Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 608 mal aufgerufen
 N F L
Boofighter Offline



Beiträge: 382

03.03.2012 10:41
Saints Bounty Skandal antworten

Nen netten Skandal haben die Saints jez an den Hacken. Die NFL will die Spieler beschützen und Verletzungen verhindern und sie zahlen den Spielern GEld, falls der Spieler das Feld verlassen muss oder mit dem Wagen weggefahren wird. Aber das geht ja erst seit 2009 so :P
Ob die Hits auf Favre und Warner viel Geld gebracht haben. Das wird auf jeden Fall eine große Strafe nach sich ziehen, deutlich schlimmer als damals bei Spygate. Mich würde es nicht wundern, wenn einige SPieler und Trainer gesperrt werden. Von hohen Draftpicks können sich die Saints eh erstmal verabschieden.
Meiner Meinung nach aber zurecht. Es gibt so schon genug Verletzte und vor allem heilen Die ganzen Gehirnerschütterungen niemals vollständig.

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

03.03.2012 11:59
#2 RE: Saints Bounty Skandal antworten

ich gehe dann jetzt dazu über, das team die Scheinheiligen zu nennen.
bin gerade danit fertig geworden, den artikel zu dem skandal zu schreiben.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

05.03.2012 13:01
#3 RE: Saints Bounty Skandal antworten

Ich weiß nich, was Ihr alle habt - so ziemlich jeder, der sich mit Ex-Spieler-Biografien auseinandergesetzt hat, weiß davon oder das es sowas gibt. Prämien gibt es seit je her für Sacks, forced turnovers u.a. Und wie erzwingt man diese? Doch wohl nicht durch Diskussionen auf dem Feld und Trash Talk. Nein! So wie L.T. gegen Theisman z.B.! Hat den jemals einer verklagt, weil er Joes Karriere beendet hat? Nö! Hat jemand Al Davis verklagt, der ganz offiziell vor laufender Kamera verkündete:"The others team quarterback must go down - and he must go down hard!"
Ganz ehrlich, diese Spieler benötigen nur die Motivation etwas besonderes getan zu haben und dafür Anerkennunug zu bekommen - die paar Kröten sind denen egal! Die müssen sich im Team-Roster etablieren und die Coaches sind die letzten, die das unterbinden werden...
Letztlich ist das auch rechtliche Grauzone: jeder Angriff auf den Körper beinhaltet den Tatbestand eines Vorsatzes. Das gilt dann auch für die Anstiftung zu dieser Tat. Und wo ist dann der Unterschied zwischen Gregg Williams und Al Davis z.B.?

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

06.03.2012 09:31
#4 RE: Saints Bounty Skandal antworten

und man fängt ja gerade an, all diese alten fälle wieder hervorzukramen.
das wird uns noch lange begleiten und sehr wahrscheinlich wird sich auch nach den bestrafungen kaum was ändern.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

habanero Offline




Beiträge: 170

06.03.2012 10:00
#5 RE: Saints Bounty Skandal antworten

Da wird sich garnichts ändern...denn das, was wir Normalos als finanziell extrem hohe Strafe ansehen, ist für die Vereine doch auch nur Peanuts...
Da müssten komplette Gehälter einkassiert werden und Sperren ausgesprochen werden, damit es die Verantwortlichen persönlich trifft.
Und die Vereine muss man auf der Erfolgsebene treffen, z.B. Picks streichen, auch Spieler sperren etc. um eben Erfolg zu verhindern...das trifft die mehr als Geldstrafen.

----------------------------------------------------

"Football is not a contact sport - dancing is a contact sport - football is a collission sport"

Vince Lombardi

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

06.03.2012 10:20
#6 RE: Saints Bounty Skandal antworten

und das wird wohl auch passieren. wenn es den teams an die wahlmöglichkeiten in der draft geht, werden sie anfangen umzudenken.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

habanero Offline




Beiträge: 170

06.03.2012 10:26
#7 RE: Saints Bounty Skandal antworten

Das wäre auch das Mindeste...

----------------------------------------------------

"Football is not a contact sport - dancing is a contact sport - football is a collission sport"

Vince Lombardi

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

06.03.2012 14:04
#8 RE: Saints Bounty Skandal antworten

Glaubt ihr wirklich, dass ausgerechnet jetzt ein Bauernopfer (Saints) gebracht wird? Wartet bis das Sommerloch mit was anderem gefüllt wird...HGH...QB's in rosa Tutu's..., da gibt es noch genug.
Es wird ein "Du Du Du, das macht man nicht...!" geben, und das wars Lars! Die NFL muss sich auch verkaufen und die NBA ist mittlerweile härter als der Publikumskrösus!
Die Geschichte ist voll von angezettelter Gewalt gegen einzelne Spieler. Wo will man den Anfang machen? Von jetzt an minus Verjährungsfrist? Dann kommen die Einzelklagen der Opfer....
Nee nee, glaubt mir, da kommt nix!

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

06.03.2012 17:23
#9 RE: Saints Bounty Skandal antworten

ja,
glaube ich.
in dieser sache werden bisher nicht geahnte strafen verhängt werden.
roger wird wie hulk durch den berg brechen, um seine gerechte sache, den kampf gegen das berühren des gegners, durchzusetzen.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

habanero Offline




Beiträge: 170

06.03.2012 19:15
#10 RE: Saints Bounty Skandal antworten

Zitat
roger wird wie hulk durch den berg brechen, um seine gerechte sache, den kampf gegen das berühren des gegners, durchzusetzen.



Wenn nötig, auch mit Gewalt...

----------------------------------------------------

"Football is not a contact sport - dancing is a contact sport - football is a collission sport"

Vince Lombardi

MileHighGunslinger Offline




Beiträge: 516

07.03.2012 10:01
#11 RE: Saints Bounty Skandal antworten

Alle Medien stimmen bisher überein, dass es hier hohe Strafen geben wird. Alleine das Goodell seine Amtszeit darauf fokusiert hat, Spielerveteranen mit mehr finanzieller und medizinischer Versorgung auszustatten und das heutige Spiel sicherer machen will, deutet darauf hin, dass hier mit den Saints ein Exemple statuiert wird. Und wie es eben mit Exemplen so ist: Viele mögen es vorher gemacht haben, doch einer muss jetzt herhalten. Das lässt die Vergangenheit nicht besser aussehen, mag für den Moment ungerecht sein, aber ist ein Schritt in die richtige Richtung.

Ich bin zwar mehr Fan harter Defense als dynamischer Offense, aber ich denke, dass mein Bedürfnis nach harten Hits auch dann gestillt wird, wenn der finanzielle Anreiz für "Kopfgeldjäger" genommen ist.

-Gunslinger

- - - - -
FF 2016: Team Castellum Bruninvels
- - - - -

Boofighter Offline



Beiträge: 382

08.03.2012 10:23
#12 RE: Saints Bounty Skandal antworten

viel besser als unser MileHighMessias kann man es kaum sagen :) Wir wollen doch alle schöne Hits sehen. Gegen Körpertreffer sagt ja auch niemand was. Nur diese unglaublich feigen Hits gegen den Kopf oder ähnliche unsportliche Aktionen gehören einfach verboten

Super Bowl »»
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor