der Pats heißt.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

09.09.2013 14:53
#7 RE: NFL SEASON 2013 - Opening Week antworten

hey jürgen,
wie ich gerade bei NFL AM gehört habe ist norv turner OC in cleveland.
und jetzt guck dir mal das ergebnis gegen miami an.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

09.09.2013 16:44
#8 RE: NFL SEASON 2013 - Opening Week antworten

Aber als OC war der eigentlich immer ganz ordentlich, remember Dallas anno dunnemal oder auch San Diego mit Brees & Tomlinson. Muss natürlich auch die Spieler haben und in Cleveland war das doch abgesehen vo der Bernie&Marty-Zeit eigentlich selten so oder?

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

09.09.2013 17:21
#9 RE: NFL SEASON 2013 - Opening Week antworten

genau, wenn ihm kein irvin, smith, aikman zur verfügung stehen, ist sein job natürlich echt schwer.
und das gibt es cleveland nicht, stimmt schon.
aber mich wunderts halt, daß er immer wieder einen job bekommt.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

09.09.2013 20:01
#10 RE: NFL SEASON 2013 - Opening Week antworten

Hab mal gelesen, seine Frau backe einen superleckeren Apfelkuchen. Oder er hat delikate Fotos von Owner Parties.

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

09.09.2013 20:27
#11 RE: NFL SEASON 2013 - Opening Week antworten

OK, bei Apfelkuchen hätten die beiden mich auch in der Tasche.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

10.09.2013 14:34
#12 RE: NFL SEASON 2013 - Opening Week antworten

Man war das ein Redskinsstart. Pleiten, Pech & Pannen oder was? Neben den Fehlern in der Offense, haarsträubend nebenbei, war die D auch trotz allen Bemühens hoffnungslos überfordert. Hat denn niemand mal auf ein Oregonspiel geschaut, um zu wissen, wie Kelly sich eine Offense vorstellt. Hallo Herr Haslett, haben wir da unsere Hausaufgaben nicht gemacht?

Bin mal gespannt wann die anderen D-Coordinater einen Plan gegen diese Speed-O haben.

Reds nächste Woche in Lambeau, riecht nach 0-2. Will nicht zu früh meckern, aber Shanny steht bei mir auf der Watch-List. Hoffe, letztes Jahr war kein fluke.

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

10.09.2013 15:04
#13 RE: NFL SEASON 2013 - Opening Week antworten

Uiiui, die Chargers mit Rivers, auch ohne Norv blöd wie immer.

MileHighGunslinger Offline




Beiträge: 516

10.09.2013 15:49
#14 RE: NFL SEASON 2013 - Opening Week antworten

Why the NFL Just Isn't Ready for Chip Kelly's Read-Option Attack

Stopping the read-option depends on athletes making plays on the field. You can't teach a defender where to go when the play's end result hasn't been designed.

Will defenses eventually catch up? Maybe. But if so, it will be because of a shift in how teams evaluate the safety position. It's easy to ask for more Earl Thomas-level players, but few of them exist.



The New Old School

This change of pace is actually how Oregon constantly keeps defenses off balance. If they only went one pace the entire game the offense would actually be easier to defend. When the defense lines up quickly and is set, Kelly takes his time and picks the perfect play. When the defense is desperate to substitute or identify Oregon's formation, the Ducks sprint to the line and rip off two, three, or four plays in a row — and it rarely takes more than that for them to score.

-Gunslinger

- - - - -
FF 2016: Team Castellum Bruninvels
- - - - -

MileHighGunslinger Offline




Beiträge: 516

10.09.2013 15:57
#15 RE: NFL SEASON 2013 - Opening Week antworten

Zitat
Uiiui, die Chargers mit Rivers, auch ohne Norv blöd wie immer.



Passend zu den Chargers und Rivers

-Gunslinger

- - - - -
FF 2016: Team Castellum Bruninvels
- - - - -

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor