Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 2.349 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
winfootball Offline




Beiträge: 4.219

25.01.2012 16:08
#31 RE: Super Bowl Antworten

Zitat von habanero
Urlacher, der Vollidiot!!! Da kann man nur hoffen, dass das nicht stimmt was er gesagt hat.


ich befürchte doch.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

26.01.2012 19:54
#32 RE: Super Bowl Antworten

Urlacher spricht bekannte Wahrheiten aus:

Jede Helm-to-Helm-Collision killt zigtausende von Nervenzellen irreparabel.
Die Spätschäden zeigen sich im Parkinsonsyndrom, partiellen Lähmungen, sprachlichen und kognitiven Defiziten und vorzeitiger Demenz.

Das gleiche Phänomen zeigt sich auch bei Eishockeysspielern, Boxern oder Kopfballungeheuern (Mittelstürmer oder Abwehrrecken) im Fußball ...

__________
Sapere aude!

MileHighGunslinger Offline




Beiträge: 516

30.01.2012 13:53
#33 RE: Super Bowl Antworten

Im Bezug auf die Diskussion um Urlacher hier ein passender Link. Hatte den Artikel schon vor Monaten gelesen und war beeindruckt von der Offenheit des Autors:

Life in the NFL Trenches

So ist es nun mal. Footballspieler werden hoch bezahlt und Verkaufen ihren Körper an den Sport, der ihnen ein Vermögen, manchmal auch Ruhm, aber auf jeden Fall physische und psychische Spätfolgen einbringt.

Was kann man über Aussagen wie die von Urlacher oder Jenkins im Artikel denn sagen- das Footballfeld hat eben andere Regeln als das normale Leben und ich glaube es wäre nicht übertrieben hier von einer Art Ehrenkodex zu sprechen. Als Urlacher geht man nicht vom Feld, solange man noch stehen kann. Dafür geht es in der kleinsten aller Regular Seasons aller US Sportarten von Wochenende zu Wochenende um zu viel. Es gibt keine paar und 80 Spiele wie in der NBA oder NHL. Es gibt knapp 4 Monate und mit Glück einen Monat Postseason, mehr nicht...

-Gunslinger

- - - - -
FF 2016: Team Castellum Bruninvels
- - - - -

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

30.01.2012 21:16
#34 RE: Super Bowl Antworten

Hallo Gunslinger,
guter Artikel unbedingt lesenswert, erschütternd.
Aber die Spieler zwingt keiner - die Entscheidung liegt bei Ihnen.
Das ist der Unterschied zu den Gladiatoren der Antike.

__________
Sapere aude!

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

31.01.2012 08:45
#35 RE: Super Bowl Antworten

wirklich ein harter artikel.
es liegt noch viel arbeit vor den helmherstellern. die müssen das besser in den griff bekommen.
was da bisher so auf dem markt ist, scheint ja nicht allzuviel zu taugen.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

Nassi Offline



Beiträge: 432

06.02.2012 12:14
#36 RE: Super Bowl Antworten

Tja,die Pats haben zuviele Fehler gemacht und die Giants hatten eine Menge Glück!
Allein bei den 2 Fumbles und besonders bei dem kurz nach Bradys Interception kurz vor der Endzone.Immer hatten sie das Glück das der Ball ihnen wieder vor die Füsse viel.
Der Knackpunkt war für mich der Drop von Wes Welker.Das wäre ein 1. Down gewesen,der Drive wäre weitergegangen,die Uhr weiter runtergelaufen und die Pats hätten wahrscheinlich gepunktet.
Das wäre schwer für Eli geworden.
Eli hatte aber auch mehr Unterstützung von seinen Passempfängern,die einige schwierige Bälle gefangen haben statt wie die Passempfänger der Pats viele einfache oder zumindest machbare Bälle fallen zu lassen.
Das hat aus meiner Sicht letztlich den Unterschied gemacht.

Aber Respekt vor Eli.Wenn er gebraucht wird ist er da!Monti verglich Brady immer mit Joe Cool.Aber ich sage Eli Manning ist mindestens genauso eiskalt!

Glückwunsch Giants!

habanero Offline




Beiträge: 170

06.02.2012 12:48
#37 RE: Super Bowl Antworten

Dem stimme ich uneingeschränkt zu. Ist genau meine Meinung... (bis auf den Respekt vor Manning und den Glückwünschen an die Giants. Dazu kann ich mich nicht so recht durchringen )

----------------------------------------------------

"Football is not a contact sport - dancing is a contact sport - football is a collission sport"

Vince Lombardi

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

06.02.2012 13:59
#38 RE: Super Bowl Antworten

ach was, eli hat gut (genug) gespielt und hat auch von uns ein bißchen lob verdient.
daß welker mal so frei den ball nicht fangen würde, darauf hätte wohl niemand gewettet.
alles in allem waren die patriots etwas unmotivierter. so kam es mir jedenfalls vor.
wie auch immer, ein unterhaltsames spiel hat eine schlechte saison beendet.
ich freu mich schon auf september, wenn es wohl heißt: packers at giants.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

habanero Offline




Beiträge: 170

06.02.2012 14:23
#39 RE: Super Bowl Antworten

Ich fand beide Mannschaften erstaunlich unmotiviert dafür, dass es der SB war...aber naja...hab grad noch nen Kommentar gelesen der es ganz gut trifft: "Die Giants sind nicht raus gegangen und haben gewonnen sondern die Patriots sind raus und haben verloren".

Jetzt erstmal sechs verdammt lange Monate rumbringen

Beschäftigt sich hier auch jemand mit deutschem Football?

----------------------------------------------------

"Football is not a contact sport - dancing is a contact sport - football is a collission sport"

Vince Lombardi

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.678

06.02.2012 18:36
#40 RE: Super Bowl Antworten

Zitat von habanero
Ich fand beide Mannschaften erstaunlich unmotiviert dafür, dass es der SB war...aber naja...hab grad noch nen Kommentar gelesen der es ganz gut trifft: "Die Giants sind nicht raus gegangen und haben gewonnen sondern die Patriots sind raus und haben verloren".

Jetzt erstmal sechs verdammt lange Monate rumbringen

Beschäftigt sich hier auch jemand mit deutschem Football?



..was natürlich Blödsinn ist. War ein gutes intensives Spiel mit einem verdienten Sieger. So einfach kann ne richtige Spielanalyse sein. Und ich sage mal locker voraus, Herr Bündchen wird in diesem Leben nicht mehr zu Joe Cool aufschließen.

Letztlich hat Brady das Ding verspielt. Sein einstmals magischer Touch ist schon lange nicht mehr magisch, sondern nur noch gut und das reicht offenbar in einem Endspiel nicht mehr aus, zumal wenn auch noch die Abwehr zu viele 3rd Down Konvertierungen zuläßt. Wird sich dei Hauptbaustelle im nächsten Jahr sein. Eli hat seinen Bruder jetzt übertroffen, denn was zählen letztlch Rekorde, frag mal einer Marino oder Fouts. Am Ende des Tages, wenn der Ritt in den Sonnenabend des Lebens ansteht, zählt das einzig wahre QB-Rating, die Anzahl der Ringe. Hier einfach Bradshaw fragen.

habanero Offline




Beiträge: 170

06.02.2012 18:55
#41 RE: Super Bowl Antworten

Zitat
Letztlich hat Brady das Ding verspielt.



Hä? Du sagst, dass der Kommentar den ich zitiert habe Blödsinn ist und kurz darauf dieser Satz? Muss ich das verstehen?

----------------------------------------------------

"Football is not a contact sport - dancing is a contact sport - football is a collission sport"

Vince Lombardi

REV2007 Offline




Beiträge: 282

06.02.2012 19:07
#42 RE: Super Bowl Antworten

Schade Patriots es hat nicht sein sollen.
Der entscheidene Faktor meiner Meinung nach war das Gronkowski durch
seine Verletzung so gut wie kein Faktor in der Passoffense war
Denn ein fitter Gronkowski hätte den Pass von Brady der zur Interception führte locker gefangen und wäre in die Endzone gekommen und dann wäre das Spiel zugunsten der Patriots entschieden gewesen.
Kann es aber bis jetzt noch nicht fassen das Welker einer der besten Recevier der Liga so freistehend den Ball fallen lässt.
Vielleicht hätte New England es beim 3 Versuch und 11 mit einem Trickspielversuch
probieren sollen mit einem weiteren End around oder einen angetäuschten Lauf

Die Titanen wagten es die Götter herauszuforden
und für ihre Arroganz landeten sie alle in der Hölle

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.678

06.02.2012 19:16
#43 RE: Super Bowl Antworten

Ich hab den Kommentar so aufgefaßt, als wenn die Pats nicht so richtig gewollt hätten. Bei einer 4-Punkte Differenz war es letztlich knapp und da den Teams etwas zu unterstellen, halte ich für journalistisch platt.

Hätten bei anderem Ergebnis denn die Giants das Spiel verloren und die Patriots "nicht" gewonnen?

Fehler werden halt manchmal bestraft, gehört halt zum Spiel. Ein Brady der frühen Jahre hätte das Ding wahrscheinlich durchgezogen, aber er ist halt nicht mehr ganz so gut. Nennt man Zahn der Zeitihm dies jetzt aber zum großen Vorwurf zu machen, find ich übertrieben. Beide wollten und der an diesem Tag bessere der beiden QBs hat das mit den WR gewuppt.

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

07.02.2012 10:46
#44 RE: Super Bowl Antworten

Zitat
Und ich sage mal locker voraus, Herr Bündchen wird in diesem Leben nicht mehr zu Joe Cool aufschließen



Da muss ich Jürgen leider Recht geben. Das ist wahrscheinlich seine letzte Chance gewesen. Die Patriots müssen unbedingt in die Defense investieren, denn Brady produziert nicht mehr so sicher wie sonst Touchdowns.

Spielentscheiden war allerdings der Drop von Wes Welcker. Selten hat ein Fehler ein Spiel so dermaßen versaut. Nur ein Fieldgoal - und die Giants wären nicht wieder auferstanden.

Den Lobgesang auf Eli Manning kann ich so nicht ganz nachvollziehen: Nur 1 Touchdown. Spielentscheiden war die Defense der Giants und deren Berserker, dieser Fullback (hab den Namen vergessen).

__________
Sapere aude!

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

07.02.2012 17:22
#45 RE: Super Bowl Antworten

Also das Spiel war dieser Saison angemessen: es fand statt, es war spannend wenn auch nicht hochklassig. Letzteres lag fast nur an der Pats-Offense: viele drops (nicht nur Welker, auch Hernandez und Branch haben sichere Pässe fallengelassen) und, naja, bad execution würde ich mal sagen. Da fehlte am Ende irgendwie die Körperspannung in der Offense. Die D# der Pats hat mich positiv überrascht und die G-Men mussten schon - teilweise auch mit viel Glück, dazu später - alles aufbringen, um zu punkten. Aber nur ein "richtiger" TD ist nicht wirklich gut. Nun, es hat gereicht, aber es hätte auch anders laufen können: (hier sind wir beim Glück) den Safety gibt nicht jeder Ref, schon gar nicht in der p/o (wäre sonst bei jeder vermasselten Post-Route eines Receivers der Fall!), zwei potenzielle Fumbles vor der eigenen Endzone (einer wegen Penalty negiert, der andere aus den Händen des Safeties gerutscht). Mal ein Wort zu den Streifenhörnchen: das war nix! Welche Crew gibt bitte so einen Safety aber diverse PI's nicht? Da mussten einige male die Receiver mit "Rucksack" spielen. Nun gut, egal.
Der Unterschied im Spiel waren wohl die Receiver. Aber da man ja nur einem den MVP Titel geben kann, dann halt dem QB. Nee, also Easy-E war schon 'ne coole Sau. Tom war da nervlich wesentlich angespannter, selbst nach den 17 Punkten in Folge. Und das hat wohl auch die Receiver-Gilde angesteckt. Daher ganz eindeutig: Eli vor Tom! Glückwunsch. Ich sehe trotzdem Tom lieber spielen als Eli.
Und dank der G-Men Crew habe ich mich in der Playoff-Challenge immerhin unter die Top-1000 "katapultiert"...allein durch Nicks/Cruz/D#...Danke G-Men!

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz