Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum von WWW.WIN-FOOTBALL.DE
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.390 mal aufgerufen
 N F L
Seiten 1 | 2
winfootball Offline




Beiträge: 4.219

23.04.2010 09:27
Draft 2010 antworten

high monti,
für dich als ND fan, war die nichtwahl von clausen da auch die größte überraschung in der draft?
oder doch eher, auch an deinen sohn gerichtet, die wahl tebows durch die broncos?

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

2kewl4you Offline




Beiträge: 234

23.04.2010 11:59
#2 RE: Draft 2010 antworten

Die armen Broncos .

Ich muss sagen ich bin mit Dez Bryant sehr zufrieden, nur mal schaun wie er sich neben dem Platz benimmt. Deion Sanders und Michael Irvin haben ja schon angekündigt, dass sie ihn da ein bisschen coachen wollen - ob das das richtige ist -.-

winfootball Offline




Beiträge: 4.219

23.04.2010 12:27
#3 RE: Draft 2010 antworten

Zitat von 2kewl4you
Die armen Broncos .
Ich muss sagen ich bin mit Dez Bryant sehr zufrieden, nur mal schaun wie er sich neben dem Platz benimmt. Deion Sanders und Michael Irvin haben ja schon angekündigt, dass sie ihn da ein bisschen coachen wollen - ob das das richtige ist -.-


da werden ausgerechnet zwei böcke zu gärtnern gemacht. das kann ja nur schiefgehen.
andererseits wissen die beiden genau, wie man sich danebenbenimmt und können ihm sagen, wie man es nicht machen sollte.
wie ist dieser bryant den als spieler so?
schnell, fangsicher?
mittelmäßige wr hat dallas ja genug.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellen News bei WIN-FOOTBALL - http://www.win-football.de
und natürlich bin ich auch bei Twitter: https://twitter.com/winfootball

2kewl4you Offline




Beiträge: 234

23.04.2010 18:58
#4 RE: Draft 2010 antworten

Laut Scouts Top-5-Talent. Hat sehr gute Athletik aber eben wie schon geschrieben Offfield-Issues. Naja mal schaun in Dallas versteht man sich ja ein bisschen auf so Leute ;)

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

23.04.2010 23:01
#5 RE: Draft 2010 antworten

Jimmy Claussen in der 1. Runde übergangen - hatten ja einige Gurus vorhergesagt.

Da die Patriots insgesamt 13 (!) Picks in dieser Draft haben, vermute ich, dass die versuchen werden, in Runde 2 Claussen zu draften. Als langfristigen Ersatz für Tom Brady. Dann bekommen sie einen NFL-tauglichen QB für wenig Geld. Oder KC holt für Charlie Weiss seinen Lieblingsschüler ins Team. Auch Minnesota könnte ihn gut gebrauchen.

Dez Bryant:
Schnell, groß und fangsicher - nur eben genauso blöd wie TO.
Da haben die Broncos mit ihrem WR wohl einen besseren Deal gemacht.

Tim Tebow:
Der Knabe hat wohl keine Super-Wurftetchnik, scheint aber ein vollkommmen sauberer Charakter zu sein, der ein echter Teamplayer ist.
Urban Meyer, der HQ der Gators sagt, dass die Broncos einen echten Leader gezogen haben, der mal Elways Fußstapfen folgen könnte. Zumal Daniels als erstklassiger Quarterback-Coach bekannt ist (siehe Tom Brady bei den Patriots).

Ansonsten sehe ich eine Tendenz darin, die QBs besser zu schützen (reichlich O-Line-Spieler wurden gezogen) und sich im Backfield besser auf die Spread-Offense einzustellen, denn reichlich Cornerbacks und Safeties sind eingekauft worden.

Spannend finde ich noch, wann Golden Tate gezogen wird: Dieser WR ist ein echtes Juwel. Würde gut zu den Falcons, Packers oder Patriots passen.

__________
Sapere aude!

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

24.04.2010 16:48
#6 RE: Draft 2010 antworten

Puh, Schwein gehabt, Mr. Clausen!
Puh, Schwein gehabt, Carolina Panthers!

Jimmy Clausen ist der erste Pick (!) der Carolina Panthers in dieser Draft. Die Panthers hatten vorher vergeblich versucht sich in der Draftreihenfolge hochzutraden. Sie hätten Clausen hätten auch in Runde 1 gedraftet, wenn sie denn einen Pick in Round 1 gehabt hätten, wie Coach Fox bestätigte.

Der etwas andere Knaller der 75. Draft der NFL!

Die Panthers brauchen dringend einen Quarterback, der sofort NFL-Ready ist. Und das dürfte Clausen, der Musterschüler von Charlie Weiss, wohl auch sein. Und anstatt lange warten zu müssen, dürfte es für Clausen nicht nicht allzu schwer sein, dass er wohl bald der Starting QB der Carolina Panthers wird, denn die "Konkurrenz" sind der abgetakelte Jake Delhomme und der insuffiziente Matt Moore.

Insofern hat für beide Parteien das lange Warten doch noch ein gutes Ende gebracht. Denn einen potentiellen Top 10 Draft-Pick erst in Runde 2 an 48. Stelle zu ziehen, das ist verdammt viel Glück. Und als in einer Draft durchgereichter Quarterback dennoch als Heilsbringer gedraftet zu werden, das kommt auch nicht alle NFL Drafts vor.

__________
Sapere aude!

MatthiasK Offline



Beiträge: 1.109

24.04.2010 20:05
#7 RE: Draft 2010 antworten

Zitat von Montana
Und anstatt lange warten zu müssen, dürfte es für Clausen nicht nicht allzu schwer sein, dass er wohl bald der Starting QB der Carolina Panthers wird, denn die "Konkurrenz" sind der abgetakelte Jake Delhomme und der insuffiziente Matt Moore.




Hast so einiges verpasst in der Offsaison wenn Du Jake Delhomme noch als Konkurent von Ihm siehst

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

25.04.2010 02:17
#8 RE: Draft 2010 antworten

Zitat
Hast so einiges verpasst in der Offsaison wenn Du Jake Delhomme noch als Konkurent von Ihm siehst


Iss'er verstorben?

Anderes Thema: Denver Broncos
Na jedenfalls haben die Broncos diesmal reichlich rumgewühlt im Grabbeltisch ...
Hochgetradet, gedraftet, zurückgetradet, gedraftet, gedealt. Mann o Mann.
Daniels hat als Kind wohl zu oft Monopoly gespielt ...

Die besten Verträge mit Free Agents vor der Draft und die sinnvollsten Draft Picks machten meiner Meinung nach eindeutig die Seattle Seahwaks:
Sie verpflichtete die RBs Leon Washington (Jets) und LenDale White (Titans), holten sich Defense Tackle Vikerson (Titans) und drafteten an Nr. 6 OT Okung von Oklahoma. Und dann holten sie sich in Runde 2 noch den absoluten Sleeper WR Golden Tate (Notre Dame). Das nenne ich cleveres Ergänzen und einen sinvollen Neuaufbau eiens Teams. Coach Pete Caroll hat wohl während seiner "akademischen" Laufbahn als Coach bei USC reichlich Hirntraining mitgemacht. Saubere Draft.

http://www.nfl.com/draft/story?id=09000d...ts&confirm=true

__________
Sapere aude!

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

25.04.2010 02:58
#9 RE: Draft 2010 antworten

Und den Draft Pick hatte ich beinahe noch übersehen:
No. 185 (eigentlich ein Pick für Runde 1 oder 2): TE Anthony McCoy (USC) geht ebenfalls an die Seattle Seahawks.

Liebe Freunde, passt auf, da baut sich ein ehemaliger College Coach aus California ein Team zusammen, das es in sich hat.

Gab es an der Westküste schon einmal - da hieß der Coach Bill Walsh und das Team war ein bisschen weiter südlich lokalisiert: Die San Francisco 49ers.
Alles Weitere wurde dann ein ruhmreiches Kapitel der NFL Historie ...

__________
Sapere aude!

Nassi Offline



Beiträge: 432

25.04.2010 08:12
#10 RE: Draft 2010 antworten

Oh Mann,ausgerechnet Tebow!Wieder einer dieser Läufer auf der QB Position.
Wie soll der einmal in Elways Fusstapfen tretten Monti?Der Kerl kann doch gar nicht werfen?

2kewl4you Offline




Beiträge: 234

25.04.2010 09:31
#11 RE: Draft 2010 antworten

Tut mir leid aber ich finde der Pick is für Denver verschwendet. Da geht es darum jetzt was zu erreichen und nicht nochmal für 2 Jahre ein QB aufzubauen und ihm zu zeigen wie man den Ball wirft.

€dit: Ich hab gerade mal geschaut Myron Rolle ist an 207th overall (6te Runde) an die Titans gegangen, was ich extrem schade finde (für meine Boys). Das ist ein Top Safety der vor allem mal was in der Birne hätte. Schade das er genau deshalb so tief in der Draft gefallen ist :(

MatthiasK Offline



Beiträge: 1.109

25.04.2010 17:55
#12 RE: Draft 2010 antworten

Zitat von Montana

Zitat
Hast so einiges verpasst in der Offsaison wenn Du Jake Delhomme noch als Konkurent von Ihm siehst


Iss'er verstorben?




Ne aber er ist inzwischer eher Konkurent von Colt McCoy.


,

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

26.04.2010 01:33
#13 RE: Draft 2010 antworten

Zitat
Wie soll der einmal in Elways Fusstapfen tretten Monti?
Der Kerl kann doch gar nicht werfen?


Habe Tebow mal in ein paar Spielen der Gators gesehen - und soooo schlecht ist der Knabe nun wieder auch nicht. Urban Meyer hält jedenfalls große Stücke auf ihn und McDaniels ist ein guter Pädagoge.

Zu einem überragenden Quraterback gehört eben nicht nur ein starker Wurfarm. Man denke nur an Joe Montana, der hatte auch keinen übermäßig starken Arm und hat trotzdem beide damaligen "Superarme" der NFL - Dan Marino und John Elway - in den Super Bowls gnadenlos deklassiert und agefiedelt (Elway sogar mit der bisher historisch höchsten Super Bowl Niederlage - 10:55).

__________
Sapere aude!

ChoosenOne Offline

Minister of Marine Mammals


Beiträge: 2.179

26.04.2010 13:03
#14 RE: Draft 2010 antworten

Tebow ist definitiv ein Fighter und vor allem ein Leader. Allerdings läuft auch das bei den Pro's etwas anders ab als am College. Jetzt muss er erst mal ein Jahr Taschen tragen und Lieder beim Frühstück singen u.a. Schauen wir mal, was danach passiert.
Denver und Spread-Offense? Das wird wohl auch eher nix, es sei denn, man baut völlig neu auf - das ist aber etwas spät.
Er passt also nicht wirklich ins derzeitige System, womit sich Vergleiche zu Bill Walsh und Joe erübrigen.
Ich mag den Tebow und habe ihn gern spielen sehen, weil das Football mit Herz war. Der Junge wird sicherlich auch keine Probleme machen und in der community gut ankommen - aber das reicht für einen Erstrunden-QB wohl eher nicht aus.
Abwarten und schauen, was passiert. Wenn er sich durchsetzen kann, dann gönne ich es ihm auch (auch wenn er "nur" für die UF gespielt hat.)

Tschüss'n!


-----------------------------------------------------

"You don't need a parachute to skydive - you only need a parachute to skydive twice!"

...'cause I'm the chosen One!

Montana Offline

Fighting Irish


Beiträge: 3.425

27.04.2010 02:48
#15 RE: Draft 2010 antworten

Zitat
Er passt also nicht wirklich ins derzeitige System, womit sich Vergleiche zu Bill Walsh und Joe erübrigen.


War auch nicht damit gemeint, dass Denver jetzt West Coast oder Spread Offense spielt. Und war auch nicht als Vergleich zu Bill Walsh oder als zukünftige Kopie von Joe Montana gedacht.
Manchmal hat Choosie erbsenzählerhafte semantische Probleme und Interpretationsschwierigkeiten (wahrscheinlich berufsbedingt).
Sondern es sollte nur als Beispiel herangezogen werden, dass man Spieler nicht von vorn herein als untauglich ansieht, nur weil die Wurftechnik atypisch ist.
Als ein Mr. "Dick" Fosbury das erste Mal per Rücken über eine Hochsprunglatte sprang, haben auch alle Sprungtrainer gelacht.
Als ein Kicker in der NFL anfing den Ball ähnlich dem Soccer-Kick zu treten, anstatt wie damals üblich mit der "Pike", haben zunächst die Coaches auch alle laut gelacht.
Und als ein schmächtiges Kerlchen zum ersten Mal bei den 49ers im Locker-Room auftauchte, haben viele gelacht und die etwas weniger doofen haben zumindest geglaubt, es käme der neue Kicker.
Aber als der kleine Joe Cool 3 Jahre später den 1. Super Bowl Sieg für die 49ers gewann - da hat keiner mehr gelacht.
So - und nun nicht wieder daraus ablesen, dass Tebow der neue Messias der Broncos sein wird. Only Time will tell. Aber eine Chance sollte man ihm geben ...
So blöd war der Draft-pick nicht, vor allem in der Konstellation mit McDaniels (der sicherlich kein Bill Walsh ist ...). Capice?

__________
Sapere aude!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Die aktuellen News immer bei www.win-football.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor