Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 96 Antworten
und wurde 4.608 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
MileHighGunslinger Offline




Beiträge: 516

18.11.2011 20:46
Tim Tebow: Ein Spieler, der die NFL spaltet antworten

Eure Meinung ist gefragt!

Tebow's Game Winning Drive against the Jets

Mal ehrlich,

wenn wieder und wieder zu sehen ist, dass Leistung nicht durch messbare Parameter einzuschätzen und zu bewerten ist - sprich Rationalität und Logik zu versagen scheinen -; fragt man sich doch, ob man gerade Zeuge von etwas Besonderem oder doch nur Glück am Werk ist?

Mehr Running Back als Pocket-Passer, unorthodoxer Wurfarm, politisch-religiös polarisierend und DENNOCH erfolgreichster College Spieler aller Zeiten und Mr. Clutch, wenn es darauf ankommt: Tim Tebow.

Wie beurteilt ihr das Phänomen Tebow?

Als Broncos Fan bin ich auf Grund der jüngsten Erfolge natürlich postiv gestimmt!

Doch auch wenn die momentane Winning-Streak nicht nur durch Tebow begründet ist, meine ich, dass man ihm trotz seiner Defizite oder gerade wegen seiner offensichtlichen Vorzüge noch mindestens nächste Saison gibt, um zu sehen, wie er sich weiter entwickelt.

Das diese Entscheidung von Elway schwer zu treffen ist, mag sein. Nur folgende Optionen gibt es: 1. Man setzt auf ein von Tebow geprägtes Offense-System mit den dafür nötigen noch zu draftenden Spielern. 2. Man belässt das System in einer konventionellen NFL Version und versucht, Tebow hinein zu pressen. Oder 3. man draftet doch einen traditionellen Pocket-Passer.

Es deutet jetzt schon alles auf eine interessante Offseason in Denver hin...

-Gunslinger

- - - - -
FF 2016: Team Castellum Bruninvels
- - - - -

miamisno1 Offline




Beiträge: 666

18.11.2011 21:35
#2 RE: Tim Tebow: Ein Spieler, der die NFL spaltet antworten

Tebow ist ne 0(als Spieler).Er wird untergehen wie die Dolphins Wildcat.Der Erfolg wird nicht mehr lange anhalten und dieses primitive,für mich unverständlicherweise erfolgreiche System wird zu den Akten gelegt und ein neuer Qb wird auflaufen.Es ist wirklich unerträglich dieser Offense zuzusehen.Im Durchschnitt hatte er max. 10 gute Minuten pro Spiel,eigentlich eine Garantie für Niederlagen.Es ist ein Armutszeugnis für die NFL wenn ein Team mit 2 angekommenen Pässen ein Spiel gewinnen kann.Heute konnte er ja auch nur dank der Mithilfe von Sanchez das Spiel noch gewinnen.Bis auf den 1. und letzten Drive war komplett 0 von der Broncos O zu sehen,nur dank einer guten D wurde man im Spiel gehalten.Die ganzen Siege waren bei genauem betrachten gegen Teams die nicht gerade als Offensivstark gelten.Wenn denn mal ein Team kommt das Punkte macht(wie gegen die Lions)wird Denver sicher nicht mithalten können.

KILLER-FINS CHAMPIONS OF CHAMPIONS 2009 !!!
G-Liga: Killer-Fins 2009 CHAMPIONS
Keeper:South Champion 2008,2010

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

19.11.2011 09:26
#3 RE: Tim Tebow: Ein Spieler, der die NFL spaltet antworten

„Wenn wir eine reguläre Offense spielen würden, wäre Tebow verloren,“ sagte sein Head Coach John Fox vor dem Spiel gegen die Jets.
Nach dem Spiel klang das so: „Ich bin der größte Fan von Tebow. Wie könnte ich nicht? Der Typ gewinnt. Bevor er spielte, hatten wir 1-4 Siege, heute haben wir 5-5. Glauben Sie mir, ich bin Tebows größter Fan.“
Natürlich liegt der Erfolg auch bei Fox. Er lässt halt keine normale NFL Offense spielen, sondern eine, die den begrenzten Fähigkeiten seines Quarterbacks entgegenkommt.
Das, und ein noch schlechteres Team als Gegner, und schon fährt man Siege ein.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

MileHighGunslinger Offline




Beiträge: 516

19.11.2011 13:44
#4 RE: Tim Tebow: Ein Spieler, der die NFL spaltet antworten

Gut sieht es tatsächlich nicht aus, und ob es langfristig zum Erfolg führt ist auch fraglich. Hält die Defense das Team mal ein Quarter lang nicht im Spiel, hilft auch kein ball-control mit dem Running Game und der sporadischen Improvisation von Tebow.

Aber um ehrlich zu sein sehe ich mein Team lieber 4-1 (seit Tebow der Starter ist) mit konservativer Spielweise, als 6-10 mit Fantasy Football Offense à la McDaniels während der letzten Saison mit Orton und Lloyd.

Im nächsten Draft werden die Colts Luck draften, und die Broncos hätten nur eine Chance auf Barkley oder Jones (ungefähr Pick 5-15). Barkley ist Junior, muss sich erstmal für einen verfrühten Eintritt in die NFL entscheiden, und genauso wie Jones ist er nicht das "can't miss prospect" wie eben Andrew Luck.

Außerdem kommt noch erschwerend hinzu, dass aufgrund der letzten Siegesserie Elway Tebow schlecht auf die Bank setzen kann. Es sind zwar noch Spiele zu spielen, aber auch wenn Tebow in den nächsten 6 Wochen jedes Wochenende 3 Quarter lang durchschnittlich spielt und vielleicht auch nur die Hälfte davon wieder im letzten Quarter rumreißt, gehen dem Front Office die Argumente aus.

Denn auch wenn seine idiotisch fundamentalistisch-christliche Fangemeinde Tebow mehr (göttliches) Talent zuspricht, als er in Wirklichkeit hat, zählt nur eins in der NFL: Siege. Und davon hat er in seinen Starts mit den Broncos genug.

Ich bin bei der Causa Tebow auch unentschlossen, aber es scheint so, dass es Nr. 15 stets doch noch irgendwie hinbekommt.

Lange Rede kurzer Sinn: Außer die nächsten Spiele gehen vollends in die Hose bleibt Tebow auch nächste Saison der Starter. Pesönlich würde ich auch lieber die Defense mit einem CB oder DT oder die Offense mit einem WR im nächsten Draft verstärken. Davon gibt es in der frühen ersten Runde genug.

-Gunslinger

- - - - -
FF 2016: Team Castellum Bruninvels
- - - - -

Nassi Offline



Beiträge: 432

20.11.2011 11:11
#5 RE: Tim Tebow: Ein Spieler, der die NFL spaltet antworten

Tebow ist alles nur kein QB!!!
Über kurz oder lang werden sich die Gegner auf Tebow einstellen und ihn am laufen hindern.
Und als Passer ist Tebow ne Katastrophe.
Das kann auf die Dauer einfach nicht gut gehen!

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

20.11.2011 14:16
#6 RE: Tim Tebow: Ein Spieler, der die NFL spaltet antworten

tim tebow ist wie die hypothekenblase vor kurzem.
das geht lange gut, bis sie dann mit lautem knall platzt und der traum ist ausgeträumt.
wenn ich da an andy dalton und christian ponder denke, die haben, was ein NFL-QB braucht.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

21.11.2011 20:39
#7 RE: Tim Tebow: Ein Spieler, der die NFL spaltet antworten

Ich halte es da eher wie einst ABBA:

THE WINNER TAKES IT ALL!

And the winner is: Tim Tebow.


Der hat wahrscheinlich irgendwas von diesem ominösen "Bayern-Gen" ...
Kennt sich da jemand mit Tebows Ahnen im Familienstammbaum aus?

__________
Sapere aude!

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

21.11.2011 20:46
#8 RE: Tim Tebow: Ein Spieler, der die NFL spaltet antworten

War der Uli nichtmal vor 25 Jahren allein in Amerika?

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

22.11.2011 14:15
#9 RE: Tim Tebow: Ein Spieler, der die NFL spaltet antworten

ist es nicht eher beckenbauer der seinen "n"amen überall in der welt herumstreut?

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

The BUS Offline




Beiträge: 1.400

22.11.2011 15:11
#10 RE: Tim Tebow: Ein Spieler, der die NFL spaltet antworten

Zitat von winfootball
ist es nicht eher beckenbauer der seinen "n"amen überall in der welt herumstreut?



Joh - hat Tebow im August oder September Geburtstag?
Denn dann war der Franzl bestimmt auf einer Weihnachtsfeier, und da klappts ja bekanntlich immer beim Kaiser!!!

habanero Offline




Beiträge: 170

29.11.2011 11:13
#11 RE: Tim Tebow: Ein Spieler, der die NFL spaltet antworten

Ich glaube es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Gib einem Spieler ne Chance (evtl. über 2-3 Saisons) und man wird sehen was aus ihm wird. Ich sage nur Romo, Rodgers u.a. ...bei denen hätte es auch anders laufen können. Stellt Euch mal vor die hätten, als sie ihre Chance bekamen, 3 oder 4 schlechte Spiele abgeliefert und man hätte sie deshalb gleich abgesägt... dann wäre die NFL aber um einige erstklassige Spieler ärmer.

----------------------------------------------------

"Football is not a contact sport - dancing is a contact sport - football is a collission sport"

Vince Lombardi

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

29.11.2011 11:27
#12 RE: Tim Tebow: Ein Spieler, der die NFL spaltet antworten

high habanero,
willkommen hier.
stimmt, was du schreibst, aber keiner der von dir genannten hatte eine so schlechte wurftechnik, wie tebow.
aber mal sehen, was aus ihm wird.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

The BUS Offline




Beiträge: 1.400

29.11.2011 12:24
#13 RE: Tim Tebow: Ein Spieler, der die NFL spaltet antworten

Hallo habanero,

Rodgers (Farve) genauso wie z.B. Steve Young (Joe Cool) standen einige Zeit hinter einem guten QB und konnten so ne Menge lernen bevor sie starter wurden. Das Glück hatte Tebow nicht - Wurftechnik hin oder her! Mit einem guten QB hätte Tebow vielleicht heute ne bessere Technik!

habanero Offline




Beiträge: 170

29.11.2011 20:32
#14 RE: Tim Tebow: Ein Spieler, der die NFL spaltet antworten

Die Wahrscheinlichkeit, dass was aus ihm wird ist ja auch eher gering...
Bin kein Tebow-Fan, versteht mich nicht falsch...wollte damit nur sagen, dass man sich schon des öfteren getäuscht hat...

Kann es sein, dass derjenige, der hier die Spielberichte schreibt, nicht gerade ein Cowboys-Fan ist? Egal ob sie gewinnen oder verlieren, in der Kritik kommen sie selten gut weg...

----------------------------------------------------

"Football is not a contact sport - dancing is a contact sport - football is a collission sport"

Vince Lombardi

Jürgen Offline

Indian Chief


Beiträge: 3.648

29.11.2011 22:02
#15 RE: Tim Tebow: Ein Spieler, der die NFL spaltet antworten

Cheffe ist ein Cowboy durch und durch, nur eben ein kritischer Reiter.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor